20.01.17 # Das ENDE der OBAMA – S Z E N E R I E #


Als BARACK OBAMA am 24. Juli 2008
als voraussichtlicher US-PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDAT
vor etwa 200.000 Zuhörern in BERLIN

die zentrale, weltweit direkt übertragene Rede 
seines Europabesuchs hielt, weckte er mit seinem SLOGAN
“ YES WE CAN “
bei nicht wenigen MENSCHEN, auch bei mir -, HOFFNUNGEN.

9-buchmesse-pacht-m-obama

Bei dieser BEGEGNUNG zur Leipziger BUCHMESSE 2009
hatte ich noch ( ! )  HOFFNUNG,
die   a b e r   dann leider sehr schnell versiegte.
___

So vermerkte ich bereits im gleichen Jahr
in meinem Politischen Tagebuch :

Lieber 
durch Natur belassene „FEUCHTGEBIETE“ 
wandern, um dort lebensbejahend zu genießen; 
als durch gesellschaftliche „SEICHTGEBIETE“ 
irren, um dort hemmungslos zu verblöden … 
___

(C) PachT
ssw82-gedanke_feuchtuseicht

“ WAHRHEIT ist der PUNKT,
wo GLAUBE und WISSEN einander neutralisieren. “ … [ F. H. ]

ssw313-gedanke_lobbyisten

Die LOBBYISTEN 
sind schon längst allerorts    m ä c h t i g e r 
als die    o h n m ä c h t i g e n    POLITIKER … !
____

(C) PachT 2012
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
Wird sich ab  h e u t e

w e l t p o l i t i s c h   etwas  v e r ä n d e r n  ?@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

Advertisements

3 Kommentare zu „20.01.17 # Das ENDE der OBAMA – S Z E N E R I E #

  1. Ich denke, Barack Obama hatte viel vor, aber er konnte auch nicht so wie er gerne wollte, denn die Republikaner haben ihn sehr oft an den Ausführungen seiner Versprechen gehindert. Einfach hatte er es bestimmt nicht.
    Schauen wir mal, wie sich Donald Trump entwickelt. Hunde die bellen, beißen nicht, vielleicht ist da ja was dran. 😉

    Gefällt mir

KOMMENTARE sind MOTIVATION und können wertvoll sein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s