05.09.12 # BESUCH meiner ehemaligen SCHULE #


[Text und Fotos – © P. Achim T. (PachT) ]

.

Im Monat AUGUST 2012 las ich rein 88| zufällig bei
‚STAYFRIEND‘ :

___

S c h u l t r e f f e n
31. POS „Willy Gebhardt“ Erfurt

Termin:
01.09.2012, um 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Kooperativen Gesamtschule „Am Schwemmbach“

Ich möchte hiermit auf http://www.kgs-erfurt.de aufmerksam machen.
Außer Fotos vom vergangenen Jahr ist dort auch folgende Info erfasst => http://www.kgs-erfurt.de Den „Duft“ der Schule schnuppern, Klassenkameraden treffen, „alte“ Lehrer wieder sehen!
Am 1. September 2012 soll das für alle ehemaligen Schüler und Lehrer der Kooperativen Gesamtschule „Am Schwemmbach“ möglich sein.
Wir laden darum alle, die Erinnerungen aufleben lassen möchten, von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu Kaffee und Kuchen in unsere Schule ein.
Interessiert? Wir freuen uns!
___

G e l e s e n – ü b e r l e g t – e n t s c h i e d e n :

Da gehe ich einfach mal hin … :yes: … einfach mal gucken !
___

Vollkommen mir allein :roll: überlassen, habe ich
+ einen SPAZIERGANG um
+ einen RUNDGANG durch das SCHULGEBÄUDE
gemacht und das wie folgt im BILD festgehalten :

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 01
1953 wurde in Erfurt der erste SCHULNEUBAU nach dem 2.Weltkrieg übergeben.
Von 1953 – 1960,- also von der 2. bis zur 8. Klasse -,
verbrachte hier also den Großteil meiner SCHULZEIT …

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 02
SÜDSCHULE Am Schwemmbach /
späterhin dann 31. Polytechnische Oberschule
.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 03

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 04

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 05

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 06

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 07

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 08

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 09
Hinter den vier Fenstern in der zweiten Etage
befindet sich der KLASSENRAUM, in dem ich von 1953 – 1960
( 2. – 8. Klasse) unterrichtet wurde.

.

2012.09.01 _ Besuch meiner alten Schule 10
Ich war entsetzt, als ich die FASSADE sah und feststellen musste, dass der AUßENPUTZ noch aus dem Jahre 1953, – also seit der Eröffnung -, ist.
Um Unfälle abzuwenden, wurden SCHADSTELLEN am gesamten Schulhaus bisher nur provisorisch ausgebessert.
___

Über ‚STAYFRIEND‘ wurde ich am nächsten Tag gebeten,
dieses SCHULTREFFEN zu bewerten … Hier mein EINTRAG :

___

Nach 52 Jahren habe ich meine ehemalige Schule (1953 – 1960) erstmals wieder betreten. Zu einer EINLADUNG gehört ein EINLADENDER … Den habe ich vermisst … Vielleicht hätte dieser ja offiziell begrüßen und moderat die ANWESENDEN zusammenführen können … Aber vielleicht ist das heute nicht mehr „in“.

Ich meine, dass auch die äußere HÜLLE eines SCHULGEBÄUDES, – also die FASSADE -, sehr wohl für SCHÜLER als auch LEHRER eine RAHMENBEDINGUNGEN ist, das motivierte LERNEN und LEHREN zu beeinflussen.
WIESO ?
In einem Restaurant, in dem man das bestellte ESSEN u n a n s e h n l i c h serviert bekomme, fühlt man sich ja auch nicht wohl …

Ich habe mich dazu bereits über das Wochenende zu meiner Enttäuschung öffentlich geäußert …
Wer GELD zur Rettung unwirtschaftlich funktionierender STAATEN aufbringt und dabei vergisst, dass
es auch noch wichtige und zugleich reform- und sanierungswürdige DINGE im eigenen Land gibt,
muss sich ob seiner politischen VERANTWORTUNG schon hinterfragen lassen …
Das Büro der Bundeskanzlerin hat mich in einem Schreiben erst vorige Woche wissen lassen, dass ich wohl doch einiges im Komplex der BILDUNGSPOLITIK nicht richtig sehe … Doch blind bin ich noch nicht …

Einer erneuten EINLADUNG verbunden mit etwas mehr VERBINDLICHKEIT würde ich jedenfalls gerne nachkommen … Zu gern hätte ich zum Beispiel auch mit einem Deutschlehrer gesprochen, um ein Projekt zur Vermittlung der deutschen Sprache vorzutragen und somit auch hinterfragen zu lassen …

Mit freundlichen Grüßen
P. Achim T.
___

Leider habe ich zu diesem SCHULTREFFEN
keine bekannten GESICHTER ehemaliger SCHÜLER und LEHRER angetroffen …

.

Nächstes Jahr wird die SCHULE 60 Jahre alt …
vielleicht bekomme ich ja dann eine herzliche EINLADUNG … :wave:

***

Lieber ROSINEN im KOPF
als HAARE im KUCHEN
“ … [1968-Sponti]

4 Kommentare zu „05.09.12 # BESUCH meiner ehemaligen SCHULE #

  1. oh da gibt es in erfurt sicher noch viele schulen die noch viel schlmmer aussehen.meine tochter wurde 1990 in die grundschule 15 eingeschult und 1994 mein sohn und 2008 mein jüngster sohn. in diesen jahren wurde die turnhalle und die toiletten saniert und 2009 wurde glaube ich die fassade mit dämmung versehen,ich denke um heizkosten zu sparen.damals wurden wir als eltern angehalten die klassenräume unserer kinder ansehnlich zu sanieren.es gibt einen raum in dem laminat von einem vater verlegt wurde,ansonsten sind die fußböden noch reinste ddr. die eltern wurden bis 2012 zu einem subotnik an einem samstag im jahr geladen um die anlagen und spielgeräte instant zu setzen uns zu sanieren. inzwischen geht mein jüngster sohn in die kolping realschule am hirnzigenweg und auch dort sieht es is auf die turnhalle nicht sehr viel besser aus. traurig das unsere kinder in solchen schulen lernen müssen. traurig aber war.

    Liken

  2. oah die Bilder vom Schulflur….
    ich bin so froh dass miene kids nun seit einem Jahr „fertig“ sind mit dieser Institution…
    irgendwie hat der Anblick was beengendes…

    Oh ja die Bildungspolitik… ein weites Thema… in BW sicher eher gut bearbeitet.. aber immer verbesserungsfähig…

    Lieben Gruß
    Trixie

    Liken

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.