06.10.15 # EINSPRUCH, Herr stellv. Chefredakteur #


Am Mittwoch, 30.09.15, h i e r

Logo Thüringer Allgemeine 1

auf Seite 3 gelesen …
U.a. folgende Passage :

3 Weglassen ist keine Fälschung und keine Lüge …

TA-Artikel Weglassen ist keine Wahrheit  1 2015.09.30 Titel Blog xxx
.

Dazu habe ich doch eine andere AUFFASSUNG, die
ich der TA – Redaktion per Email zukommen ließ :
.

LESER-MEINUNG
zu “ Es wird nie jedem passen, was wir schreiben “ [ Thema ]
in TA v. 30.09. 2015; S. 3

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck, […], stimme ich hiermit zu :

EINSPRUCH, Herr stellv. Chefredakteur

Ihre These 3 “ Weglassen ist keine Fälschung und keine Lüge “ kann man so absolut nicht im Raume stehen lassen. Denn das gesellschaftliche Zusammenleben funktioniert eben nur dann, wenn sich alle an den Grundsatz der Wahrheit halten. Um der Wahrheitsfindung willen ist vor Gericht z. B. auch jeder verpflichtet, „die Wahrheit zu sagen, nichts hinzuzufügen oder etwas wegzulassen“. Sollte m. E. also im übertragenen Sinne für den Journalisten heißen: Was nicht exakt belegt ist, berichtet er nicht oder verweist erkennbar auf noch offene Fragen zum Sachverhalt.
Das ist für mich Wiedergabe einer „verantwortbaren Wahrheit“.

___
P. Achim Tettschlag, Erfurt

***

Diese MEINUNG blieb bis heute
u n v e r ö f f e n t l i c h t .

***

SSW333.Gedanke_Verantwortbare Wahrheit
.

Die SELBSTZUFRIEDENHEIT ist in WAHRHEIT das GRÖßTE,
was man erhoffen kann.
“ … [B. de Sp.]
.

SSW130.Gedanke_Wahrheitsstruktur
___*

Advertisements

KOMMENTARE sind MOTIVATION und können wertvoll sein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s