04.10.13 # Die meisten WÄHLER wählten "ANGIE" # Heute jedoch rufen viele von diesen "SCHWARZ – ROT" # Sie suchen einen BUHMANN zur HINRICHTUNG 2017


[Text und Fotos – (C) PachT]

.

Bereits im Herbst 2012 stellte ich fest, und
bis heute habe ich dazu trotz zahlreicher Veröffentlichungen
k e i n e n WIDERSPRUCH erfahren … :

SSW306.Gedanke_Koalition

.

Politik und Unaufrichtigkeit

Eine KOALITION politischer PARTEIEN erfordert machtorientiert
die BEHERRSCHUNG der KUNST der UNAUFRICHTIGKEIT –
es gibt bis heute keinen gegenteiligen BEWEIS !
___
Erfurt, 06.11.12
89. (306.) Eintrag in mein Politisches Tagebuch

___

Das WAHLERGEBNIS zum 18. DEUTSCHEN BUNDESTAG zeigt sehr deutlich,
wie vordergründig politische MACHT
doch hintergründig von einer lautlosen SCHWÄCHE belastet sein kann;
um nun diese eigene SCHWÄCHE zu mildern, sucht der politische MÄCHTIGERE einen willigen JUNIORPARTNER, den er wie vormals die FDP, eiskalt berechnend 2017 für sein eigenes VERSAGEN dann opfern kann …
___

Dazu habe ich
sowohl an den STERN als auch an die THÜRINGER ALLGEMEINE
nachstehenden, -bis heute unveröffentlichten PRESSEBEITRAG-, geschrieben :

.

WAHLSIEG und was nun ?

Wenn es ein erklärter fulminanter Wahlsieg von Frau Merkel ist,
dann muss sie schnellstens ihr Regierungsboot mit ihrer Mannschaft besetzen und in Fahrt bringen können.
Jedwedes Anheuern zusätzlicher Leiharbeiter aus der Fraktion der SPD bzw. der GRÜNEN lässt ansonsten Zweifel an dem angekündigten Regierungskurs aufkommen.
Zudem allerdings würde das Mitwirken anderweitiger Kräfte auf der zu besetzenden Kommandobrücke zur Folge haben, dass, – symbolisch betrachtet -, für diese der erste Sargnagel im Blick auf die nächste Besatzungsauswahl in vier Jahren bereits bezahlt worden ist.

*

BaumKronenPfad 05 Okt.2012

.

Zwischen SIEGERN und BESIEGTEN
kann es keine erfolgreiche KOALITION geben. „
…[ Tacitus ]

.

BaumKronenPfad 24 Okt.2012

___*

Werbeanzeigen