21.04.19 # Osterspass #


Österlicher SPASS ist r i s i k o v o l l ,
oval und bunt, aber auch zerbrechlich !

Wie immer h i e r
meine WARNUNG an die T E E N I E S:

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @ © PachT @
Werbeanzeigen

21.04.19 # EILNACHTRAG zum 22. JAHRESTAG der ENTWÖHNUNG #


Ein außergewöhnliches JUBILÄUM
und eine zufriedenstellende BILANZ
__________________________________

Die folgenden ZEILEN
waren nicht der AUSLÖSER
meiner damaligen ENTSCHEIDUNG :

Zehn kleine Raucherlein,
die schliefen rauchend ein.
Prompt ging ein Bett in Flammen auf:
Da waren’s nur noch neun.

Neun kleine Raucherlein,
die rauchten auf der Wacht.
Den einen hat der Feind erspäht:
Da waren’s nur noch acht.

Acht kleine Raucherlein,
die rauchten selbst beim Lieben.
Das halt das beste Herz nicht aus:
Da waren’s nur noch sieben.

Sieben kleine Raucherlein,
die trafen eine Hexe,
die Appetit auf Rauchfleisch hatte:
Da waren’s nur noch sechse.

Sechs kleine Raucherlein,
die haben laut geschümpft
auf einem Abstinenzlertreff:
Da war’n sie noch zu fünft.

Fünf kleine Raucherlein,
die neckten einen Stier.
Der eine blies ihm Rauch ins Auge:
Da waren’s nur noch vier.

Vier kleine Raucherlein,
die reisten nach Shanghai.
Der eine rauchte Opium:
Da waren’s nur noch drei.

Drei kleine Raucherlein,
die rauchten auf dem Klo.
Das Klo war voll von Biogas:
Da waren’s nur noch zwo.

Zwei kleine Raucherlein,
die spielten was Gemeines –
wer mehr Zigarren essen kann:
Da gab es nur noch eines.

DIE LETZTE STROPHE FÜR DEN SADISTEN:

Das letzte kleine Raucherlein
bekam zwei Raucherbeene.
Sein Rollstuhl rollte vor’ne Walze:
Man fand nur noch zehn Zähne.

DIE LETZTE STROPHE FUER DEN ZYNIKER:

Das letzte kleine Raucherlein
schwor ab dem Nikotin.
Es hörte mit dem Rauchen auf:
Jetzt spritzt es Heroin.

DIE LETZTE STROPHE
FUER DEN UNVERBESSERLICHEN OPTIMISTEN:

Das letzte kleine Raucherlein,
das zeugte rasch neun Söhne
und zeigte ihnen, wie man raucht:
Da waren’s wieder zehne.
___


(
QuelleLustige Texte auf lachmeister.de )
***

Wiederholt auffällig heimliches RAUCHEN auf dem Balkon beobachtet

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ FOTOs @ © PachT @

21.04.19 # OSTERSONNTAG #


G E S C H A F F T ,
weil der eigenen KRAFT vertrauend …
8.036 TAGE o h n e NIKOTIN … Geht auch !

A l l e n
NICHTRAUCHERN, a b e r auch
noch rauchenden MITMENSCHEN
wünsche ich
ein gesegnetes OSTERFEST …

und ggf. österliche KRAFT von der DROGE zu lassen bzw.
davon wegzubleiben …

Meine 339. Tagebuchnotiz über Nikotinkonsum

“Wenn du etwas wirklich willst,
findest du auch einen WEG
zur VERWIRKLICHUNG.“
[Cher]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

20.04.19 # Glauben #


Bedarf der GLAUBE an GOTT einer machtorientierten INSTITUTION ?

AUSSAGE eines praktizierenden CHRISTEN [ G + H 15 / 2019. S. 3 ] die ich befürworte und seit Jahren so lebe.
Und so wird es bleiben …
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @ © PachT @

20.04.19 # Wahrheitsgetreue WochenendBetrachtung #


693. GEDANKENSPIEL
zum THEMA Wahrheitsordnung
mit WORTEN anderer wie von
Ch.Fr. Hebbel u. K. Tucholski
Moderation / Fotoauswahl   –  © PachT

Wahrheitsordnung

zumal man sich heute damit arrangiert hat:

______________________________

“Eine vollkommene ORDNUNG wäre der RUIN
allen FORTSCHRITTS

und VERGNÜGEN.“ …[R. M.]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 

ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Seite wünsche ich

ein gesegnetes O S T E R F E S T ,
ein erholsames WOCHENENDE
sowie 
einen 
gesunden START in die neue WOCHE!<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos u. FOTOauswahl @ © PachT @

18.04.19 # Klares DENKEN – klare SCHRIFT #


Der S T R E I T
um DRUCK- oder SCHREIBSCHRIFT ist
in meinen Augen AUGENWISCHEREI,
um das erkennbare VERSAGEN der BILDUNGSPOLITIK zu kaschieren …

Meine 703. Tagebuchnotiz …

H a n d s c h r i f t

Praktisches Können
zusammenhängenden Lesens

und strukturierten Denkens
sowie
deren zügige handschriftliche Wiedergabe
sind auch im Zeitalter

des digitalen Voranschreitens
der Nachweis geistigen Wachstums und
komplexer Reife der Persönlichkeit.

___
© PachT 2019

“Ein SCHREIBENDER zu sein, heißt,
die WELT mit der SPRACHE zu begreifen.“
[PachT 2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT @

17.04.19 # Im HINTERGRUND des BREXIT … #


Die Europäische Union wird ferngesteuert –
BREXIT könnte der BEWEIS werden …

Meine 699. Tagebuchnotiz … :

Geheimdienstdiplomaten

Aus dem diplomatischen Korps
hört man weder j a noch n e i n,
weil die GEHEIMDIENSTE längst
schon die FALLSTRICKE gelegt haben.

__
© PachT 2019
256. (699.) Politische Tagebuchnotiz

“Das GEDÄCHTNIS ist ein VERRÄTER.“
[R.v. Sch.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

16.04.19 # SPASS am SPASS #


KURIOSITÄTEN gibt es immer wieder …

Wenn MAXIMILIAN wüsste, dass
man ihn zur SAU gemacht hat, dann
hörte man jetzt überall dessen WEHLAUT … “AU“

“Es gibt überhaupt nur zwei DINGE auf der WELT,
die mir S P A S S machen –
das zweite ist der SPASS!“
… [PachT 2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

15.04.19 # SpiegelEcho #


? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

Meine 700. Tagebuchnotiz … :

Sage mir, wie ich bin;
und ich sage dir,
ob du mich durchschaut hast!
___

© PachT 2019

“Die ELITE von morgen
wird die ELITE
der ASKESE sein.“
[A. G.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT @

14.04.19 # 16. Woche 2019 #


Die K A R W O C H E
ist die frömmste in einem Kalenderjahr …
***
“FRÖMMIGKEIT ist ein ZUKUNFTSMODELL“,
– sagt man -,
“sie verwurzelt im Herzen, wovon die GLÜCKSRATGEBER nur schreiben können.“

Ein GEDANKENSPIEL mit WORTEN anderer (692.)
– wie Konfuzius, Ubk. und Calle –
diesmal außer der Reihe … :
*
Gedanken in der K a r w o c h e

Denke immer daran:

Für jeden bedeutet das etwas anderes:

WÄRME ist lebensnotwendig
*************************

“Die ZUKUNFT gehört denjenigen,
die an ihre TRÄUME glauben“
… ( ? )
[E. R.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

13.04.19 # Meine verhütende WochenendBetrachtung #


691. GEDANKENSPIEL
zum THEMA Lebensgeländer
mit WORTEN anderer wie von Ubk. u. G. Klösch
Moderation / Fotoauswahl   –  © PachT

L e b e n s g e l ä n d e r

Wenn es doch einmal passiert,
stecke es weg, d e n n . . .

“Vergiss nicht, dass deinen TRAUM nur du kennst.“ … [M. R.]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
A l l e n 

ständigen BESUCHERN und 
auch zufälligen GÄSTEN 
meiner Blog – Seite wünsche ich ein 
erholsames WOCHENENDE
sowie 
einen 
gesunden START in die neue WOCHE!<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT @

12.04.19 # HANDSCHRIFT ist sichtbares DENKEN #


Wenn man die e i g e n e HANDSCHRIFT unterschätzt, d a n n hat man sich vom
e i g e n e n DENKEN verabschiedet –
das ist m e i n Standpunkt …


Erst im September des vergangenen Jahres stand das Thema HANDSCHRIFT öffentlich im Raum; damals hatte ich mich wie folgt geäußert: > ( X )
Nun dieser Tage diese P r e s s e m e l d u n g :

Meine MEINUNG dazu diesmal:

“Jede ART zu schreiben ist erlaubt – nur eine langweilige nicht.“ [Voltaire]

Meine 493. Tagebuchnotiz
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

09.04.19 # B M W #


Die Kfz.-STEUER fliesst wahrscheinlich nur
in die P E R S O N A L K O S T E N des
BUNDESVERKEHRSMINISTERIUMS

Allen NACHRICHTEN sind so wie der WETTERBERICHT und STAUMELDUNGEN
nun auch aktuelle STRAßENZUSTANDSBERICHTE beizufügen !
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Foto @ © PachT @

09.04.19 # Comic – VERSUCH #


1966 – 21 Jahre alt – verliebt … ANLASS,
den VERSUCH zu unternehmen, zusammen
WORTE und BILDER aufs Papier zu bringen:

“ZEICHNEN ist eine MÖGLICHKEIT,
auf dem PAPIER zu denken.“ [S. St.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @

08.04.19 # MASSSTAB für BELASTUNG und deren NACHHALTIGKEIT #


Mein 701. Tagebucheintrag –
belastend und zugleich nachhaltig …

Gesundheit

Meine GESUNDHEIT hatte einen LEVEL erreicht, der mich veranlasste,
den ersten TAG n a c h  meinem “70.“
als den  e r s t e n  meiner   l e t z t e n  TAGE

zu nennen …
Diese TAGE werden zwar immer m e h r,
a b e r doch spürbar k ü r z e r.


___
© PachT  2019
Erinnerung an Gespräche mit meiner Hausärztin und Neurologin
im August 2015 – beide können mir nicht mehr zur Seite stehen

“VORSICHT beim LESEN von GESUNDHEITSBÜCHERN; an einem DRUCKFEHLER könntest du sterben.“ [M. T.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl / -montage @ © PachT @

07.04.19 # LÄCHERLICHKEIT wird zum PROBLEM #


LÄCHERLICH- und ERNSTHAFTIGKEIT
sind oftmals sehr nahe beieinander :

Dieser Tage las ich, – nicht überrascht -,
in unserer REGIONALPRESSE folgendes:

Dazu hatte ich zweifelsfrei, wie folgt,
sofort einen STANDPUNKT:

LESER-MEINUNG
zu „Datenschutz kontra Kommunalwahlrecht“ [EF – Allgemeine]   
in TA v. 04.04.2019 / S. 13

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis.  Einem möglichen Abdruck … stimme ich hiermit zu:
__

Konträre Gesetze

Als ich vor sechs Jahren am Stammtisch meine Meinung darüber kundtat, dass die Bürokratie unseres demokratischen Rechtsstaates mittlerweile so verworren ist, dass die Regierenden, – die die Gesetze selbst mit auf den Weg gebracht haben -, heute nicht mehr erkennen, wo es denn nun eigentlich lang geht“, wurde diese als lächerlich hingestellt. Dieser Tage lese ich, – nicht überrascht -, in der Regionalpresse: „Datenschutz kontra Kommunalwahlrecht … in der Kritik“. Nun werde ich zurückfragen, ob aus dieser Lächerlichkeit nicht doch ein ernsthaftes Problem geworden ist.  Nicht nur, dass mittlerweile konträre Gesetze das gesellschaftliche Leben behindern, – nein -, im konkreten Falle müssen sogar Kandidaten für einen Posten als Volksvertreter  Gefahr, – ausgehend von denen, die sie wählen sollen -, für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit und ähnliche schutzwürdigen Interessen für sich und ihre Angehörigen fürchten. Eine hausbackene Gefahr in Verzug! Oder wurde da bisher eine mögliche gesellschaftliche Schieflage verschwiegen?
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt-Melchendorf

“ ANGST ist bei GEFAHR das gefährlichste.“ [Heine]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT @ © PachT @

05.04.19 # AUSBLICK auf das WAHLJAHR 2019 #


Das ist eine unmissverständliche MELDUNG,
– offen und ehrlich -,
jeder weiß nun, was ihn erwartet … :

“Alles oder nichts: Das ist keine FRAGE, das ist schon die ANTWORT.“ … [H. E.]

Die PRESSEMELDUNGEN sind stets v a r i a b e l :
mal s i n k e n d e und mal s t e i g e n d e TENDENZ !

Eine FRAGE nach dem STANDPUNKT des BERICHTERSTATTERS
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT @ © PachT @

04.04.19 # Sie war einmal und ist es noch immer … #


… die W O H N U N G S F R A G E
als s o z i a l e s PROBLEM …

H i e r zur Erinnerung … : 15.März 2019

Gestern, wider Erwarten, doch der Abdruck:

Mein WISSEN zu diesem THEMA konnte ich aus meiner 7-jährigen praktischen ARBEIT schöpfen

“Es entsteht nur etwas, wo es nicht steht.“ [W. R.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT @

03.04.19 # ZEIT zum WECHSELN #


WechselSTUBE / WechselKURS WechselGELD / WechselPRÄMIE WechselSTROM / WechselJAHRE
WechselBAD / wechsel – s e i t i g
WechselBÜRGSCHAFT
und dann noch
R Ä D E R W E C H S E L
R E I F E N W E C H S E L …

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text @ © PachT @

03.04.19 # LÜGEN bis der KRIEG ausbricht #


FRIEDEN ist leichter ausgesprochen
als praktiziert … Beispiel ist die C D U:

Dieser Tage, – es war kein APRILSCHERZ -,
kam mir nachstehende PRESSEMELDUNG unter:

Dazu übermittelte ich der REDAKTION
meine persönliche MEINUNG als LESER:

Bis dato —> unveröffentlicht

„POLITIKER sind LEUTE, die das FELL des BÄREN teilen, den sie uns aufgebunden haben.“ [W. R.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT @ © PachT