10.01.19 # N ä r r i s c h e SCHATTEN #


Die AUFRÜSTUNG ist abgeschlossen –
das PROGRAMM ist aufgestellt –
nun muss nur noch alles klappen !
>> FaCeDu – HELAU <<
>> Erfordia – HELAU <<

Lasst Euch überraschen !

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @  Bildmontage @ © PachT @
Werbeanzeigen

10.01.19 # Ein FILM voller FREUDE und ERNST #


Erst am Montag vermerkte ich
in einer TAGEBUCHNOTIZ meine Auffassung
über FREUDE und ERNST als lebenswahre WÜRZE
des LEBENS …
Sie ist nach meinem BESUCH dieses FILMES entstanden:

Einige weinen still in sich hinein, bei anderen brechen alle Dämme: Erwachsene Menschen fangen im Kino an, bitterlich zu schluchzen. Minutenlang geht das so. Ein paar verlassen sogar kurzfristig den Saal. „Ich habe schon lange nicht mehr so geweint“, sagt eine Zuschauerin, während sie ihr Taschentuch noch immer griffbereit in den Händen hält. Heul-Alarm im Kino – das gab es zuletzt bei „Titanic“.
Die Hape-Kerkeling-Verfilmung „Der Junge muss an die frische Luft“ rührt die Zuschauer zu Tränen. Der Film von Caroline Link nach der gleichnamigen Biografie von Hape Kerkeling ist bestes deutsches Gefühlskino. 675.000 Menschen haben den Film in den ersten sechs Tagen nach Kinostart bereits gesehen und der Tragikomödie damit zum erfolgreichsten Start eines deutschen Films im vergangenen Jahr verholfen. Ein großer Erfolg. 

[ Text u. Fotos > Quelle: STERN – FB 02.01.19 ]

“LEBEN ist, 

als müsse man HONIG von DORNEN lecken.“  [ L. A. ]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- / Bildauswahl von STERN @ © PachT @
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@