18.05.18 # GedankenBlätter -03- #


zz 1887 - 1974 Erinnerung an meinen Opa _ Lose GedankenBlätter 00

Im ARCHIV meines Großvaters KARL
geblättert und gefunden:

1887 - 1974 Erinnerungen an meinen Opa _ Lose GedankenBlätter 05

Das ALTER ist mit >20<  ein SPAZIERGANG,
mit >60< eine PILGERFAHRT, mit >70< schon eine GRATWANDERUNG.
 

[ PachT 2018 ]

1887 - 1974 Erinnerungen an meinen Opa _ Lose GedankenBlätter 06
( Von 1945 – 1970 habe ich in diesem Haus, – dem TATORT dieses Geschehens -,
meine Kindheit und Jugendzeit verbracht )
PachT Haus meiner Kinder-u.Jugendzeit 0

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs @  © PachT @

Advertisements

15.10.13 # SCHREIBFEHLERTEUFEL #


[ Text und Fotos – © PachT ]

.

Die Chefsekretärin unseres Unternehmens erhielt noch am Abend zu Hause per
Email die Mitteilung, dass ich mit dem Notarztwagen in die Klinik eingeliefert wurde. Aufregung ! Was ist passiert ?
Sofort fragte sie bei meinem besten Freund auf dem Anrufbeantworter an, ob er ihr Näheres sagen könnte. Er beantwortete ihre Anfrage per Email noch am gleichen Abend.

Einerseits erfreut darüber, dass mein Gesundheitszustand sich wieder stabilisiert hatte, andererseits sie sich selbst aber schon in einem ermüdeten Zustand befand, schrieb sie kurz und knapp eine Email zurück, in der sie sich für die prompte Beantwortung bedankte.

Die Frau meines Freundes bemerkte den Posteingang und sagte ihm Bescheid.
Er öffnete den Posteingang, in dem stand “ Danke für die Nacht “ .
Es sollte wohl “ Danke für die Nachricht “ ; heißen
wie sich auf Anfrage am nächsten Tage richtigerweise herausstellte.

Die E n t s c h u l d i g u n g
wurde angenommen, wenn auch der Abend zuvor bei meinem Freund nicht so schnell in Vergessenheit geriet.

(Februar 2007)

.

Erfurt Das KRANKENHAUS am RANDE der STADT

.

Wer sich seiner FEHLER schämt, macht sie zu VERBRECHEN.
[ K. ]

.

Erfurt Haarbergstraße

___*