01.07.11 ## G e n – e n d e LEERE – beängstigende PROGNOSE unserer ZEIT ##


[Foto: WILHELM I. in Heringsdorf in einem Vorgarten /
Text: (339.) GEDANKENSPIEL
zum Thema zeitbezogene Gedanken
mit Worten anderer
wie Hanno Nühm, Gustav Knuth, Giacome Leopardi,
Kuno Klaboschke, Seng Ma Scho, Gerd Uhlenbruck,
eines unbekannten Russen und Eberhard Klages
– © PachT]
.

Heringsdorf Alte kaiserliche Erinnerung

.

FRÜHER hieß es :
„Der geht am Stock“
HEUTE sagt man :
„Nordic Walking“ –

… sowie

„MORGEN“
heißt der TAG,
an dem die meisten FASTENKUREN
beginnen …

Doch bitte vergesst nicht :

Die WELT
gehört denen, die sie genießen !

Ein oft gehörter Arbeitnehmer-Wunsch :

Ein DIENSTAG ohne DIENST
ist besser als
ein DONNERSTAG mit DONNER …

… was sagt das einem Beobachter wie mir :

STRESS
ist alles, was nicht
KAFFEEPAUSE
ist !

Man sollte den schmerzlichen
Gedanken nicht verdrängen :

Seit JAHREN
wissen wir, was uns blüht;
nämlich:
Immer weniger !

Deshalb auch

ist es so leicht,
für g e s t e r n
klug zu sein !

Aber der Gedanke quält schon

… und eines TAGES
herrscht auf dieser ERDE
g e n – e n d e LEERE !

Advertisements

4 Kommentare zu „01.07.11 ## G e n – e n d e LEERE – beängstigende PROGNOSE unserer ZEIT ##

KOMMENTARE sind MOTIVATION und können wertvoll sein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s