16.08.17 # Aktuelle GULLYDECKEL-ENTDECKUNGEN #


Hier meine jüngsten GULLYDECKEL – ENTDECKUNGEN
**************************************************************************

BUDAPEST / Ungarn

***

BRATISLAVA / Slowakei



***
KREMS / Österreich


***

WIEN / Österreich


***

PASSAU / Bayern

“ Der TEUFEL hat das SUCHEN erfunden und seine GROßMUTTER das WARTEN. “ … [ Ubk. ]


@@@ Idee @@@ Ausführung @@ Fotos @@  © PachT  @@@

Advertisements

21.05.17 # B l i c k w i n k e l – ALTSTADT in Erfurt (10) #



Predigerstraße
mit Cafe “ Klara „


PREDIGERKIRCHE und PREDIGERKLOSTER

 


PAULSTURM
in der Predigerstraße / Ecke Paulstraße

AUGUSTINERSTRAßE mit AUGUSTINERKLOSTER


“ Die KIRCHE stützt sich auf den OPFERSTOCK. “ [ H.-H. S. ]


“ GEGENDEN ohne LANDSCHAFT nennt man STÄDTE. “
 [W. M.]

@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@@@

 

14.05.17 # B l i c k w i n k e l – ALTSTADT in Erfurt (9) #


Johannesstraße … Blick auf die Kaufmannskirche

Johannesstraße … Wachsenburghaus

Johannesstraße


Johannesstraße … Stadtmuseum … Haus ZUM STOCKFISCH

Johannesstraße … Altlast ( wird saniert )

Johannesstraße mit Johannesturm


Johannesstraße vom Norden

Johannesmauer

“ Nirgends sind wir verlorener, verlassener, einsamer
als in den STRAßEN der großen STÄDTE. “
… [ O. H.  ]


Johannesklause
@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@@@
@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt @@@@@@@@@@@@@

30.04.17 # B l i c k w i n k e l – ALTSTADT in Erfurt (7) #



ERFURT /  FISCHMARKT

Rathaus / Treppenhaus / Festsaal / Nordseite


Gildehaus

Haus Zum breiten Herd

Haus Zum roten OCHSEN

Der Römer

BERND das BROT an der Nordseite vom Rathaus

Blickfang: Briefkasten

Sparkasse und Rathaus


“ Es ist ungewiss, ob der DUFT der FELDER dich sicherer zu GOTT führt als der LÄRM der GROßSTADT. “ … [ M. D. ]

@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@@@
@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt @@@@@@@@@@@@@

23.04.17 # B l i c k w i n k e l – ALTSTADT in Erfurt (6) #



ERFURT  /  A N G E R

Alte Hauptpost …


Neuer Angerbrunnen

***
Anger 1

Anger 6

Anger 39 mit altem Angerbrunnen


Teilansicht vom Haus Dacheröden

Otto v. Bismarck im Spiegel der Moderne

Haus zum Engel neben Moderne

***
UrsulinenKloster

WigbertKirche

LorenzKirche

KaufmännerKirche


***

“ Die SCHWÄRMEREI für die NATUR kommt
von der UNBEWOHNBARKEIT der STÄDTE. “
… [ B. B. ]


@@@@@@@@@@@  © PachT  @@@@@@@@@@@@@@@@@@
@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt @@@@@@@@@@@@@

05.03.17 # B l i c k w i n k e l – DOMPLATZ in Erfurt (1) #


1f-erffurt-ist-s-c-h-o%cc%88-n-_-slogan

Die DOMSTRAßE vom Mainzerhofplatz aus
domstrasse

Dieses CAFE in der Domstraße
links vom DOM gibt es schon nicht mehr –

hier werden demnächst EIGENTUMSWOHNUNGEN fertiggestellt

domplatz-cafe-schauplatz-am-dom

[ Idee / Fotos u. Auswahl –  © PachT ]
domplatz_obelisk

Obelisk und Landgericht

domplatz_blick-zum-gericht-fassade

domplatz_blick-zum-gericht-ru%cc%88ckseite

“ Hohe Lilie “

domplatz_gru%cc%88ne-apotheke_hohe-lilie

domplatz_hohe-lilie

Mettengasse

domplatz_mettengasse-2

domplatz_mettengasse-1

domplatz_hausreihe

“ Je größer die STÄDTE , desto weniger NACHBARN. “ … [ P.G. J. ]

domplatz_ecke-marktstrasse@@@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt  @@@@@@@@@@@@@@

19.05.16 # Die ERINNERUNG in einer DENKPAUSE #


Pause_DSL
[
 Idee / Text: P r o l o g  (2007)  zu meinem   T a g e b u c h
“ SEELENSCHWINGUNGEN “ / Fotos –  © PachT ]
.
SSW00.Gedanke_Blickwinkel

SEELENSCHWINGUNGEN / Alltagsbetrachtungen
Der Blickwinkel meiner Gedanken in meinem Tagebuch
____

Weil
das ganze LEBEN für einen Jeden von uns
eine einzigartige URAUFFÜHRUNG ist,

wollte ich n i c h t mehr w a r t e n
bis späterhin mal meine ERFAHRUNGEN
gedanklich verblasst sind.

Also
schreibe ich nun schon jetzt all das
für mich B e m e r k e n s w e r t e
als m e i n e GEDANKEN auf …

Und das
aus dem aktuellen BLICKWINKEL
meiner unverfälschten BIOGRAFIE
sowie ureigensten LEBENSERFAHRUNG …

Ich schreibe also an der KOMPOSITION
meiner SEELENSCHWINGUNGEN
nach VORLAGEN aus dem LEBEN.

Die zwar noch unvollendete P A R T I T U R
aber bringt heute schon
mit ihren verbalen und instrumentalen STIMMEN
in DUR und MOLL
T a k t für T a k t
HARMONIEN und DISHARMONIEN,
leise und laute, hohe und tiefe Töne abwechselnd in LEGATO und STACCATO sowie
in kurzen und langen INTERVALLEN
zum Erklingen.

Was für eine VIELFALT
an EREIGNISSEN in Freude und Trauer,
an EINFLÜSSEN mit guten und bösen Absichten,
an FRAGEN und ANTWORTEN zu ERMESSENSFRAGEN mit eng und breit gefächerten Entscheidungsspielräumen
hat hier in unterschiedlichen Zeitabfolgen auf mich eingewirkt ?!
___
Schoener Ruecken ...

“ Man kann trinken, trinken und trinken  …  u n d
wird doch 
einfach nicht für voll genommen. „
  [Sp.-Spr.]

PFERDE _ Nein, ich will nicht fotografiert werden
___***___