18.04.17 # MenschenRECHTE sind auch KINDERrechte #


Noch ein ZEITUNGSARTIKEL,
der mich zum NACHDENKEN herausforderte …:

Was für ein, –  an den Haaren herbeigezogenes -. THEMA :


Das ERGEBNIS meiner diesbezüglichen ÜBERLEGUNGEN,
das ich unserer REGIONALPRESSE zur KENNTNIS gab:
___

Thüringer Allgemeine
Redaktion

Erfurt, 05.04.2017 – als eMail

 

LESER-MEINUNG
zu “ … Kinderrechte in das Grundgesetz … “ [Politik]
in TA v. 05.04.2017 / S. 8

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck, […] , stimme ich hiermit zu :
___
Politische Spiegelfechterei zulasten der Kinder  

 Offensichtlich will die SPD die jahrzehntelangen Versäumnisse der Gesellschaft bei der Begleitung und Förderung der heranwachsenden Generation, – an denen sie ja nicht unbeteiligt ist -, mit dem heutigen Bestreben, Kinderrechte hervorzuheben und im Grundgesetz zu verankern, schlichtweg um ihr eigenen Ansehens willen kaschieren.
Die Menschenrechte sind m. E. klar im Grundgesetz verankert, und dieses gilt für alle Mitglieder unserer Gesellschaft gleichermaßen.
In dem von Frau Merkel herausgegebenen Buch “Dialog über Deutschlands Zukunft“ (Murmann Verlag GmbH 2012) verweise ich auf die bildungspolitischen Aussagen aus der Sicht der CDU, Seite 227 ff., die nach meinen Beobachtungen in den letzten fünf Jahren nicht wirksam wurden.

Wenn es nun den beiden Ministern aus den Reihen der SPD mit den Kinderrechten ernst ist, dann sollten sie dafür Sorge tragen, dass mit ihrem Wahlprogramm, für den Wähler erkennbar,
familienfördernde Rahmenbedingungen sowie bildungspolitische Standards ohne föderalistische Schranken und bürokratische Hürden auf den Weg gebracht werden sollen.
Das wäre doch endlich mal eine klare Alternative zur CDU, ohne gleich das Grundgesetz  ändern zu müssen.
*
P. Achim Tettschlag, Erfurt-Melchendorf
___
Der Abdruck erfolgte überraschenderweise doch während meines Urlaubs:

“ RECHT ist der SCHUTZ des MENSCHEN vor dem MENSCHEN durch den MENSCHEN um GOTTES WILLEN. “ … [  F. W.  ]


@@@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@

Advertisements

3 Kommentare zu „18.04.17 # MenschenRECHTE sind auch KINDERrechte #

  1. Manchen muss man es wohl tatsächlich sagen, dass Kinder auch Menschen sind, mit eigenen Bedürfnissen und selbstverständlich Rechten.
    Was die SPD betrifft, so sollte sie in der Tat diesen ersten Schritt machen. Allerdings wird sie ohne tätige! Abkehr von großen Teilen der Agenda 2010 inkl. zumindest Aufhebung von kürzenden Sanktionen beim Existenzminimum (Logik?) und ehrliche Rückbesinnung keinen Blumentopf gewinnen können. hat sie dann auch nicht verdient.
    Herr Lindner nannte das gestern in einem Interview süffisant „Rückkehr zu einer Agenda 1995). Was nun eigentlich abwertend gemeint war, wäre doch ein enormer Fortschritt für den größten Teil der Gesellschaft. Denn wenn ich intensiv zurückdenke – das sollten möglichst viele tun – muss ich sagen, dass es zu jener Zeit wesentlich weniger existenzielle Bedrohung, Sorgen und Einschränkungen gab und die meisten Menschen von ihrer Arbeit leben konnten. Es waren nicht sämtliche Krankenhäuser privatisiert, es gab ausreichend noch nicht verramschte Sozialwohnungen, Selbstständige waren nicht so vielen bürokratischen Hürden und Zusatzleistungen unterworfen usw. Ich habe mich mit einigen Freunden unterhalten, die sich ebenso erinnerten und wir würden daher eine Agenda 1995 durchaus begrüßen. Es gibt Dinge und Grundsätze, die es sich lohnt zu konservieren oder neu zu beleben.

    Gefällt 1 Person

KOMMENTARE sind MOTIVATION und können wertvoll sein

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s