17.08.17 # Die e i g e n e ZUNGE im BLICK behalten #


MUND auf – ZUNGE raus !
Wer kennt das noch aus seiner KINDHEIT ?

D e n n

Das AUSSEHEN der ZUNGE sagt viel über die
GESUNDHEIT
eines Menschen aus …

Ein täglicher ZUNGENCHECK zu Hause vor dem SPIEGEL hilft,
HINWEISE auf mögliche KRANKHEITEN zu finden.

“ Einen guten RAT gebe ich immer weiter.
Es ist das einzige, was man damit machen kann. “
… [ O. W.  ]

FAZIT :
Da muss man ja dann fast jeden TAG zum HAUSARZT laufen!

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOAUSWAHL @@ © PachT @@

16.08.17 # 08.01.1935 – 16.08.1977 – ein k u r z e s LEBEN #


Genau noch erinnere ich mich an diesen Tag :

2017.08.16_Todestag Elvis Presley 1

Vor fünf Jahren widmete ich ihm
meine 284.   T A G E B U C H N O T I Z …

SSW284.Gedanke_Klar im Kopf

“ Ich verstehe nichts von MUSIK. In meinem Fach ist das nicht nötig.“  [Elvis Presley]

2017.08.16_Todestag Elvis Presley 2
@@@ Idee @@@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT  @@@

16.08.17 # Aktuelle GULLYDECKEL-ENTDECKUNGEN #


Hier meine jüngsten GULLYDECKEL – ENTDECKUNGEN
**************************************************************************

BUDAPEST / Ungarn

***

BRATISLAVA / Slowakei



***
KREMS / Österreich


***

WIEN / Österreich


***

PASSAU / Bayern

“ Der TEUFEL hat das SUCHEN erfunden und seine GROßMUTTER das WARTEN. “ … [ Ubk. ]


@@@ Idee @@@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT  @@@

15.08.17 # Öffentliche K R I T I K findet AKZEPTANZ #


Zufällig am Tag meines diesjährigen GEBURTSTAGES
erhielt ich, – völlig überrascht -. von der REGIONALPRESSE

dieses SCHREIBEN mit einer BEIGABE

Ein SIGNAL ?KRITIK findet AKZEPTANZ ?
In der PRESSE ( Ventilwirkung ) vielleicht,   a b e r
bei den POLITIKERN wohl eher   n i c h t  !

Früher wie heute
habe ich mich öffentlich zu aktuellen PROBLEMEN geäußert …

Hier ein BEISPIEL aus dem Jahre 1965
aus dem > BMK-ECHO < , einer BETRIEBSZEITUNG der
SED – Betriebsparteiorganisation, der ich nicht angehörte … :

“ KRITIKER stehen im VERDACHT gewerbsmäßiger UNZUCHT. “ … [ M. H. ]

Die erwähnte BEIGABE, aus meiner SICHT
eine wertvolle AUFARBEITUNG der jüngsten VERGANGENHEIT
des KAPITALISMUS und seiner WILLKOMMENSKULTUR :

Buch TA - ThürBibliothek TREUHAND
@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @@  © PachT  @@

14.08.17 # Meine neueste PERSONENBESCHREIBUNG vom CIA über Facebook #


Was lässt mich heute
C I A zu meiner Person über FACEBOOK wissen:
*
“ Du bist die perfekte Kombination, PachT ! 
Dieses Wort beschreibt Dich perfekt, denn es zeigt Deine ganze Vielfalt! 
Du bist einfach ein besonderer Mensch und Deine Freunde können wirklich froh sein, Dich in ihrem Leben zu haben ! „
*

Ist man darüber nun   v e r b l ü f f t
o d e r
kann man sich da s t o l z aufrichten ?
„„

“ Die PERSÖNLICHKEIT bestätigt sich dadurch,
dass sie sich GRENZEN setzt. “
… [ A. G. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @@  © PachT @@

14.08.17 # Das E R L E B E N zu einem E R L E B N I S machen #



[ 573. Tagebuchnotiz –  © PachT ]

Erlebnisreich

Nenne einfach alles, was du alltäglich tust,
E R L E B N I S ,

dann wirst du auf ein erlebnisreiches LEBEN
z u r ü c k b l i c k e n !
___
© PachT 2017

“ Was sich zu tun lohnt, lohnt sich, gut zu tun. “ … [ Ch. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotoauswahl @@  © PachT @@

13.08.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (10) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE  >> fort :

“ Bescheiden. Lieblich. Nah. „

10 – 182 ( 23.02.11 )
___

“ Alle VÖLKER, die GESITTUNG hatten,
haben die FRAUEN geachtet. “
… [ J.-J. R. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@

12.08.17 # ENDE gut – alles GUT #


Meine verehrten LESER/innen und GÄSTE
lasse ich hiermit wissen, dass ich wohlbehalten
wieder in meinem DENK- und SCHREIBLABOR
angekommen bin …


Über nächste Woche wohl werde ich dann mit einem mehrteiligen REISEREPORT aufwarten …
Über 530 FOTOS wollen denn doch erst noch einmal gesichtet und geordnet werden …

@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@

08.08.17 # LYRIK im URLAUB ( 2 ) _ REIFE #


R e i f e

Nie
habe ich gewusst,
wie sehr
man einen Menschen
lieben kann.
Jetzt
erst kenne ich ihn,
den Wunsch,
ganz in einem DU
aufzugehen.

Noch
kann ich’s nicht fassen,
wie schnell
mein Traum vom Glück sich
erfüllte.
Jetzt,
da du vor mir stehst,
weiß ich,
der Glaube lehrte
mich hoffen.

Ich
werde sie hüten,
sie soll
stets rein und gut sein –
unsere Liebe.
Wir
lassen sie reifen,
wollen
selbst reif werden für das,
was sie uns bringt …
___

© P. Achim Tettschlag, Erfurt, 15.10.1966
veröffentlicht im “THÜRINGER TAGEBLATT“ vom 31.10.1966 unter: “FÜR SIE – FÜR IHN“ sowie 2010  in: LITERAREON Lyrik-Bibliothek Bd. XI , S. 195

“ Alles, was wir LIEBE nennen, sind
AUSBRUCHSVERSUCHE aus der EINSAMKEIT. “
 … [ S. G. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@

07.08.17 # LYRIK im URLAUB ( 1 ) _ HOFFNUNG #


H o f f n u n g

Niemand weiß,
dass nach langer Wartezeit
ein Brief
von dir
aus weiter Ferne
meine Einsamkeit
für Stunden hat vertrieben.

Alle glauben,
dass ich glücklich sei,
wenn ich
durch die Straßen gehe
und lächle …    

Alle glauben,
dass ich sorglos sei,
wenn ich
die Gitarre nehme
und singe …                  

Alle glauben,
dass ich verträumt sei,
wenn ich
abends im Park sitze
und sinne…

Seit wir uns gesehen,
tritt täglich mir
dein Bild vor Augen …
Und jeder Brief,
der mich von dir erreicht,
erweckt erneut in mir die Hoffnung,
dass wir uns wiederseh’n …
___ 

© Achim Tettschlag, Erfurt, 13.04.1965
veröffentlicht im “THÜRINGER TAGEBLATT“ vom 21.03.1966 sowie 2009  in: LITERAREON Lyrik-Bibliothek Bd. X , S. 185


 

“ Wer von der HOFFNUNG lebt, fliegt ohne FLÜGEL. “  [Ubk.]

 


@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@  
                                   

                              

 

                                                                   

                               

 

 

 

06.08.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (09) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE  >>  fort:

“ Belebend. Sportlich. Fit.

09 – 181 ( 22.02.11 )
___

“ Der ALTAR einer gutgewachsenen FRAU ist
ihre eigene FIGUR. “
… [ M. S. ]


@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ BILDAUSWAHL @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@

05.08.17 # Der COUNTDOWN läuft #


 

HALLO und GUTEN MORGEN …
a l l e r o r t s   und   a l l e r s e i t s !


Meine MITARBEITER werden diese ZEIT schon gut überbrücken,
während ich unter BRÜCKEN hindurchfahren werde …

 

Besonders freuen wir uns auf BUDAPEST und 
dann auch erneut auf WIEN

 

“ REISEN heißt jeden TAG sterben
und wiedergeboren werden.“
… [ V. H. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@

04.08.17 # Meine n e u e n BEGLEITER allezeit und allerorts #


Das hatte ich mir eigentlich früher so nicht vorgestellt …
A B E R
  wie das LEBEN eben so ist :

“ Über eine gewonnene ERKENNTNIS sollte man sich mehr freuen als über eine verlorene ILLUSION. “ … [ H. F. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @@  © PachT @@

04.08.17 # TRAUER … R. I . P. … Klaus Trippstein #


Eben habe ich es erfahren:
Klaus  T r i p p s t e i n   ist von dieser Welt gegangen.

Von 1983 bis 1992 habe ich in EISENACH gelebt.
Wir hatten uns bei zahlreichen GESPRÄCHEN 
kennen- und schätzen gelernt; dazu
war ich wiederholt GAST in seinem Haus,
dem schmalsten bewohnten Haus Deutschlands …

“ Bis an mein ENDE trage ich mich mit der IDEE,
dass ich es bald haben werde – und es kommt einfach nicht. “
… [ J. P. / PachT ]


R. I . P.
@@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Bildauswahl @ © PachT @@

04.08.17 # Das lyrische GEDICHT aus SYRIEN und der deutsche SOLDAT im KRISENGEBIET #


Die THÜRINGER ALLGEMEINE veröffentlichte 
am 31.07.2017 auf der Seite  folgenden PRESSEARTIKEL … :

Da musste ich ganz einfach
mit aller DEUTLICHKEIT reagieren … :
____

Thüringer Allgemeine
Redaktion

Gottstedter Landstraße 6
99092 Erfurt                        Erfurt, 31.07.2017 – als eMail

LESER-MEINUNG 
zu “ Stimmen kreuzen sich über dem Meer “ [Kultur & Freizeit] 
in TA v. 31.07.2017 / S. 9   

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis.  Einem möglichen Abdruck, [ … ] stimme ich hiermit zu :
___

Kulturpolitische Pietätlosigkeit

 Am Sonntag, 30. Juli 2017, berichtete das Fernsehen über die bewegende Trauerfeier für die zwei verunglückten Piloten eines Militärhubschraubers im Krisengebiet Mali. Am darauffolgenden Tage veröffentlicht die “TA“, die zwar kein Poesiealbum sei, aber doch Schöngeistigem schon mal einen Platz einräume, das Gedicht eines syrischen Studenten.
In einem Gespräch mit der Übersetzerin hat er sich dahingehend geäußerte, – so ist zu lesen -, dass er untergetaucht sei, um sich dem Einberufungsbefehl zu entziehen, denn er wolle nicht in diesen Krieg, wolle gegen niemanden die Waffe richten.
Er braucht fürwahr nicht in einem Krisengebiet in den Krieg zu ziehen, weil das militärische Einsatzkräfte aus anderen Staaten, wie Deutschland, schon für ihn übernommen haben.
Ein makabrer und pietätloser Presseartikel in politisch brisanten Zeiten.
___***___
roter Text = redaktionelle STREICHUNG
___

Wider Erwarten zwar, aber eben mit einer Veränderung,
wurde meine PRESSEBEITRAG veröffentlicht :

“ Man kann sich nicht erlauben schockiert zu sein, denn
dann hört man auf zu reagieren. “
… [ P. U. ]

@@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Bildauswahl @ © PachT @@

 

 

03.08.17 # Die L Ö S U N G zum SuchBild der TA nach PachT #



Das LÖSUNGSWORT zum TA – SUCHBILD nach PachT lautet :

 

…………………………………. N E I N ………………………………………….

das ist nicht  P a c h T zum DEUTSCHEN WANDERTAG  …  !

Ich musste selber drei Mal hinschauen; es hatte durchaus
den  A N S C H E I N  …
DANKE für das an mich glauben !

 “ SYMPATHIE ist KRAFT. “ … [ P. M. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl  @@  © PachT @@

03.08.17 # SuchBild der TA nach PachT #


Vor zwei WOCHEN erhielt ich   E m a i l s   wie diese:
___

Hallo Herr Tettschlag, 

Sie wurden von uns in der heutigen TA als fleißiger Wanderer gesichtet! Sehr fotogen!

Ihnen noch 1 schönen Tag und tschüss

Ihre 
Familie R ….
___

P  a  c  h  T
Nun, wo ist er denn ?  Ist er das überhaupt ?
>>>> J A <<<< ………oder ……. >>> N E I N <<<<

“ GLAUBEN – das heißt nicht zweifeln. “ … [ D. H. ]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos: TA  @@  © PachT @@

01.08.17 ## Meine BundesTag – WAHLKAMPFBEOBACHTUNGEN 2017 – PrOgRaMmPhAsE #


Herr GOTT, hilf mir, dass
das PROGRAMM die KRITIK überbietet …

Vielleicht kann ein bisschen     f r a n z ö s i s c h 
die STIMMUNG   m a n i p u l i e r e n  …

Ich, ANGELA, die MACHTINHABERIN  …

und ich, MARTIN, der HERAUSFORDERER

Angela und MARTIN wissen sehr genau darum, dass
die AUSSAGE von Egon Bahr im übertragenen Sinne,
Volksherrschaft, Rechtsstaatlichkeit, Parteiinteressen -,
auch für die nationale POLITIK ihre   G Ü L T I G K E I T   hat,
e g a l  was
alle POLITIKER schwätzen und was in der SCHULE gelehrt wird:

F r a g w ü r d i g   ist nach wie vor das KASPERLE – THEATER
mit den beiden  POLIT – HAUPTDARSTELLERN
HORST und ANGELA … :

“ Die POLITIK selbst
provoziert so fragwürdige PROGNOSEN. “
 [ Fr. D. / Pacht 2017 ]


Und so ging es in der Landeshauptstadt THÜRINGENS los :

Dekorativ

046 BilderBuchWahlKampfStart SPD in Erfurt

Wirtschaftsverbundenheit

047 BilderBuchWahlKampfStart CDU in Erfurt

Seine WAHLHELFER agieren von “ oben “

048 BilderBuchWahlKampfStart SPD in Erfurt

Sie schaut schon mal von “ oben “ herab

049 BilderBuchWahlKampfStart CDU in Erfurt

Welche EHRE Ein STÄNDCHEN für die KANDIDATEN !

050 BilderBuchWahlKampfStart STÄNDCHEN

“ MUTTI “ schaut auch schon mal herein …

051 BilderBuchWahlKampfStart MUTTI in Erfurt

Versteckte WAHLPROGNOSE
>> Große KOALITION

052 WahlKampf Entstellung SPD CDU

Was also soll sich ändern ?

053 WahlKampfParty mit AMerkel u. Partner

Das erhoffte WAHLERGEBNIS des DURCHSCHNITTSWÄHLERS :

054 Hart formuliert_aber zutreffend.jgp

Liebe LESERIN, lieber LESER,
bleibt schön   k r i t i s c h  !

055 Kritik an Merkel.jgp
@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotoauswahl @@ © PachT @@
@@@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt @@@@@@@@@@@

31.07.17 # POLITIKER brauchen neue K L A R S I C H T B R I L L E #


[ 572. Eintrag ins Politische Tagebuch – © PachT ]

Tunnelblick

Immer mehr POLITIKER meinen, dass
für PROBLEMLÖSUNGEN im WAHLKREIS
ihr stereotyp “geübter“ TUNNELBLICK
angemessen und ausreichend sei;
die objektive WAHRNEHMUNG
der gesellschaftlichen WIRKLICHKEIT

a b e r  setzt den perspektivischen WEITWINKELBLICK voraus.
___

Gedanke vor den Bundestagswahlen

***

“ POLITIKER lieben nicht und hassen nicht.
Das INTERESSE, nicht das GEFÜHL, beherrschen sie. “
 [ Ch. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Text / Fotos @@  © PachT @@

30.07.17 # Die doch p o l i t i s c h e B O T S C H A F T vor der BUNDESTAGSWAHL 2017 #


Die deutsche BUNDESKANZLERIN, Frau MERKEL,
lässt im politischen WAHLKAMPF deutlich erkennen, dass
sie bereits vor BEKANNTWERDEN ihrer WIEDERKANDIDATUR eine noch nicht wahrgenommene gewichtige LEISTUNG
für ihr  W A H L V O L K  erbracht hat … :

Sie hat den bestehenden fünf  W E L T R E L I G I O N E N
eine weitere hinzugefügt. Sie ist die weltweite
STIFTERIN der K L I M A R E L I G I O N …


***********************************************************************

Ich kann nur jedem wahlberechtigten BÜRGER empfehlen,
dieses BUCH vor dem URNENGANG eingehend zu lesen !

Sie kennen mich
warb sie für ihre WIEDERWAHL 2013 …

Man erkennt sie nach dem  L e s e n  dieses Buches
n i c h t   wieder !

053 WahlKampfParty mit AMerkel u. Partner

“  Wir haben gerade RELIGION genug, um
einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben. “
 
… [ J. S. ]


@@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Bildauswahl @ © PachT @@

29.07.17 # Meine selbstkritische WochenendBetrachtung #


607. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Kritik
mit WORTEN anderer wie  J.W. Stalin u. B. Disraeli / 

Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

K R I T I K

So gesehen kann für beide Seiten bedeuten:

___

“ Echte KRITIK ist HOFFNUNG. “ … [ R. N. ]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

28.07.17 # Wie weit noch geht diese Intelligenzverschiebung #



[ 571. Tagebuchnotiz und Fotos: Jena – © PachT ]

Intelligenzverschiebung  

Je mehr intelligente APPARATUREN 
entwickelt und auf dem MARKT gebracht werden, 
desto mehr reduziert sich offensichtlich die ZAHL
der intelligenten MENSCHEN …

___

“ Die INTELLIGENZ eines MENSCHEN bewährt sich am zuverlässigsten in der TRUNKENHEIT. “ … [ J. G. ]


@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
SSW371.Gedanke_Niveau

27.07.17 # Wegwerf – Wahnsinn #



Die MITTELDEUTSCHE KIRCHENZEITUNG “ G + H “ Nr. 24 / 17
veröffentlichte als
ZAHL der WOCHE :

Diese MELDUNG veranlasste mich zu
folgenden ÜBERLEGUNGEN :


___

“  Diese WELT ist  a b s u r d. “ … [ A. C. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT @@

26.07.17 # Alte ÜBERLEGUNGEN neu formuliert und pressereif #


Aus gegebenen ANLASS


formulierte ich zurückliegende ÜBERLEGUNGEN ( 2010 ),
den neuen GEGEBENHEITEN angepasst -,  n e u  …

GESTERN schon wurden diese in unserer REGIONALPRESSE
veröffentlicht … :

 

“ Kein KOMPLIMENT : Es gibt viele blendende POLITIKER. “ 
[ B. B. / PachT  ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @@  © PachT  @@

25.07.17 # NOMINIERUNG – schon der h a l b e ERFOLG #


Ein erfreulicher TAG trotz REGEN …
Mich erreichte heute die Mitteilung zu meiner NOMINIERUNG
für die JUBILÄUMSAUSGABE , – Bd. XX -, der
>> BIBLIOTHEK deutschsprachiger GEDICHTE <<

 

“ Sich durch POESIE ruiniert zu haben, ist eine EHRE. “ … [ O. W. ]

Vielleicht steht ja im Dezember dann hier eine fünfte Ausgabe

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @@  © PachT @@

25.07.17 # Was bedeutet S T I L denn h e u t e noch ? #


Klein Venedig 05 Augustiner
Auf die FRAGE nach dem STIL
habe ich eine unmissverständliche ANTWORT gefunden:

Stil

Man sollte,
– wenn man keinen  S T I L  hat – , 
doch besser zeitlebens  s t i l l  sein …

___

© PachT 2017 / 570. Tagebuchnotiz

“ UNTERHALTUNG muss etwas mit
HALTUNG zu tun haben. “
… [ V. de K. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

 

 

24.07.17 # VERSAGER treten zum W A H L K A M P F an #


Es ist schon eine ziemliche ANMAßUNG
politischer PERSÖNLICHKEITEN,
sich unverblümt, als sei nichts gewesen,
erneut in den WAHLKAMPF zu begeben.

 

Meine Auffassung zur derzeitigen Rolle der Aufsichtsräte
______________________________________________________

Nach meinen ganz persönlichen und unmittelbaren Erfahrungen bedürfen die Aufsichtsräte nunmehr nach Jahrzehnten neuer präziser   Rahmenbedingungen.

Aufsichtsratsmitglieder sind heutzutage Branchenlobbyisten, die kaum willens und nicht in der Lage sind, eine professionelle Aufsicht wahrzunehmen. Es sind zumeist Politiker, die nur sich selbst im Zusammenhang mit prestigeträchtigen Objekten in den Mittelpunkt ihrer Wahlkreise gestellt sehen wollen. Bei Fehlentwicklungen eines Unternehmens können sie nicht zur Verantwortung gezogen werden.

Aufsichtsräte haben sich somit m. E. zu undurchsichtigen Gruppierungen entwickelt, die der unheilvollen Verquickung von Politik und Wirtschaft zu Lasten des Steuerzahlers Vorschub leisten.
___

[ © PachT; 15.09.10 *)  / 21.07.17 **) ]

*) „Stuttgart21“, die „Elbphilharmonie“ und der „Flughafen Berlin-Brandenburg“ sind wohl die unrühmlichsten Vorgänger wirtschaftspolitischer Fehlleistungen unter den Augen demokratisch gewählter Parlamente, deren Mitglieder zugleich mehrheitlich in Aufsichtsräten sitzen.

**) Bis heute, – Juli 2017 mit dem Bekanntwerden der Absprachen zwischen den deutschen Autokonzernen bezüglich der Abgasmanipulationen -, hat sich nichts geändert. Oder doch! Es ist alles noch verquickter als vor Jahren.
____


“ POLITIKER haben sich meist große ( Neben-VERDIENSTE erworben. 
[ H.-H. S. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT @@
*
Diese, meine AUFFASSUNG habe ich heute auch
der REGIONALPRESSE per Email zugestellt.
**********************************************************************

24.07.17 # K O N T R O L L E N mit g e s c h l o s s e n e n AUGEN #


Aufsicht ohne Erfolg 

Wer regierungsseitig eine AUFSICHTSPFLICHT
wahrzunehmen hat, muss offensichtlich,
– zu wem auch immer -, nach oben aufsehen 
und bekommt somit zwangsläufig nicht mit, was unten 
in der gesellschaftlichen WIRKLICHKEIT so abläuft.
___
© PachT 2013

Vorige Woche entdeckte ich diese PRESSEMITTEILUNG 
über erneut bekannt gewordenen MISSBRAUCH, …

auf die ich mit dem bis  h e u t e  unveröffentlichten PRESSEARTIKEL
von mir reagierte:
___

LESER-MEINUNG
zu “ Es war die absolute Hölle “  [ Aus aller Welt ]
in TA v. 19.07.2017 / S. 24

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck, […],
stimme ich hiermit zu :
___
Finanzierung von Misshandlungen

Die seit 2010 bekannt gewordenen Misshandlungen von Schutzbefohlenen auch im Verantwortungsbereich der Kirchen stimmen in verschiedener Hinsicht schon nachdenklich.

Wenn man diese skandalösen Vorgänge wirklichkeitsnah betrachtet, dann haben die Gläubigen sowohl mit ihren vom Staat für die Institution Kirche einbehaltenen Kirchensteuern als auch mit ihrer Spendenfreudigkeit die betroffenen Einrichtungen und Teile des dortigen Personals mitfinanziert; hinzu kommt nun auch noch die in Aussicht gestellte Wiedergutmachung.

Die staatlichen und kirchlichen Aufsichtsämter hatten da wohl nur den Tunnelblick bei ihren turnusmäßigen Besuchen und Begehungen.

P. Achim Tettschlag, Erfurt
____

 

 

“ MORALTHEOLOGEN machen nicht selten aus der TUGEND eine NOT. “
… [ B. P. ]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

20.07.17 # Man liest es und ist betroffen #


Noch vor 16 MONATEN stand ich ihr vis a vis gegenüber …
und heute … B e t r o f f e n h e i t … :

“ Nichts ist gewisser als der TOD,
nichts ungewisser als seine STUNDE. “
… [ A.v. G. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

20.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (4) #


NATUR / BLUMEN / KUNST
Meine   I M P R E S S I O N E N
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU

Mehr oder weniger    k o m m e n t a r l o s
reihe ich hier auch meine letzten persönlichen EINDRÜCKE
für die LESER und BETRACHTER meiner BLOG – SEITE auf :

Das LUTHERJAHR 2017
wird auf der LGS mit dem GOTTES GARTENHAUS 
noch einmal in besonderer Weise hervorgehoben … :

Der TREND der  “ Ver – LUTHER – ung “  hat also auch
um die LGS keinen Bogen gemacht !

Ver-LUTHER-ung 2017 _ 2

APOLDA – die GLOCKENSTADT

 

“ Alles UNNATÜRLICHE ist unvollkommen. “ … [  N. P. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@
@@@  S c h l u s s   @@@

19.07.17 # WordPress teilt mir mit :


Meiner steten LESERSCHAFT dankend zur KENNTNIS :



2.866
BEITRÄGE
wurden 21.354 x gelesen von 8.694 BESUCHERN

“ Manchmal ist es schon traurig, für ein nicht lesendes PUBLIKUM zu bloggen. “ … [ J. G. / PachT 2017 ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@

19.07.16 #Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (3) #


4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU APOLDA


Auch heute lasse ich wieder meine BILDER
so gut wie   k o m m e n t a r l o s   aufgereiht stehen, damit
der BETRACHTER sich sein eigenes BILD machen kann … :

KLIMA – HAUS

Verführerisches ELEMENT

Kunstvolle SOLARANLAGE

SHOWBÜHNE für besondere  >> Anlässe <<

 

“ Alles, was der NATUR gemäß geschieht, geschieht richtig. “ … [ E. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@

18.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (2) #


NATUR / BLUMEN / KUNST
Meine   I M P R E S S I O N E N
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU

 

Mehr oder weniger    k o m m e n t a r l o s
reihe ich hier meine persönlichen EINDRÜCKE
für die LESER und BETRACHTER meiner BLOG – SEITE auf :


***

Der erste FAMILIENAUSFLUG, aber ohne VATER …

Den blauen SCHAFEN begegnet man in THÜRINGEN allerorts …

“ Glücklich leben und naturgemäss leben ist eins. “ … [ S. ]

___
… wenn man auch immer das   E N D E   bedenken muss …

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@

17.07.17 # Meine ENTDECKUNG in Erfurt : PENIS ERFORDIS #


Bei meinem heutigen STADTSPAZIERGANG
fiel mir dieses BAUWERK ins AUGE … :

Neuwerkstraße _ Hinterhof PENIS ERFORDIS

Ich nannte es spontan:  PENIS ERFORDIS “
___________________

Leider aber ist er nicht so attraktiv wie der

“ PENIS JENENSIS “

“ Wer das TIEFSTE gedacht, liebt das LEBENDIGSTE. “ … [ F. H. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@

17.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (1) #


Von ERFURT in östlicher Richtung erreicht man APOLDA
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU


Die nächsten vier TAGE
reihe ich hier mehr oder weniger   k o m m e n t a r l o s
meine persönlichen EINDRÜCKE für den BETRACHTER auf … :

Kunst oder KITSCH ?

Als ich Melanchton und Luther sah,
musste ich mich zwangsläufig dazusetzen … Einfach interessant!


“ NATUR und KUNST,
sie sind nicht mehr zu trennen  “
… [ J.W.v. G. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@