15.10.11 # Nur wer BESCHEID weiß, weiß wo es lang geht ! # WOCHENEND – BETRACHTUNG #


[ IDEE / GESTALTUNG – © P. Achim T. ( PachT ) /
FOTOs : Erfurter Altstadt – Impressionen / TEXT : Lothar Peppel ]

.

Krämerbrücke 3

.

Kaum j e m a n d

mag die WELT noch erobern wollen.

W a h r s c h e i l i c h

hat sich deren ZUSTAND herumgesprochen !

.

Comthur - u. Schildchengasse

.

Allen LESERN und GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein ruhiges WOCHENENDE
und einen guten START in die 42. WOCHE

.

Alte Erfurter Synagoge Entree

Werbeanzeigen

14.10.11 # BLUTTRANSFUSION in der POLITIK # Aus meiner publizistischen Arbeit #


Am vergangenen Wochenende veranstaltete
die der CDU nahestehende JUNGE UNION Thüringen ihren LANDESTAG …
Logo ThüringenSymbolik
Als SCHLAGZEILE in der Thüringer Presse zu dieser Veranstaltung war

Klitschko mit viel Kampfgefühl

zu lesen. WARUM ?
Vitali Klitschko,
derzeitiger Boxweltmeister im Schwergewicht,war als GASTREDNER
geladen und erschien dort mit der CDU-Landesvorsitzenden Lieberknecht …

Diese Veranstaltung, die ich im Vorfeld in einem anderen Zusammenhang
schon politisch im Visier hatte,
nahm ich zum Anlass, meine Auffassung wie folgt an die

Logo Thüringer Allgemeine

zu geben … Bisher blieb der Beitrag unveröffentlicht :

Junge Union
auf sicherem Schoß der Mutterpartei

„Wessen Brot man isst, dessen
Lied man singt!“ In dieser poli-
tischen Abhängigkeit wurde von
der CDU-Landesvorsitzenden Lie-
berknecht zwar CDU-Potential
auf die Junge Union übertragen,
ob, – bildhaft gesprochen -, diese
Transfusion ‚verunreinigten Blu-
tes‘ etwas bringt, ist aus meiner
Sicht fraglich.
Die Junge Union täte gut daran,
ihre Arbeit wie eine Frischzel-
lentherapie wirken zu lassen,
um die nicht zu leugnende Unglaub-
würdigkeit der ‚alten‘ CDU über-
winden zu helfen.
Das wäre doch mal eine abrechen-
bare und zugleich wahrhaft politi-
sche Aufgabenstellung.
Ein Erfolg würde neue Perspek-
tiven eröffnen.

___
P. Achim Tettschlag, Erfurt