16.10.19 #PORNO im #ALTER


da staunt Doktor Walther !

Warum denn die alte DAME so erschrecken, wenn doch selbst ein BAUMARKT
auf pornografische ASPEKTE
ob der UMSATZSTEIGERUNG nicht verzichtet!

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @ © PachT @

Werbeanzeigen

16.10.19 Glaubhafte #WORTE brauchen #STANDPUNKT #


Dieser Tage fand ich auf #TWITTER von einer virtuell langjährigen BEKANNTEN einen interessanten SATZ mit m. E. sehr wertvollen Worten,
– die ich ins BILD setzte -,
weil diese mir ob des gegenwärtigen WAHLKAMPFES in THÜRINGEN
von BEDEUTUNG sind :

“Mir hat noch nie etwas geschadet,
was ich nicht gesagt habe.“
[C. C.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Fotoauswahl / Montage @ © PachT @

14.10.19 # In der #POLITIK ist #FACHKRÄFTEMANGEL akut #


Meine 269. (733.) Notiz im Politischen Tagebuch … :

Fachkräftemangel

In der politischen Sphäre unserer GESELLSCHAFT besteht ein nicht zu leugnender FACHKRÄFTEMANGEL, weil
die konkurrierenden PARTEIEN

in erster LINIE zwar MENSCHEN
mit durchaus hohem SACHVERSTAND nominieren, der dann aber

nach der WAHL mehrheitlich nicht mehr mit dem gesunden MENSCHENVERSTAND konform geht …
__
© PachT 2019
269. (733.) Politische Tagebuchnotiz
Gedanken über das Auswahlprinzip für politische Eliten

“Mit einer PARTEI
lässt sich STAAT machen,
kein STIL.“ [K.H. D.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Fotos @ © PachT @

13.10.19 #Wahlen mit dem #KREUZ im #KREIS #


In schulmeisterhafter Manier
wird auch 2019 dem SOUVERÄN erneut vermittelt, auf welche Weise
er den möglichen politischen NEUEINSTEIGERN und den zumeist bereits langjährig fungierenden POLITIKERN die automatisch sich erhöhenden EINKÜNFTE, – auch DIÄTEN genannt -, für die nächsten fünf Jahre sichert …

“Wähle das BESTE,
GEWOHNHEIT wird es
angenehm und leicht machen.“
[Pythagoras]

Alle WAHLEN wieder …

Alle Wahlen wieder
steh’n sie auf dem Schein;
sie woll’n immer wieder
Volksvertreter sein.

Sie versprachen immer
Bestes nur zu woll’n,
doch dann kam es schlimmer:
Woll’n die uns verkohl’n?


Nicht die ganze Wahrheit
kennt der Souverän.
Mit nur wenig Klarheit  
reden sie sie schön.


Alle Kandidaten
präsentieren sich:
Grinsen von Plakaten,
reden über sich:

“Wir sind hier die Besten
aus dem Volk heraus.
Mit den weißen Westen
seh’n wir proper aus.


Ohne Wenn und Aber
steh’n wir für euch ein.
Klingt’s auch wie Gelaber:
Diäten müss’n sein!

Seid frei und ohne Qual,
gebt die Stimme ab.
Gehet ins Wahllokal,
sonst wird alles knapp!“


Wähler wird zum Zweifler:
Was wird richtig sein?
Immer nur ein Nörgler.
Nein. Entscheider sein!
___

© PachT 2017
frei nach dem Weihnachtslied   “ Alle Jahre wieder “

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @

12.10.19 # Anspruchsvolle WochenendBETRACHTUNG #


715. GEDANKENSPIEL 
zum THEMA  Anspruch
mit WORTEN anderer wie 
K. Marx u. F.v. Holtzendorff
Moderation / Fotoauswahl   – © PachT

A n s p r u c h

Dennoch muss für jedermann Gültigkeit haben:

“Die WÜRDE des MENSCHEN
bemisst sich danach,
wie viel WAHRHEIT er verträgt.“
[Ch. Tsch.]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 

ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Seite wünsche ich 

ein erholsames WOCHENENDE
sowie 
einen 
gesunden START in die neue WOCHE!<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

11.10.19 #MUSIK als heilende MEDIZIN#


Trotz seit Tagen anhaltendem Unwohlsein, entschied ich mich, die Karten zu dem seit langen geplanten SINFONIEKONZERT nicht verfallen zu lassen …

Über PREISE reden wir nicht – es wird alles … besser !

M U S I K als M E D I Z I N –
eine selbst verordnete THERAPIE –
und das
am > Internationalen Tag der SEELE <

Individuelle Einstimmung
Bühnenstille vor dem Konzertbeginn
Ausführende / Mitwirkende / Programm
Pausenbild
Langer Applaus und Blumen für den Dirigenten

“Die NATUR ist
die beste APOTHEKE
und die MUSIK
die beste MEDIZIN
zur BERUHIGUNG.“
[S. K. / PachT 2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT @

10.10.19 #Ist es wirklich so?#


Dieses karikative Bild fand ich vor vielen Jahren im Netz und hatte es, – ob seines möglichen Zutreffens sowohl auf Bundes- als auch Landesebene -, archiviert …

Ist dieser GEDANKE nun
n u r ein HIRNGESPINST
oder WIRKLICHKEIT ?

Wer vermag die wahre ANTWORT zu geben ?
Eigentlich doch nur der SOUVERÄN !

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @

09.10.19 # RUNDUMBETREUUNG … #


wird immer umfassender …

Bisher waren mir
diese drei ARTEN bekannt … :

Nun hat sich unvorhergesehen doch noch eine vierte FORM, – dank eines ALTBUNDESPRÄSIDENTEN -, herausgebildet, n ä m l i c h
das “betreute SPRECHEN“ … :

“Des Menschen SPRACHE
gleicht seinem LEBEN.“
[Sokrates]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT @

08.10.19 #Herbstspaziergang -IMPRESSIONEN #


So zeigt sich der HERBST vor meinem
DENK- und SCHREIBLABOR …

70 km nordwestlich von hier
liegt MÜHLHAUSEN.

Dorthin bin ich vorige Woche gefahren, um
einen HERBSTSPAZIERGANG zu machen und zu genießen, auch wenn es letztendlich zu regnen begann …

Ankunft und Start des Spaziergangs
war an einer traditionsreichen Stätte
am Rande der Stadt MÜHLHAUSEN –
Am SCHWANENTEICH

Von dort folgte ich dem Hinweisschild
“ POPPERÖDER QUELLE “ …

Schneller als gedacht, erreichte ich
den beabsichtigten ZIELPUNKT
meines Herbstspaziergangs … :

Das Brunnenhaus ist eines der bedeutendsten Bau- und Kulturdenkmäler der Stadt Mühlhausen. Bis heute wird die Quelle zur Wasserversorgung der Stadt genutzt.
1199 soll die Quelle durch einen Erdfall infolge eines Erdbebens entstanden sein. Sie war für die Stadt Mühlhausen von großer Bedeutung, denn mit ihr konnten nun Wassermühlen betrieben werden.
Das erste Brunnenfest geht auf das Jahr 1605 zurück und wird seitdem regelmäßig begangen. Heute befinden sich im Mühlenhaus Ausstellungsräume des Mühlhäuser Museums, die zu besonderen Anlässen genutzt werden.

[ Autor: Paul Hentschel ]

“Die NATUR wäre nicht die NATUR,
wenn sie keinen GEIST hätte.“ [Novalis]

Von der Popperöder Quelle
nach Jahrzehnten erneut beeindruckt,
ging es dann zum zwar verspäteten,
aber doch verdienten Mittagessen
in das Gasthaus “PETERHOF“ an der B249;
ein empfehlenswerter Haltepunkt zwischen
MÜHLHAUSEN (Thür.) / ESCHWEGE (Hessen)
wegen der freundlichen BEDIENUNG
mit schmackhaften SPEISEN …

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @ © PachT @

06.10.19 # Wiederholter HERBSTSPAZIERGANG #


Herbstspaziergang – Gedanken

Wenn das LAUB auf dem Weg alles GELD wär‘,
ja, dann möchte’ ich ein WANDERER immer sein.
Oh, was würd’ ich laufen können,
um so Manches mir zu gönnen,
denn das Laub vor mir wird immer mehr und mehr …

Wie oft schon hab’ ich mir überlegt:
Kinder, mir geht es zwar gut;
Doch wenn plötzlich ‘ne GLÜCKSFEE vor mir steht, –
wahrhaftiges Fleisch und Blut -,
und ließe die WINDE um mich herum wehen:
Mal stark, mal schwach, mal so und so.
Ich würde nie mehr fort von hier gehen,
denn ich wär‘ ein LEBEN lang   f r o h  !

___
Text u. Foto – © P. Achim Tettschlag [ PachT ]
Erfurt, 25.10.2016
Veröffentlicht: Thüringer Allgemeine, 01.11.2016

“Mach dir einen so schönen PLAN >B<,
dass du dich freust, wenn PLAN >A<
schief geht.“ [L. L.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Fotos @ © PachT @

05.10.19 # Persönliche WochenendBetrachtung #


715. GEDANKENSPIEL 
zum THEMA  … teile
mit WORTEN anderer wie 
Tomy Ungerer u.Rosie Ubk.
Moderation / Fotoauswahl   – © PachT

… t e i l e

Insgesamt betrachtet, bleibt es dabei …

++++++++++++++++

“Ich bin schon unsicher,
ob ich einer FRAU
überhaupt noch
in den MANTEL helfen darf,
soll oder nicht.“ 
[W. T. / PachT 2019]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 

ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Seite wünsche ich 

ein erholsames WOCHENENDE
sowie 
einen 
gesunden START in die neue WOCHE!<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @

02.10.19 #-# “GRÜNEN-Politik ist i n k o m p a t i b e l #-#


weil sie offensichtlich n i c h t mit gesundem MENSCHENVERSTAND, sondern über KLÄRUNG der MACHTFRAGE ihre KONZEPTE durchsetzen will – nicht mit mir !

Die politische LÖSUNG
ist eindeutig eine andere, nämlich:

“BALD ist WAHLTAG zwischen 
individueller TAFELNUTZUNG oder
gesellschaftlicher GLEICHSTELLUNG“

“BEIDE schaden sich selbst:
der zuviel verspricht und
der zuviel erwartet.“

[Lessing]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Fotoauswahl @ © PachT @

01.10.19 # HAUS am HORN #


ein ungezwungener GANG durch eine BAUHAUS-Ausstellung in WEIMAR / am ILMPARK –
folgt mir einfach und
macht Euch selbst ein BILD

“KUNSTLOSIGKEIT ist die
GRUNDBEDINGUNG aller KUNST.“
[H.D. Th.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Foto (18 – C. E.) @ © PachT @

28.09.19 # Problematisch #


Das Problem des Problems

Das Problem mit einem Problem ist,
dass einer, der ein Problem hat,
oftmals nicht problemlos damit umgehen kann.
Wann und warum ?

Einer,
der meint,
keine Probleme zu haben,
aber dein Problem – und die Probleme anderer gleich mit dazu –
dann zu seinem Problem macht,
der bekommt und hat dann wirklich ein Problem,
weil er damit in der Folge auch anderen Probleme bereitet,
indem er nun die Probleme dieser anderen zwar lösen will,
aber die wiederum nun mit ihm ein Problem bekommen,
weil am Ende von diesen dann keiner mehr weiß,
welches Problem nun eigentlich wessen Problem war und ist,
und deshalb eine problemlose Problemlösung kaum noch denkbar ist.

Kann man mir noch folgen ?

Nein ? –
das kann und wird
aber
nicht mein Problem
sein !
___

© PachT 2011

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @

28.09.19 # Desodorierende WochenendBetrachtung #


714. GEDANKENSPIEL 
zum THEMA Deodorant
mit WORTEN anderer wie 
A. France u. E. Taylor
Moderation / Fotoauswahl   – © PachT

Deodorant

Deshalb sei in deinem Leben strebsam, denn …

++++++++++++++++

“Klatscht BEIFALL, Freunde,
die KOMÖDIE ist zu Ende.“
[Kaiser Augustus]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 

ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Seite wünsche ich 

ein erholsames WOCHENENDE
sowie 
einen 
gesunden START in die neue WOCHE!<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @

27.09.19 #Alle dürfen mal …#


… mitmachen … Eine EMPFEHLUNG der staatlichen WAHLWERBUNG (4)

… und dann ?

“Es genügt nicht, dass man
das VOLK […] an die WAHLURNE
führt und verführt.“ [L. Ehrhard]

Der W Ä H L E R liebt
das politische FARBENSPIEL,
das mal Hoch und das mal RUNTER,
das unerbitterliche POLIT – TALK – STREITEN,

A B E R
der W Ä H L E R übersieht dabei verblendet:

WAHRHEIT und WIRKLICHKEIT

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @

25.09.19 # M a c h e n … #


KLIMASCHUTZ kann man nicht per BEFEHL umsetzen

Alles, was man im LEBEN
politisch s c h l u c k e n muss,
hat stets ungeahnte RISIKEN

und spaltende NEBENWIRKUNGEN!
___
© PachT 2019

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotomontage @ © PachT @

25.09.19 # Erinnerung #


… oder zu einem GEDICHT,
wie 1966 mit 21 Jahren …

Erste Liebe

            Seit jenem Tag,
            da wir uns trafen,
            stelle ich die Frage,
            ob ich dich
            überhaupt für mich
            verlangen dürfte.

                        Seit der Stunde,
                        da wir uns küssten,
                        stehe ich ganz im Bann
                        der Liebe;
                        kämpfen die Triebe
                        mit der Macht der Vernunft.

                                   Alles ist neu …
                                   Der Kampf fällt uns schwer,
                                   weil wir beide jung sind.
                                   Nun scheint sich
                                   das zu erfüllen,
                                   was wir uns erträumten
                                   in jäher Sehnsucht.

___
© P. Achim Tettschlag, Erfurt 1966

“Viele schreiben nicht mehr,
sondern treiben STIL.“
[Dürrenmatt]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Foto / Auswahl / Montage @ © PachT @