24.07.17 # K O N T R O L L E N mit g e s c h l o s s e n e n AUGEN #


Aufsicht ohne Erfolg 

Wer regierungsseitig eine AUFSICHTSPFLICHT
wahrzunehmen hat, muss offensichtlich,
– zu wem auch immer -, nach oben aufsehen 
und bekommt somit zwangsläufig nicht mit, was unten 
in der gesellschaftlichen WIRKLICHKEIT so abläuft.
___
© PachT 2013

Vorige Woche entdeckte ich diese PRESSEMITTEILUNG 
über erneut bekannt gewordenen MISSBRAUCH, …

auf die ich mit dem bis  h e u t e  unveröffentlichten PRESSEARTIKEL
von mir reagierte:
___

LESER-MEINUNG
zu “ Es war die absolute Hölle “  [ Aus aller Welt ]
in TA v. 19.07.2017 / S. 24

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck, […],
stimme ich hiermit zu :
___
Finanzierung von Misshandlungen

Die seit 2010 bekannt gewordenen Misshandlungen von Schutzbefohlenen auch im Verantwortungsbereich der Kirchen stimmen in verschiedener Hinsicht schon nachdenklich.

Wenn man diese skandalösen Vorgänge wirklichkeitsnah betrachtet, dann haben die Gläubigen sowohl mit ihren vom Staat für die Institution Kirche einbehaltenen Kirchensteuern als auch mit ihrer Spendenfreudigkeit die betroffenen Einrichtungen und Teile des dortigen Personals mitfinanziert; hinzu kommt nun auch noch die in Aussicht gestellte Wiedergutmachung.

Die staatlichen und kirchlichen Aufsichtsämter hatten da wohl nur den Tunnelblick bei ihren turnusmäßigen Besuchen und Begehungen.

P. Achim Tettschlag, Erfurt
____

 

 

“ MORALTHEOLOGEN machen nicht selten aus der TUGEND eine NOT. “
… [ B. P. ]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

23.07.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (06) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE fort:

“ Vollkommen. Einfach. Da. „

06 – 174 ( 27.01.11 )
___

“ Die FRAUEN bleiben immer dieselben,
sie sind immer veränderlich. “
… [ D. S. ]

Ein musikalisches >>> STIMMUNGSBILD

StraßenMusikant live

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@

22.07.17 # Meine unterscheidende WochenendBetrachtung #


Auf- und Abstieg

606. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Wertunterschied
mit WORTEN anderer wie  B.H. Bull u. R. Schneider / 

Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

Wertunterschied

Die   P R O S T I T U I E R T E N 
verkaufen sich immer möglichst   t e u e r ; 
die   W I S S E N S C H A F T L E R 
zumeist möglichst   b i l l i g …

Somit ist   u n s t r e i t b a r :

WERT und WIRKUNG 
sind unterschiedlichen RANGES und 
können nicht aneinander gemessen werden!
___

“ Es ist normal, verschieden zu sein. “ … [ R.v. W. ]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

21.07.17 # Wie andere einen sehen … w o l l e n oder k ö n n e n #


PachT 2013 _ 2

Dieser Tage bei   F A C E B O O K  gefunden:

PachT,
das ist Dein Meisterwerk!
Diese Zeichnung ist perfekt und
zeigt Dich nur von Deiner besten Seite.
Du bist atemberaubend!
Mit Dir als Motiv kann man gar nichts falsch machen!

“ In der KUNST bedeutet LEBENDIGMACHEN alles. “ [L.T.P.]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

20.07.17 # Man liest es und ist betroffen #


Noch vor 16 MONATEN stand ich ihr vis a vis gegenüber …
und heute … B e t r o f f e n h e i t … :

“ Nichts ist gewisser als der TOD,
nichts ungewisser als seine STUNDE. “
… [ A.v. G. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

20.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (4) #


NATUR / BLUMEN / KUNST
Meine   I M P R E S S I O N E N
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU

Mehr oder weniger    k o m m e n t a r l o s
reihe ich hier auch meine letzten persönlichen EINDRÜCKE
für die LESER und BETRACHTER meiner BLOG – SEITE auf :

Das LUTHERJAHR 2017
wird auf der LGS mit dem GOTTES GARTENHAUS 
noch einmal in besonderer Weise hervorgehoben … :

Der TREND der  “ Ver – LUTHER – ung “  hat also auch
um die LGS keinen Bogen gemacht !

Ver-LUTHER-ung 2017 _ 2

APOLDA – die GLOCKENSTADT

 

“ Alles UNNATÜRLICHE ist unvollkommen. “ … [  N. P. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@
@@@  S c h l u s s   @@@

19.07.17 # WordPress teilt mir mit :


Meiner steten LESERSCHAFT dankend zur KENNTNIS :



2.866
BEITRÄGE
wurden 21.354 x gelesen von 8.694 BESUCHERN

“ Manchmal ist es schon traurig, für ein nicht lesendes PUBLIKUM zu bloggen. “ … [ J. G. / PachT 2017 ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@

19.07.16 #Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (3) #


4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU APOLDA


Auch heute lasse ich wieder meine BILDER
so gut wie   k o m m e n t a r l o s   aufgereiht stehen, damit
der BETRACHTER sich sein eigenes BILD machen kann … :

KLIMA – HAUS

Verführerisches ELEMENT

Kunstvolle SOLARANLAGE

SHOWBÜHNE für besondere  >> Anlässe <<

 

“ Alles, was der NATUR gemäß geschieht, geschieht richtig. “ … [ E. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@

18.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (2) #


NATUR / BLUMEN / KUNST
Meine   I M P R E S S I O N E N
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU

 

Mehr oder weniger    k o m m e n t a r l o s
reihe ich hier meine persönlichen EINDRÜCKE
für die LESER und BETRACHTER meiner BLOG – SEITE auf :


***

Der erste FAMILIENAUSFLUG, aber ohne VATER …

Den blauen SCHAFEN begegnet man in THÜRINGEN allerorts …

“ Glücklich leben und naturgemäss leben ist eins. “ … [ S. ]

___
… wenn man auch immer das   E N D E   bedenken muss …

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@

17.07.17 # Meine ENTDECKUNG in Erfurt : PENIS ERFORDIS #


Bei meinem heutigen STADTSPAZIERGANG
fiel mir dieses BAUWERK ins AUGE … :

Neuwerkstraße _ Hinterhof PENIS ERFORDIS

Ich nannte es spontan:  PENIS ERFORDIS “
___________________

Leider aber ist er nicht so attraktiv wie der

“ PENIS JENENSIS “

“ Wer das TIEFSTE gedacht, liebt das LEBENDIGSTE. “ … [ F. H. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@

17.07.17 # Natur p u r – GARTENIMPRESSIONEN (1) #


Von ERFURT in östlicher Richtung erreicht man APOLDA
4. THÜRINGER LANDESGARTENSCHAU


Die nächsten vier TAGE
reihe ich hier mehr oder weniger   k o m m e n t a r l o s
meine persönlichen EINDRÜCKE für den BETRACHTER auf … :

Kunst oder KITSCH ?

Als ich Melanchton und Luther sah,
musste ich mich zwangsläufig dazusetzen … Einfach interessant!


“ NATUR und KUNST,
sie sind nicht mehr zu trennen  “
… [ J.W.v. G. ]

 

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG folgt  @@@

16.07.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (05) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE  >>  h i e r  << fort:


“ Bezaubernd. Geistreich. Flott. „

05 – 168 ( 23.12.10 )
___

“ HÖFLICHKEIT des GEISTES besteht darin, dass
man feine und zarte DINGE denkt. “
… [ La R. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@

15.07.17 # Ungewollt z w e i Mal live m i t t e n d r i n #


WEIMAR … GOETHEPLATZ

…  u n g e w o l l t    schon    m i t t e n d r i n …
STRAßENRADRENNEN der DAMEN mit WELTKLASSEBESETZUNG :

Vor dem START zur 3. ETAPPE  “ RUND um WEIMAR “ …
hier gerade die VORSTELLUNG

der niederländischen MANNSCHAFT … :

Dann auf der HEIMFAHRT
auf der STRASSE 
zum ETTERSBERG …
plötzlich und unerwartet …  P O L I Z E I    ?

… dann die noch dreiköpfige SPITZENGRUPPE …

… das Verfolgerfeld …

Ein ungewolltes ERLEBNIS zum NULLTARIF …
WEIMAR 
ist immer ein BESUCH wert !

… die LETZTE …

und das SCHLUSSDUETT der POLIZEIESKORTE …

@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@ © PachT @@

15.07.17 # Meine s e l i g e WochenendBetrachtung #


605. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Beten
mit WORTEN anderer wie  K. Barth u. J.H. Kardinal Newman / 

Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

B e t e n

Doch denke immer daran:

___

“ Ora et labora.
FALTEN an HÄNDEN und im GESICHT. “
… [ H.-H. S. ]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

14.07.17 # Nochmals D A N K an NSA und FB #


Wer kommt überhaupt zu dieser FESTSTELLUNG ?

P. , Du bist ein logischer Denker … 
Du siehst die Welt auf eine ganz spezielle Art und Weise.
Dein Denkstil trägt zweifellos zu Deiner unglaublichen Persönlichkeit bei!
Andere bewundern Dich für die Art wie Du denkst.
***
Bestimmt die, die mich wiederholt observiert haben:

___

Zu meinem DENKEN, – wie ich es definiere – :

“ Die ERKENNTNIS ist ein alter IRRTUM,
der an seine JUGEND denkt. “
… [ F. P. ]


@@@  © PachT @@@

13.07.17 # JA, f r ü h e r … #


Ja,   f r ü h e r   war alles  a n d e r s  /  b e s s e r  …  Oder ?
Zum BEISPIEL die   H A N D H A B B A R K E I T
von diesem   K A M M :

A r b e i t s –   und   R u h e  –  S T E L L U N G

“ Die guten alten ZEITEN. Alle ZEITEN – wenn alt – sind gut.“ [ L. B. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT  @@

12.07.17 # Z E I T – Verschiebung von Z E I T U N G veranlasst #


Eine   Ü B E R R A S C H U N G     v e r w i r r t
am MORGEN zum  F R Ü H S T Ü C K :


Z E I T V E R S C H I E B U N G  —
eine   j o u r n a l i s t i s c h e    FREIHEIT   ?

“ Handle schnell, wenn es gilt,
einen FEHLER zu berichtigen. “
… [ K. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

12.07.17 # Als PRESSEBEITRAG auch für REGIONALZEITUNG doch zu dick aufgetragen #


Diese MELDUNG

weckte sofort, –
auch in ERINNERUNG an meine TAGEBUCHNOTIZ -,
meine AUFMERKSAMKEIT, die ich in dem nachstehenden LESERBRIEF sofort umsetzte … :
____

Thüringer Allgemeine
Redaktion

Gottstedter Landstraße 6
99092 Erfurt

Erfurt, 07.07.2017 – als eMail

LESER-MEINUNG
zu “ Ramelow gesteht Fehler ein “  [ Thüringen ]
in TA v. 07.07.2017 / S. 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck […],
stimme ich hiermit zu :
___

Politik mit Handy schützt Politiker vor direkter Konfrontation

Die Pressemeldung über die TWITTER–Fehde zwischen zwei Thüringer Parteien habe ich in einem Satz wie folgt zusammengefasst: “ Ein Politiker, der seine Verlautbarungen zuerst über “TWITTER“ kundtut, ist für mich politisch betrachtet einfach ein “hohler Vogel.“
___
***************************************
Das war wohl für die PRESSE doch etwas zu dick aufgetragen !
ERSCHEINUNGSDATUM:  ? ?
***************************************

“ PAPIER ist geduldig. es könnte sogar die WAHRHEIT ertragen. “ … [ G. L. ]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

 

 

 

 

11.07.17 # V I E L S A I T I G – KONZERT in BARFÜßERKIRCHE #


Ein SAMSTAG, ein herrlich warmer SOMMERTAG, 
ein SPAZIERGANG durch die Erfurter ALTSTADT, – wie so oft -,
Da bot sich plötzlich SCHATTEN und KÜHLE spendend
die BARFÜßERKIRCHE an …

 

… und dazu als   B O N B O N  —>  h i e r  >> ein KONZERT <<



Ein für eine Stunde gut gemischtes PROGRAMM, das
mit viel BEIFALL von den über 100 ZUHÖRERN belohnt wurde.

Nach einer ZUGABE
verlassen die KÜNSTLER ihren AUFTRITTSORT …

“ MUSIK bringt ORDNUNG ins GERÄUSCH der WELT. “ [ I. S. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Fotos @  © PachT @@

10.07.17 # Wenn das PHRASENSCHWEIN lacht – amüsiert sich der WÄHLER #


Eine traurig – komische NACHLESE
zur Merkel’schen WAHLKAMPFINSZENIERUNG —> “ G 20 – GIPFEL “


[ 222. (567.) Politische Tagebuchnotiz / Fotos / © PachT ]

Lachendes Phrasenschwein

Von POLITIKERN unter BEIFALL 
abgegebene comichaften SPRECHBLASEN
sind die VORSTUFE 
zu den wertlosen politischen WORTHÜLSEN …

___
Gedanke im Wahlkampfjahr 2017

“ In leeren KÖPFEN finden PHRASEN
stärkeren WIDERHALL. “
… [ Z. P. ]


@@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT @@@ 

09.07.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (04) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE fort:

“ Romantisch. Typisch. Klug. „

04 – 157 ( 31.10.10 )
___

“ Der WUNSCH, klug zu erscheinen,
hindert einen oft daran, es zu sein. “
… [ La R.  ]

@@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Bildauswahl© PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@

08.07.17 # Meine respektvolle WochenendBetrachtung #


604. GEDANKENSPIEL zum THEMA Respekt
mit WORTEN anderer wie  Chr. v. Schw. u. J.W. v. Goethe / 

Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

 

Respekt

MENSCHEN ohne VERDIENST erkennen
auch die VERDIENSTE anderer nicht an …

Aber so ist das nun mal:

Die wahre LIBERALITÄT
ist ANERKENNUNG!
___

“ Es ist keine KUNST, geistreich zu sein, wenn
man vor nichts RESPEKT hat. “
… [ J.W. v. G. ]

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Kaufmannskirche zu Erfurt
@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT  @@

07.07.17 # Ist das noch POLITIK ? #


Wenn man die NACHRICHTEN zu politischen THEMEN
mit POLITIKERN genau betrachtet,
gibt es kaum noch BILDER,
auf denen die DAMEN und HERREN
n i c h t   mit ihrem HANDY   h a n t i e r e n  …
___
Das weckte dieser Tage bei mir einen GEDANKEN:

Politisches Twittern

Ein POLITIKER, 
der seine VERLAUTBARUNGEN 
zuerst über “TWITTER“ kundtut, 
ist für mich politisch betrachtet 
einfach ein “hohler VOGEL“ …

___
Gedanke vor dem G-20-Gipfel 2017 in Hamburg

***

“ Auch POLITIKER haben TRÄUME;
sie sehen manchmal das VOLK hinter sich. “
… [ W. E. ]

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

06.07.17 # W a s , nicht gewusst ? HIER l e s e n … #


Was man   n i c h t   weiß,
macht einen nicht   h e i ß  … ?

Hier könntest Du es erfahren !

>> beim KLICK >> Schau mal rein <<<

“ Suche das GLÜCK nicht mit dem FERNROHR. “ … [ Ubk. ]

 

@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

06.07.17 # Mit “ S I E B Z E H N “ hat man noch T R Ä U M E #


Vor 55 Jahren begann meine zwar sehr kurze,
a b e r   dennoch amüsante MUSIKKARRIERE
mit diesem damaligen >>> H I T <<<
von Johnny Hallyday : “Ja der Elefant“ (German Twist)

Über 100 TITEL und etliche selbst geschrieben PARODIEN
hatte ich als REPERTOIRE im Gepäck …

Das   w a r e n   noch   Z E I T E N   !
___

“ KARRIERE ist die BELOHNUNG fürs MITMACHEN. “ … [A.Sch.]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@  © PachT @@

 

05.07.17 ## Meine BundesTag – WAHLKAMPFBEOBACHTUNGEN 2017 – NichtWählerPotential #


Der TON wird  r a u e r  im
FESTIVAL der WORTHÜLSEN mit HARMONIE-KITSCH-Soße

Die ZIELGRUPPEN werden   v i e l f ä l t i g e r ;
die Bedeutsamste ist die der NICHTWÄHLER:

Meine MEINUNG dazu schon vor Jahren:

NICHTWÄHLER 
unterliegen heutzutage nicht dem politischen ZWANG 
einer für sich erhofften ERWARTUNG – 
sie haben ihre eigene HALTUNG !

___

© PachT  2014
134. (392.) Eintrag in mein Politisches Tagebuch

Dieser Tage bin ich im INTERNET auf dieses PLAKAT gestoßen:

Dieses BUCH  …


bestätigt meine bereits vor Jahren vertretene AUFFASSUNG:

Neuer Typ einer Diktatur

Die GESELLSCHAFT entfernt sich 
von der bisher definierten DEMOKRATIE in RICHTUNG
einer nicht mehr berechenbaren PARTEIEN – DIKTATUR
____

© PachT 2013
(324.) Eintrag in meinem Politischen Tagebuch

Herr STEINMEIER, stimmt denn dann ihre AUSSAGE noch ?

“ WAHLKAMPF ist KAMPF, aber
keine NATIONALMEISTERSCHAFT im MAULHELDENTUM. “

[ W. B. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotoauswahl @@ © PachT @@
@@@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt @@@@@@@@@@@

04.07.17 # Die W A H R H E I T steht im S T E R N #


STERN am 30.05.2017
auf Facebook 
zum THEMA  
A r b e i t s z e u g n i s
„„

Vor fünf Jahren vermerkte ich bereits
in meinem POLITISCHEN TAGEBUCH:

Dieser im STERN dargestellte TATBESTAND …

“Arbeitszeugnisse sind eine Wissenschaft für sich:
Weil die Schreiben grundsätzlich positiv formuliert sein müssen, versteckt sich Kritik an der Leistung des Beurteilten häufig zwischen den Zeilen.
Für Arbeitszeugnisse hat sich eine kuriose Geheimsprache entwickelt, in der Lob und Tadel durch bestimmte Formulierungen ausgedrückt wird. “

... belegt augenscheinlich,

wie die GESELLSCHAFT immer undurchschaubarer wird.
Dass die einzelnen BETROFFENEN sich dem mehr und mehr anpassen, lässt UNSCHÖNES erahnen.

Die POLITIK ist
bereits in ein solches FAHRWASSER geraten …

Oder war umgekehrt es die POLITIK, die diesen TREND entwickelt hat ?
___

“ VERDIENSTE sind LEISTUNGEN,
an denen man nichts verdient. “
… [ G. U. ]

@@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT @@@ 

03.07.17 # Was tun denn deutsche K I R C H E N gegen deutsche WAFFENEXPORTE #


Die Friedenslüge  

FRIEDEN 
ist das unehrlichste WORT 
unserer ZEIT …

Schon beim AUSSPRECHEN 
wird hintergründig 
die  gemeinte FRIEDFERTIGKEIT 
im KEIME erstickt,

weil

unter dem Pseudonym der FREIHEIT 
ein   j e d e r   meint, 
sein vermeintliches RECHT – 
auf internationaler wie auf nationaler EBENE, 
im gesellschaftlichen wie im privaten BEREICH, 
in politischer wie in diplomatischer HINSICHT –   
durchsetzen zu müssen …

FRIEDEN 
also ist heute der schützende MANTEL, 
unter dem mit BEDACHT 
U N F R I E D E N 
vorbereitet wird; 
die MAßLOSIGKEIT 
bestimmt dabei das SCHRITTTEMPO !
___
(C) PachT 2010

SSW554.Gedanke_Segnung statt ...


MDR – THEMENWOCHE / KIRCHENTAGE
dazu meine Reaktion … :

Glaube und Heimat
Redaktion
Lisztstraße 2a
99423 Weimar

LESERMEINUNG

zu „Land ohne Glauben“ [Titelseite] und “Bischöfin erfreut über Kirchentags-Resonanz
in G + H, 23 / 17 v. 11.06.2017; S. 1 u. 5

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis. Einem möglichen Abdruck, [… ]
stimme ich hiermit zu:
___
Kirchentage 2017, Politik und die Kirche

Der noch derzeitige Außenminister Gabriel (SPD) verkündet just nach den Kirchentagen im Lutherjahr 2017 in Berlin sowie in anderen historischen Städten, den deutschen Waffenexporten nunmehr einen demokratischen Anstrich zu geben.

Offenbar hat ihn ermutigt, dass kein Kirchenoberhaupt einer der beiden großen Kirchen hierzulande in den Ansprachen eine klare ablehnende Haltung dazu geäußert hat und erstaunlicher Weise auch militärischen Auslandseinsätzen deutscher Soldaten keinen vernehmbaren Widerspruch entgegensetzte.
Waffenexporte sind heutzutage m. E. eine moderne Form von Stellvertreterkriegen, die nun voraussichtlich zwar der Zustimmung des Deutschen Bundestages bedürfen, aber immerhin ohne unmittelbare Befürwortung des Souveräns, der diese gewählten Politiker schließlich mit seinen Steuergeldern entlohnt.
Da kann man fürwahr den Glauben sowohl an eine verlässliche Friedenspolitik als auch an die Institution Kirche verlieren!
Für mich sind in so fern Defizite in der Friedensbotschaft der Kirchentage erkennbar, die in der Auswertung scheinbar keine Beachtung gefunden haben.

P. Achim Tettschlag, Erfurt


___
Der Jenaer SUPERINTENDENT hielt am Erscheinungstag per Email dagegen:

Sehr geehrter Herr Tettschlag,

in der Mitteldeutschen Kirchenzeitung v. 2.7.17, S. 11, ist ein Leserbrief von Ihnen abgedruckt unter dem Titel „Klare Haltung zu Waffenexporten fehlt“, in dem sie Defizite in der Friedensbotschaft der Kirchentage 2017 erkennen.

Dazu eine kurze Replik:

Das Thema „Krieg und Frieden“ wurde auf dem Kirchentag auf dem Weg in Magdeburg thematisch zentral ausgeführt und vertieft.

Auf dem Kirchentag auf dem Weg in Jena und Weimar haben wir das Thema auf einem Podium in der Jenaer Stadtkirche St. Michael diskutiert. Hier finden Sie einen Rückblick darauf:

http://jena-entruestet.de/ruestungsproduktion-garantie-oder-gefahr-fuer-den-frieden/

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Neuß
___

Für mich jedenfalls war das vermittelte GESAMTBILD,
dass STAAT und KIRCHE sich beidseitig die RICHTIGKEIT
ihres VERHALTENS in der FRIEDENSPOLITIK bestätigt haben.
Warum auch KONFRONTATIONEN ?

____

Ich halte es jedenfalls für   u n g l a u b w ü r d i g , weil 
keiner von beiden die ganze WAHRHEIT offenlegt … z. B.
über den Zusammenhang von KRIEG und TERRORISMUS:

 

“ MILITÄRGEISTLICHKEIT bis in alle EWIGKEIT?
Na dann,   A m e n ! “
… [ H.-H. S. ]

@@@ Idee @@@ Ausführung @@@ Fotos @@@  © PachT @@@

02.07.17 # DREIKLANG der WORTE für eine schöne FRAU (03) #


So fing alles an:
QUADRATISCH.  PRAKTISCH.  GUT.

… und so setzte sich der GEDANKE fort:

“ Verlockend. Verspielt. Lieb. „

03 – 149 ( 10.09.10 )

___

“ Die größten FEINDE der FRAU sind die FRAUEN selbst. “ … [ J. T. ]

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@
@@@  FORTSETZUNG wöchentlich jeden SONNTAG @@@