26.02.18 # Wenn der STAAT versagt, sollen EHRENAMTLICHE einspringen #


Geld 2

Warum entrichtet der STEUERZAHLER
denn  S T E U E R N  ?

>> Jeder eingenommene Steuer-Euro fließt
in die Gesamtmasse des Staatshaushalts, aus dem
die AUSGABEN für das GEMEINWOHL
finanziert werden. <<

Das sollte man erwarten dürfen!
Das GEMEINWOHL z. B. in wassernahen ERHOLUNGSGEBIETEN zählt von Staats wegen nicht dazu >>>

Seit Jahren erhalte ich HILFERUFE
der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.:

D L R G HilfeRuf 1 2018
D L R G HilfeRuf 2 2018

Nur ein BEISPIEL der Vernachlässigung
des GEMEINWOHLS der BÜRGER … :

D L R G HilfeRuf 3 2018

Wo der  S T A A T  im 21. Jahrhundert versagt,
wird das  E H R E N A M T  enorm gefordert
Was für ein  W I D E R S I N N !

MILLIONEN von STEUERGELDERN werden
vom STAAT  u n g e s t r a f t  verschleudert und
für die einfachsten LEISTUNGEN beklagt der STAAT fehlende finanzielle MITTEL!

Darüber sollte sich der aufgeklärte BÜRGER
doch einmal ernsthaft GEDANKEN machen:

SSW470.Gedanke_EhrenAmt _ Ausbeutung

“ Der STAAT ist heute jedermann, und
jedermann kümmert sich um niemanden. “
 [ H. d. B. ]

D L R G HilfeRuf 4 2018@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOS @  © PachT @

8 Kommentare zu „26.02.18 # Wenn der STAAT versagt, sollen EHRENAMTLICHE einspringen #

  1. Man sollte nicht alles an Frau M. festmachen, die will HREN Job nochmal besetzen,
    schlimmer ist’s an der Basis bestellt : HIER muß das EHRENAMT funktionieren und unterstützt werden!
    Da genügen Reden von OBEN >> M. & Co. ( Co = Comdy od. Co-alition,…. groß oder eben…)

    Liken

  2. Vielleicht sollte der Satz „Milliarden von Steuergeldern werden vom Staat ungestraft verschleudert …“ lauten. Aber dein Beispiel passt gut und zeigt auf, was falsch läuft in Deutschland.

    Gefällt 1 Person

  3. Alleine, dass man über diese Themen sehr, sehr vorsichtig bis hin garnicht mehr seine Gedanken austauschen kann, ohne als rassistisch und rechtsextrem hingestellt zu werden, ist eine massive Einschränkung der Meinungsfreiheit. Die Vernachlässigung des Allgemeinwohls und Freiheitsentzuges hingegen, dürfte einer Frau M. aus der Vergangenheit bestens bekannt sein. Da hat sie sogar Erfahrungen von und mit höchster Stelle.
    Ich wünsche mir jetzt endlich jemanden in ihrer Position, welcher gegen dass damalige Regime war und die Gefahren kennt, wie man eine Scheindemokratie führt! Da gibt es nach der Mutti Diktatur viel zu reformieren!

    So, und jetzt dürft ihr alle auf mich losgehen, es interessiert mich soviel, wie wenn in China ein Fahrrad umfällt!.

    Es grüßt Euch alle herzlichst Babsi

    Gefällt 2 Personen

  4. Und wieder hat der Staat hohe Einnahmen erzielt. 33 Milliarden im letzten Jahr.
    Da wundert man sich, dass deutsche Bürger zur Tafel gehen müssen oder wie du schreibst, die Rettungsdienste nicht unterstützt werden, auch noch viele andere Hilfen sind im eigenen Land nötig. Und was will Fr. Merkel? Sie will noch mehr Millarden in die EU einzahlen. Welch ein Irrsinn.

    Gefällt 2 Personen

  5. Danke … Andere betiteln mich für eine solche DARSTELLUNG als Nazi / AfD – Fan / LINKER; also decke ich nach solchen VERUNKLIMPFUNGEN doch ein ganz schön breites politisches SPEKTRUM ab …
    Ein trauriges Deutschland … ÜBRIGENS – nach gestern Abend bei AnneWILL – meine MEINUNG:Politiker, die erneut eine(n) OSTBEAUFTRAGTE(N) fordern,
    verdeutlichen die Unfähigkeit einer künftigen Regierung, komplex zu denken und zu entscheiden; zum anderen spalten sie unser Land erneut sowohl augenscheinlich als auch verbal … :
    *
    ➡️ Hören – Denken – Handeln in der POLITIK

    Immer mehr POLITIKER denken nicht mehr nach über das,
    was sie hören; sie hören nur noch das, was sie hören wollen, um
    nicht – sich überfordernd – denken zu müssen.
    ___
    © PachT 2016
    198. (522.) Politische Tagebuchnotiz
    ___
    Eine gute Woche und beste Grüße von Haus zu Haus … Achim

    Gefällt 2 Personen

  6. Da legst Du den Finger in die schmerzende Wunde.
    Der deutsche Staat bezahlt mit dem Steuergeld Kriegsschiffe für Israel und illegale Einwanderer. Hierzulande müssen Deutsche zur Tafel gehen und sich dort auch noch mit „Flüchtlingen“ um das Brot streiten.
    Dieser Staat gehört gründlich reformiert.

    Gefällt 2 Personen

KOMMENTIEREN und *LIKEN haben ggf. die DATENERFASSUNG bei WP zur Folge!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.