11.09.14 # S T I L B L Ü T E N (4) #


S T I L B L Ü T E N ( 04 – 135 )
aus Polizeiberichten gelesen bei Helga Schmidt,
zusammengestellt und moderiert v. PachT /
Fotos : Erfurt – (C) PachT
.

Nordhäuser Straße 10 Universität 09

„Wer mir die GELDBÖRSE gestohlen hat,
kann ich nicht sagen, weil aus
meiner VERWANDTSCHAFT niemand in der Nähe war …“

gab er zu Protokoll …
Weiter war dann zu lesen:

„Egon T. gab sich als DIPLOMINGENIEUR aus.
Aber dieses anrüchige GEWERBE wurde durch
seine groben RECHTSCHREIBFEHLER widerlegt.“

Im Amtsgericht war zu erfahren dass …

„bei den BEFRAGUNGEN vor
dem UNTERSUCHUNGSRICHTER die GENITALBEREICHE
nur ganz kurz berührt wurden … “

weil offensichtlich

„der TÄTER größere Mengen STIERHODEN
mit der ABSICHT entwendete, diese für sich zu nutzen. “

In einem anderen Protokoll war zu lesen:

„Da sprang der VERFOLGTE ins Wasser
und tauchte trotz mehrmaliger AUFFORDERUNG
n i c h t wieder auf … “

was auch ggf.
die Feststellung erhärtet:

„UNKOSTEN verursachen die POLIZEIHUNDE nicht,
denn sie ernähren sich von VERBRECHERN.“

Auch zwischenmenschliche Probleme
spielen immer häufiger eine Rolle:

„Der DIREKTOR wird beschuldigt,
die SEKRETÄRIN Eva S. so unvorsichtig
behandelt zu haben,
dass sie in andere UMSTÄNDE kam.“

Es konnte jedenfalls eindeutig
ermittelt werden:

„Der BESCHULDIGTE unterhielt mit der ZEUGIN
bis zum 7. Monat KONTAKT und
ging dann auf eine andere BAUSTELLE.“

Da kann ich nur sagen: GLÜCKAUF !
___

Nordhäuser Straße 01 Nordende
.

Der SCHARFSINN der POLIZEI ist die GABE, alle MENSCHEN
eines DIEBSTAHLS für fähig zu halten, und das GLÜCK, dass
sich die UNSCHULD mancher nicht erweisen lässt.
“ … [ K. K. ]

.

Nordhäuser Straße 15 Frühere ZahnKlinik 2

___*

Werbeanzeigen