18.09.17 # HerbstSpaziergang #


Wechselndes SZENARIUM am Himmel, dennoch
angenehme Temperaturen …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 01

ANLASS, mal in Richtung Osten
nach WEIMAR – ( Schloss ) KROMSDORF zu fahren,

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 02

um in Ruhe einen SPAZIERGANG zu absolvieren …
Wir begeben uns auf den Wilhelm Ernst Weg, benannt nach dem Schlosserbauer.

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 03

Ob diese Skulptur ein   H I N W E I S
zur SENIORENRESIDENZ oder zu den BÄRENHÜGELN ist, ist nicht nachvollziehbar.

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 04

Das ist kein Zugang zu einer Bärenhöhle, sondern eine uralte Eisenbahnbrücke

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 05

Eine von den erwähnten SZENEN am HERBSTHIMMEL …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 06

Der HERBST ist sichtbar im kommen …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 07

Diesen bearbeiteten STEIN  [ Ernst Wilhelm ]  finden wir an unserer RASTSTÄTTE …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 08

Von hier blicken wir auf den Ort DENSTEDT und sein Schloss,
die anderen vier SCHLÖSSER ( Kromsdorf / Tiefurt / Weimar / Belvedere ) können wir nur erahnen … Also ein Fantasie anregender Spaziergang !

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 09

Eine weitere Himmelsszene …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 10

Beim Abstieg kommen wir an einem WEINBERG vorbei …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 11

 

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 12

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 13

Durch diesen Tunnel muss man durch: raufwärts und runterwärts

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 14

“ Es gibt eigentlich keine GEGENDEN, die nicht schön sind. “ … [ H. Th. ]

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 15

Von hier sind wir los und hier endet auch unser Spaziergang …
Die Gastronomie hat selbstverständlich geschlossen,
warum soll sie wegen uns beiden auch extra den Küchenherd warm machen …

2017.09.05 Fünf-Schlösser-Blick-Spaziergang 16@@@ Idee @@@ Ausführung @@@ Fotos @@@  © PachT  @@@

Advertisements

21.03.17 # An der SAALE hellem STRANDE (1) #



[ Idee / Text / Fotos – © PachT ]
___
Gelesen, orientiert und ab ging es über die A 4 / A 9 ostwärts
nach BURGK / Südthüringen an der SAALE … :


Die Ersteigung des Turmes war kein übermässiger Kraftakt …

Beim Aufstieg entdeckte ich auf dem Acker diesen interessanten Turmschatten …
Hier der BLICK auf Schloss BURGK:


… dort ein BLICK über das LAND …

Auf dem Weg zum Schloss wurden wir begrüßt:


In der  “ SCHLOSSTERRASSE “ nahmen wir eine Stärkung zu uns, um so guter Dinge das Umfeld zu ergründen … :


Das Museum Schloss Burgk ist eine Einrichtung
des Saale-Orla-Kreises in Thüringen




https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Burgk

“Jedes FUNDAMENT ist gut, wenn das GEBÄUDE sich bewährt.“ … [ G. B. ]


@@@@@@@@   FORTSETZUNG folgt  @@@@@@@@@@@@@@

21.10.16 # IMPRESSIONEN vom KYFFHÄUSER #


2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-01
[
 Idee / Text / Fotos -© PachT ]
2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-02
Es sind ca. 70 km von unserer Haustür ( 287m NN)
über die Erfurter Ostumfahrung, die A 71 und die B 85
zum   K Y F F H Ä U S E R    D E N K M A L  ( 474m NN ) …

Das DENKMAL ist 81 m hoch und wurde in den Jahren 1890 bis 1896 zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet. Es ist das drittgrößte Denkmal Deutschlands; das Leipziger Völkerschlachtdenkmal und das Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica rangieren noch vor diesem in Thüringen.

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-03

Auf dem Wege nach oben …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-04

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-05

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-06

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-07

 

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-10

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-08

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-09

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-11

Um das Denkmal herum
an diesem Tage eine gespenstische Atmosphäre …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-12

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-13

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-14

An diesem Tag geht es mir nicht besonders gut, so dass ich auf halber Höhe den Innenaufstieg abgebrochen habe …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-15

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-16

Der nächste Anlaufpunkt ist die …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-17

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-18

Ihr Inneres ist im Blick auf HALLOWEEN 2016
entsprechend ausgestaltet …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-19

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-22

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-23

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-21

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-20

Ein Blick von hier oben auf die Anlage …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-24

Die Nebel wallen noch immer …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-25

... der Blick reicht dennoch bis hinüber zum FERNSEHTURM …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-26

Die präzise künstlerische Arbeit beeindruckt immer wieder aufs Neue …

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-27

“ Das DAUERHAFTESTE sind die RUINEN. „ … [ H. E. ]

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-28

Wenn man gegen ein Entgeld den erworbenen Stein in den Brunnen fallen lässt, kann man sich von der TIEFE überzeugen :

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-29

und erlebt zugleich eine hörbare    Ü b e r r a s c h u n g  !

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-30
Dieser BURGBRUNNEN ist 176 Meter tief und somit
der   t i e f s t e   BRUNNEN der WELT !
Der Stein fällt über 6 sec. … Dieser kommt unten mit einer Geschwindigkeit von ca. 220 Km/h an.

2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-31

In diesem CAFE mit einer KAFFEEKANNENSAMMLUNG
haben wir unseren AUSFLUG beendet …
Hier noch ein letzter BLICK zurück  …
2016-10-17-kyffha%cc%88user-impression-32

___***___

11.07.12 # HELDBURG / Thür. – Ein Besuch #


[Fotos und Text – © P. Achim T. (PachT) ]

.

Wie schon so oft, – s p o n t a n beim FRÜHSTÜCK -,
fällt die Entscheidung :
Wir besuchen die Veste H E L D B U R G

2012.07.04 Heldburg_Thür. Ein Spaziergang

am Südrand des THÜRINGER WALDES
an der DEUTSCHEN BURGENSTRAßE,
in einer Region mit den Burgen und Vesten
COBURG, KRONACH, KULMBACH u. HENNEBERG gelegen …

2012.07.04 Heldburg_Thür. Orientierung

Ein sonniger Tag, ein immer wieder mal Schatten spendender Aufstieg
ließen einem den doch erkennbaren Höhenunterschied
nicht so spüren …

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossLinde

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossLinde

Der Eingang zur Veste …

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossEingang

… hinter dem wir zu erst auf ein Gebäude stießen,
das einen der tiefsten BRUNNEN Deutschlands beherbergt …

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossBrunnen

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossBrunnen

2012.07.04 Heldburg_Thür. SchlossBrunnen

Anschließend passieren wir rechter Hand nach dem Tor
eine FAMILIEN – GRUFT …

2012.07.04 Heldburg_Thür.Gruft

2012.07.04 Heldburg_Thür. Gruft

2012.07.04 Heldburg_Thür. Gruft

Einen Blick warfen wir auch in die KAPELLE der Veste …

2012.07.04 Heldburg_Thür. Kapelle

2012.07.04. Heldburg_Thür. Kapelle

Interessant war auch der Blick in die
2012.07.04. Heldburg_Thür. FreifrauKemenate

2012.07.04. Heldburg_Thür. FreifrauKemenate

2012.07.04. Heldburg_Thür. FreifrauKemenate

Eine Ausstellung vermittelt einiges über das Leben
auf der VESTE in den einzelnen Epochen …

2012.07.04. Heldburg_Thür. SchlossModell

2012.07.04. Heldburg_Thür. SchlossHerrschaft

2012.07.04. Heldburg_Thür. SchlossHerrschaft

Im weiteren lasse ich mal mehrheitlich die BILDEINDRÜCKE unkommentiert stehen :

2012.07.04. Heldburg_Thür. Der Feuerkorb

2012.07.04. Heldburg_Thür. Der Feuerkorb

2012.07.04. Heldburg_Thür. Der Feuerkorb

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Blick übers Land

2012.07.04. Heldburg_Thür. Blick übers Land

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür. Blick übers Land

2012.07.04. Heldburg_Thür. Schloss-Impressionen

2012.07.04. Heldburg_Thür.

Auf dem Weg zurück zum Parkplatz fiel uns dieses schöne Gebäude
2012.07.04. Heldburg_Thür. ForstAmt
– das FORSTAMT – ins Auge …

Ein schöner Ausflug …
Wir machten noch einmal Halt in COBURG …

Coburg FußgängerZone

Coburg FußgängerZone

Coburg FußgängerZone

und
fuhren dann mit vielen neuen Eindrücken nach Hause …

+ :wave: + :wave: + :wave: +

*** :yes: *** :yes: *** :yes: *** :yes: *** :yes: ***

Bis zur :yes: NOMINIERUNG :yes: habe ich es geschafft …
Wenn auch Dir mein B L O G insgesamt gefällt,
dann bitte Deine STIMME … h i e r :



Besucher-Award - Das Original!

Unter der Kategorie Kunst – Literatur
DANKE im Voraus !

‚** :yes: *** :yes: *** :yes: *** :yes: *** :yes: ***

05.10.11 # BAD LANGENSALZA – JAPANISCHER GARTEN #


[ Fotos und Text – © P. Achim T. ( PachT ) ]

.

Ursprünglich wollen wir den erneut herrlichen OKTOBERTAG nutzen,
um diesmal den BAUMKRONENPFAD im Herbst zu erleben …
Doch dieses Vorhaben müssen wir auf Grund des enormen Andranges
auf späterhin verschieben …
Wir nutzen aber die Gelegenheit, dafür BAD LANGENSALZA
wieder einmal einen Besuch abzustatten …

Bad Langensalza / Thüringen

Auch in dieser Stadt, die wir aus „früheren Zeiten“ kennen,
beeindruckt immer wieder die „schmucke“ ALTSTADT …

Bad Langensalza - StadtkircheBad Langensalza - Altstadt

Wir besuchen den JAPANISCHEN GARTEN,
eine von vielen Sehenswürdigkeiten dieser Kleinstadt …

Bad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza - Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer GartenBad Langensalza Japanischer Garten

Abgesehen davon, dass wir in einem Biergarten in der Innenstadt
um 14:20 Uhr bei einer nur noch 2/3 – Auslastung der Plätze
von der Bedienung darauf verwiesen werden,
dass die Speisenzubereitung über eine STUNDE dauern wird,
ist es insgesamt doch ein schöner HERBST- und FEIERTAG gewesen …

Hier, – im Biergarten vom „HUBERTUS“ vor den Toren Erfurts -,
sind wir dann noch eingekehrt :

Erfurt - Schloss HUBERTUS am Steigerwald

10.08. # 222. Tag 2011 # 66. GEBURTSTAG eines BLOGGERS # DANKESCHÖN mit Impressionen aus BAD KISSINGEN #


Auf diesem Wege und mit dieser Seite
möchte ich allen GRATULANTEN aus NAH und FERN
für die guten WÜNSCHE
per Anruf, SMS, Email, PN oder Blogkommentar
recht herzlich DANK sagen …

___

[BILDER : Impressionen aus Bad Kissingen /
TEXT : (216.) GEDANKE v. 10.08.2011
aus meinem Tagebuch SEELENSCHWINGUNGEN – © P. Achim T. [ PachT ]
___

SSW216.Gedanke_Blogger66. Geburtstag eines Bloggers

So lange

meine SCHREIBEREI

keine SCHMIEREREI

wird, geht es mir

trotz zunehmendem ALTER

gut !
___
[Dieser Gedanke entfaltete sich heute beim Lesen des Geburtstagsgrußes
von Trixie Sonnenschein und wurde im Bad Kissinger Kurpark zur Reife gebracht ]

___

Grüße zum 66. Geburtstag am 222. Tag 2011
Hier nun als DANKESCHÖN ein paar meiner IMPRESSIONEN aus Bad KISSINGEN :

GeburtstagsAusflug nach Bad KissingenPachT in Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad KissingenImpressionen aus Bad Kissingen

__ :idea::):DD:yes:;D:))__ :idea::):DD:yes:;D:))__ :idea::):DD:yes:;D:)) __ :idea::):DD:yes:;D:))

13.07.11 # WEIMAR – Schloß BELVEDERE und Park mit dem HAINTURM #


[ Fotos und Text – © PachT ]
.

Es war ein herrlicher MORGEN im JULI …
Die SONNE verführte auf den WEG in die NATUR …

Nach 20 Minuten AUTOFAHRT über die A4
erreichten wir am Rande von WEIMAR den Parkplatz zum

Schloss und Park BELVEDERE

WEIMAR Schloß u. Park BELVEDEREWEIMAR Schloß u. Park BELVEDEREWEIMAR Schloß u. Park BELVEDERE

Wir entschlossen uns,
einen SPAZIERGANG durch den PARK zu machen …

WEIMAR Schloß u. Park BELVEDEREWEIMAR Schloß u. Park BELVEDEREWEIMAR Schloß u. Park BELVEDERE

… und im Belvederer Forst in Richtung HAINTURM weiterzulaufen …

WEIMAR Schloß u. Park BELVEDERE

… dort steht ein runder dicker Turm,
der auf Veranlassung der Herzogin Maria Pawlowna 1828 erbaut wurde …

WEIMAR Schloß u. Park BELVEDEREWEIMAR Schloß u. Park BELVEDERE

Ein spätes, aber gutes Mittagessen
im Restaurant „Hainfels“ in der Belvederer Allee –

übrigens
haben in dieser Allee kurzzeitig
meine Großeltern Karl & Klara gelebt –

war der krönende Abschluss eines erquickenden Spazierganges
an einem herrlichen JULITAG 2011 …

08.07.11 ## AlteKameradenAusflug nach Bad KÖSEN ##


[ Text und Fotos – © PachT ]

.

Am 07.07.11 trafen wir uns nicht um 09:00 Uhr im

Logo  SI - JU

… sondern 08:45 Uhr vor dem Erfurter Hauptbahnhof, um von dort einen
SCHÖNWETTER – AUSFLUG nach BAD KÖSEN / Sachsen-Anhalt zu starten …

Ausgangspunkt : Unternehmen BAD KÖSEN

Dort angekommen, lud uns eine „gewordene Oma“ im KURPARK zu einem SEKT ein …

Flasche SEKT von der gewordenen OMALagebesprechung

Wir kamen auch nicht umhin,
einen „Alten Kameraden“ einer anderen FRAKTION begrüßen zu müssen …

Begrüßung der Kameraden der andren Fraktion

… und …

Alles weggefressen - der ESEL !

etwas von unserem Proviant anzubieten …
Sehr schnell hat der Kamerad unser gutmütiges Angebot schamlos ausgenutzt !

Im weiteren Verlauf unseres Spazierens durch den Kurpark informierte uns eine sehr betagte Radfahrerin über die wiederholten Überhöhungen des SAALE-WASSERPEGELs und
über ein sehr beliebtes KAFFEEHAUS …

Kleine Stärkung vor dem Anstieg

… das wir natürlich anschließend aufsuchten,
um eine QUALITÄTKONTROLLE vorzunehmen …
Diese wurde mit „sehr gut“ bestanden und mit unserer ZUSAGE verbunden,
am Nachmittag dort noch einmal einzukehren …

Auf geht's

Dann machten wir uns auf den Weg zum GRADIERWERK

Bad Kösen / Saale

und von dort zur

Da ... geht es lang

… Unterwegs kamen wir an diesem 1.-WELTKRIEG-GEDENKSTEIN vorbei …

Gedenkstein 1. Weltkrieg

… hatten zwischendurch einen schönen BLICK
sowohl auf die RUDELSBURG als auch die Burg SAALECK

Rudels- und Saalburg im Blick

… aber auch der BLICK ins SAALETAL und auf Bad Kösen war lohnenswert …

Blick von der RudelsburgBlick von der RudelsburgWILHELM I. und der junge BISMARCK machten uns von rechts ihre Aufwartung …

Wilhelm I. lässt grüßenDer junge Bismarck

Dann erreichten wir die RUDELSBURG,
in derem INNENHOF wir Rast einlegten …

RudelsburgRudelsburgInnenhof der Rudelsburg

Wir ließen unsere Blicke noch einmal hinüber zur Burg SAALECK gleiten …

Blick zur Saalburg

… dann nahmen wir gut gelaunt den Weg hinunter zur SAALE …
Leider um wenige Augenblicke versäumten wir das FAHRGASTSCHIFF …

Bad Kösen / Saale

… Na dann eben nicht ! … LAUFEN ist auch schön ! …
Wir lösten unsere Zusage ein und
besuchten noch einmal das KAFFEEHAUS SCHOPPE

Dann machten wir uns zum AUSGANGSPUNKT unserer UNTERNEHMUNG auf …

Ausgangspunkt : Unternehmen BAD KÖSEN

… bestiegen den mit 6 Minuten Verspätung ankommenden REGIO und
kamen wohlbehalten und gut gelaunt in unserer HEIMATSTADT an …

Meine Geburts- und HeimatstadtFAZIT : NEUAUFLAGE eines gemeinsamen AUSFLUGES im SEPTEMBER !

26.03.10 ++ Ein strahlender FRÜHLINGSTAG ++


[Fotos – © PachT]

Der 23. März war ein herrlicher FRÜHLINGSTAG …
also ab und hinaus in Richtung THÜRINGER WALD …

Natur – Geschichte – Erinnerungen kamen an diesem Tag nicht zu kurz :
.
Krayenburg_Tiefenort 22.03.10
Unser erstes Ziel war die KRAYENBURG bei Tiefenort im Wartburgkreis …

Krayenburg_Tiefenort 22.03.10Krayenburg_Tiefenort 22.03.10Krayenburg_Tiefenort 22.03.10Hohe Sonne_Eisenach 22.03.10
Dann ging es weiter in Richtung EISENACH mit einem Halt an der HOHEN SONNE am RENNSTEIG …

Hohe Sonne_Eisenach 22.03.10
hier war früher ein Touristentreffpunkt … das ist nun hier übrig geblieben …

Hohe Sonne_Eisenach 22.03.10
in diesem Haus war eine hervorragende Gaststätte und es gab auch Gästezimmer …
Leider findet sich offensichtlich kein Betreiber …

Eisenach_Rathaus 22.03.10
Weiter ging es dann nach EISENACH … hier das RATHAUS …

Eisenach_Barfüßer Straße 22.03.10
Durch die Stadt, eine steile Anhöhe in Richtung HAINSTEIN hinauf, kommen wir an diesem Haus vorbei –
hier in der BARFÜßERSTRAßE hatte ich für ca. ein Jahr zur Untermiete bei einer Frau Osterberg gewohnt …

Eisenach_Am Ofenstein
… bis ich dann meine Familie nach hier auf die Anhöhe gegenüber AM OFENSTEIN nachholen konnte …
hier wohnten wir von 1984 – 1992

Eisenach_Haus zum Rautenkranz 22.03.10
… hier in diesem „Haus zum Rautenkranz“ hatte ich von 1983 – 1990 gearbeitet …

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ :wave: ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Allen BESUCHERN und GÄSTEN meiner SEITE
wünsche ich ein frühlingshaftes und erholsames WOCHENENDE

… allen KRANKEN
……… schnelle und beste GENESUNG
… allen SUCHENDEN – was auch immer –
……… LICHT am Ende des Tunnels …

Passt auf euch auf …
Bleibt gesund an LEIB und SEELE …
ALLES wird GUT
!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ :DD ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~