15.12.12 # Das Können und das Wollen # WOCHENENDBETRACHTUNG #


[Idee / Gestaltung / Fotos – © P. Achim T. (PachT) und
Text : Johann Gottlieb Fichte ]

.

Verweile zum Schauen

.

NULLBOCK

.

Der M E N S C H

k a n n ,

was er s o l l ;

und wenn er sagt :

„Ich kann n i c h t „,

so w i l l er nicht …

.

Graffiti_Gibt es ein Recht auf Dummheit ?

.

Durch HANDELN zu verwirklichen ist nur das,
was auch unverwirklicht bleiben kann.
“ … [A.]

.

Sonnenuntergang

.

88|
=> A l l e n
=>ständigen LESERN und zufälligen BESUCHERN meiner SEITE
=> wünsche ich ein besinnliches ADVENTSWOCHENENDE und
=> einen guten START in die neue (51.) WOCHE

.

Weihnachten11

:wave::wave::wave:

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „15.12.12 # Das Können und das Wollen # WOCHENENDBETRACHTUNG #

  1. Große Überraschung, von dir zu lesen!
    Weiß der Mensch wirklich immer, was er soll??? Es gibt so viele Möglichkeiten…

    Einen schönen 3. Advent im schönen Erfurt, ich mag es sehr!
    Gruß dorthin von Kris

    Liken

  2. und wenn er nicht will, so ist es in dem Moment wohl auch richtig und will er es im nächsten, passt das wohl auch irgendwie …dir ein schönes Wochenende …lg Gabi

    Liken

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.