19.08.18 # Wieder mal ein Jahrestag #


▶️ F A C E B O O K 👉 entgeht aber auch nichts
▶️ F A C E B O O K 👉 seitdem die FILIALE 
meines elfjährigen Denk- u. SchreibLabors 🤔🤔
▶️ DANK der LESERSCHAFT und den
👉 sachlich – ehrlichen KOMMENTATOREN

FACEBOOK 7 Jahre_19.08.2018JPG

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOS @  © PachT @

Advertisements

05.06.17 #> J u b i l ä u m … 1992 – 2 0 1 7 <#


E R F U R T  –  Melchendorf
Die erste Wohneigentumsanlage der Landeshauptstadt
nach der “ politischen “ WENDE 1989 … Im Jahre 1992:

Hier wurde auch mein DENK- und SCHREIBLABOR 2007 gegründet …

Eine kleine ERINNERUNGSSCHRIFT, an der
ich redaktionell mitwirken konnte …  h i e r :    
WET CHRONIK 2017_25 Jahre

“ Des Lebens höchste GNADE
liegt in seiner zeitlichen BESCHRÄNKUNG. “
… [ H. B. ]


@@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@ © PachT @@@

03.06.17 # So ganz n e b e n b e i bemerkt – so rein statistisch #


ERFURT  –  03. Juni 2017  –  Denk – und Schreib – Labor


Heute,
nach 715 SCHREIBTAGEN bei = wordpress = ,
konnte ich nunmehr 8.000 BESUCHER mit 19.351 AUFRUFEN
meiner insgesamt 2.804 BLOG – EINTRAGUNGEN feststellen.

N o c h   16 Tage und es werden hier dann 2 Jahre …

***

D A N K E

***

“Lebe ich noch einen TAG, schaff ich auch noch einen TAG.“
[ K-K. K-K. ]


@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

07.02.17 # JUBILÄUM: 10 J a h r e DENK- und SCHREIBLABOR #


warum-_-allgemein

Mit der BEANTWORTUNG dieser  F R A G E  vom 05.02.2007:

ssw01-geanke_lebenserfahrung
ssw02-gedanke_dievergangenheit
fing alles an … Ich wollte einen NEUBEGINN !
Dazu verfasste ich später diesen  P R O L O G:

pachts-gedankenspiele3-manuskript-03-10-07

Seelenschwingungen / Alltagsbetrachtungen

Der Blickwinkel meiner Gedanken im Tagebuch SEELENSCHWINGUNGEN

Weil
das ganze LEBEN für einen Jeden von uns
eine einzigartige URAUFFÜHRUNG ist,
wollte ich    n i c h t   mehr    w a r t e n
bis späterhin mal meine ERFAHRUNGEN
gedanklich verblasst sind.

Also

schreibe ich nun schon jetzt all das
für mich   B e m e r k e n s w e r t e
als   m e i n e    GEDANKEN auf …

Und das

aus dem aktuellen BLICKWINKEL
meiner unverfälschten BIOGRAFIE
sowie ureigensten LEBENSERFAHRUNG …

Ich schreibe also an der KOMPOSITION
meiner SEELENSCHWINGUNGEN 
nach VORLAGEN aus dem LEBEN.

Die zwar noch unvollendete   P A R T I T U R
aber bringt heute schon
mit ihren verbalen und instrumentalen STIMMEN
in DUR und MOLL
T a k t    für   T a k t
HARMONIEN und DISHARMONIEN,
leise und laute, hohe und tiefe Töne abwechselnd in LEGATO und STACCATO sowie
in kurzen und langen INTERVALLEN
zum Erklingen.

Was für eine VIELFALT
an EREIGNISSEN in Freude und Trauer,
an EINFLÜSSEN mit guten und bösen Absichten,
an FRAGEN und ANTWORTEN zu ERMESSENSFRAGEN mit eng und breit gefächerten Entscheidungsspielräumen
hat hier in unterschiedlichen Zeitabfolgen auf mich eingewirkt ?!
___
© PachT 2007
ssw00-gedanke_blickwinkel
___

Mein DENK- und SCHREIBLABOR – die   P r o j e k t e

Am 07.02.2007 hatte ich die IDEE, – 
über vier Jahrzehnte angestautes GEDANKENGUT -, 
in einem DENK- und SCHREIBLABOR -, aufzuarbeiten,
fort zu schreiben und zu veröffentlichen.

Hier nun meine PROJEKTE :

WORT im WORT – Buchstabenspielerei 
( 12. Mai 2012 bis heute )

ZIEL meiner WORTRECHERCHEN ist die höchstmögliche ZAHL von Wörtern zu finden, in denen mindestens ein weiteres Wort mit den gleichen BUCHSTABEN enthalten ist … Dazu einige Beispiele : MEHL – LEHM – HELM ; LAMPE – AMPEL – PALME ; MAHL – LAHM – HALM ; LEISE – ELISE – SEILE ..

Nach 7 Tagen hatte ich bereits 157 solcher Wörter gefunden.

 

Produktion von QUERDENKER – RÄTSEL 
( Oktober 2008 bis heute )

Für das Regionalmagazin „60Plusminus“ und das Veranstaltungsheft des Erfurter Karnevalvereins „FACEDU“ e. V.

 

GEDANKENSPIELE mit WORTEN anderer 
( Februar 2007 bis heute )

Moderation zwischen themenbezogenen ZITATEN von mehr oder weniger bekannten und berühmten Menschen.
+ 584 Variationen

 

TAGEBUCH – NOTIZEN „SEELENSCHWINGUNGEN“ 
( Februar 2007 bis heute )

TAGEBUCHAUFZEICHNUNGEN nach BEGEGNUNGEN, BEGEBENHEITEN und BEOBACHTUNGEN
+ 546 Eintragungen bis heute

 

Das ‚andere‘ deutsche Wörterbuch 
( Juni 1998 bis heute )

Recherche und Eigenkreation von doppelsinnigen Wörtern als Grundlage für QUERDENKER-RÄTSEL /
+ Bearbeitungsstand per 07.02.2017: 10.934 Wörter; dv. 1.181 eigene Kreationen

 

Meine lyrischen ARBEITEN 
Gedichte / Parodien und andere Texte

VERÖFFENTLICHUNGEN u. a.: 
“BIBLIOTHEK deutschsprachiger GEDICHTE“, Bd. XVI – Bd. XIX

“LITERAREON“ LYRIK – BIBLIOTHEK / Herbert Utz Verlag,
Bd. XI u. XI

 

Publizistische Arbeiten 
( 1963 bis heute )

Veröffentlichungen u. a. in Thüringer Allgemeine, Glaube+Heimat, BILD am Sonntag, Rheinischer Merkur, STERN, SUPERillu, SPRACHnachrichten, Frohe Botschaft, ARD – „HartaberFair“, ARD – „Günther Jauch“, MDR – „Frei von der Lippe“, Deutschland_today,

 

Meine KURIOSITÄTEN – ECKE
( 2007 bis heute ) 
 

144 ENTDECKUNGEN

Meine GULLY – DECKEL – SAMMLUNG
( 2009 bis heute )

242 Motive

 

darüberhinaus

lasse ich die Leser meiner Blogseite teilhaben an den noch für mich  m ö g l i c h e n  REISEN sowie BESUCHEN von VERANSTALTUNGEN jeglicher Art.

___

Es gibt sichtbare und lesbare ERGEBNISSE so u. a.:

bibliothek-dtschspr-gedichte-2016_-13-bd-xix-_-arbeitsergebnisse
magazin-60plusminus-portrait-z-okt-2013
pachts-anderedeutschewo%cc%88rterbuch-20-06-13
erfurt-_-thu%cc%88ringen-landeshauptstadt-1
kurios-30-leben-und-sterben-so-nahe
der-spiegel-42_14-s-8
___

Ob ich noch weitere 10 Jahre in meinem D – u – S – LABOR

a_pachts-blog-_-einladung-0-2015-wpa r b e i t e n   kann ? … Wer weiß das schon !

pachts-schreibstube_fundus-2

“  Der GEDANKE legt den GRUND für die TAT; also glaube an deine eigenen GEDANKEN. “ … [ H. Graf M. / R.W. E. ]

 

pacht-denk-und-schreiblabor-blinkie
Ein virtuelles  GEBURTSTAGSGESCHENK   2 0 0 9
aus STUTTGART …

geburtstagsstraus-neutral
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

15.12.16 # Frank-Walter Steinmeier, die VISIONEN – und i c h #


Vor 6 Jahren eröffnete ich auf FACEBOOK eine FILIALE
von meinem DENK – und SCHREIBLABOR [ © PachT ]
mit meiner 179. TAGEBUCHNOTIZ :

a_mein-unternehmen-9-dus-l-abor-facebook

Dieser Tage las ich einen Satz aus dem Munde des derzeitigen
Außenministers, Frank-Walter Steinmeier, der meinen damaligen G E D A N K E N   so   u n s t r e i t i g   bestätigt hat … :

zitat-visionen
***

 

5MP-9G4 Digital Camera
“ Der FORTSCHRITTSGEDANKE ist eine gute SACHE, sofern
man sich über die RICHTUNG einig ist. “ … [ A. Sch. / PachT ]

baumwurzel-steilku%cc%88ste-bei-koserow
####################################################

15.10.16 # Die letzten MASSNAHMEN auf der DuS – Labor – BAUSTELLE #


Gotha EKHOF - Theater 6 Dekor im Blick

“ Guter RAT kommt über NACHT. „ … [ G.E. L. ]

Hintergrund 14 Effekt

PachT bei konzentrierter Arbeit zur Verinnerlichung des

neuen Systems ( Apple ) …

Das    G r o b e    ist begriffen; jetzt geht es darum,

 die   D E T A I L S  zu begreifen  ( z. B. BILDbearbeitung ) –  

i c h    bin   aber    o p t i m i s t i s c h   !

20161012_200454.jpg

___***___

13.10.16 # Denk-und Schreib-Labor – B a u s t e l l e n B e r i c h t #


achtung-zeichen
B
is zur Stunde scheint alles , – dank meiner GELASSENHEIT -, zufriedenstellend zu verlaufen …
Alle BLOG – Eintragungen seit dem 24.09.16 sind noch auf dem alten GERÄT produziert, das   v o r g e s t e r n   nun unwiderbringlich 
 dahingegangen ist.
Das SORTIEREN, SONDIEREN und KONVERTIEREN sowie KOPIEREN der TEXT- und FOTODATEN in das neue SYSTEM ist erfolgreich abgeschlossen.
Jetzt muss das NEUE begriffen und in BEWEGUNG gebracht werden. Ich halte mich aber dabei an die eigenen WORTE
aus meiner 205. TAGEBUCHNOTIZ …
ssw205-gedanke_fundament

Fundamentale Erfahrung

Wer bewusst
MATERIAL ( … und ZEIT ) am FUNDAMENT spart,
gewährt, – ab da -, im künftigen BAUWERK
dem PFUSCH am BAU
schon das WOHNRECHT …

Wer bewusst
GEDANKENVIELFALT bei einer ENTSCHEIDUNG unterdrückt,
gewährt, – ab da -, im LEBEN
vielleicht vermeidbaren STOLPERSTRECKEN
schon den VORRANG …
___

Ich rechne fest damit, dass ich bald, – willens bin ich ja -,
in der Lage sein werde, wieder, – von technischen Details unbelastet – , arbeiten zu können …

ideenraum-kopie

“ Wer reif ist, der fällt zumeist schneller. „ … [SpSpr / PachT]

20160809_230843___***___

08.10.09 # Vor 7 Jahren also #


So begann der neue (2.) Abschnitt derArbeit in meinem DENK- und SCHREIBLABOR nach dem BLOG – ABSTURZ bei YAHOO … Leider konnte ich damals Texte und Bilder der vorangegangenen zwei Jahre mittels Datenexport / – import nicht erhalten …….. Der zuerkennende LINK führt heute ins Nichts; ein unfreundlicher Akt des damaligen Portalbetreibers …

 

Nun erlebt mein DuS – LABOR mittlerweile schon seine 3. HEIMSTATT; bei der wird es wohl nun hoffentlich bleiben.

____

a_Mein Unternehmen 6 - PachTs DuSLabor   V I S I O N - WP

26.02.16 # EINLADUNG zur BEWERBUNG #


a_PachTs BLOG _ EINLADUNG 0 2015 - WP
[ Idee / Text / Fotos –  © PachT ]

Dieser Tage erreichte mich eine EINLADUNG …

Bibliothek dtschspr. Gedichte 2016_ 01 Bd. XIX _ Persönl.Einladung

Altersbedingt muss ich ganz einfach sagen, habe ich seit der
GRÜNDUNG  2007 von PachT’s DENK – und SCHREIBLABOR
zur AUFARBEITUNG aufgestauten GEDANKENGUTES

doch, – wider Erwarten -, einiges geschafft :

Bibliothek dtschspr. Gedichte 2016_ 00 Bd. XIX _ Bisher Erreichtes
Ich habe mich entschlossen, mich nun doch ein sechstes Mal zu bewerben.
Diesmal mit einer überarbeiteten VERSION ( Teil 3 ) aus meinem

ZYKLUS  “ MOMENTAUFNAHMEN der ELEMENTE:

Bibliothek dtschspr. Gedichte 2016_ 02 Bd. XIX _ Mein Bewerbungstext

“ Wir alle sind POSSENREIßER :
Wir überleben unsere PROBLEME. „ [E.M C.]

a_PachTs BLOG _ EINLADUNG 4 - WP
___*

13.09.15 # BESTÄTIGUNG als MITAUTOR #


Seit 2009 war ich insgesamt vier Mal als MITAUTOR
bei zwei VERLAGEN präsent :

2009 Literareon Lyrik – Bibliothek Bd. X – HOFFNUNG
http://www.literareon.de/lyrik-online/beitraege.php?id=3153

2010 Literareon Lyrik – Bibliothek Bd. XI – REIFE
http://www.literareon.de/lyrik-online/beitraege.php?id=4326
.

2013 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte Bd. XVI –
Momentaufnahme der Elemente (9)

2014 Bibliothek deutschsprachiger Gedichte Bd. XVII –
Wir sehen uns wieder

a_Mein Unternehmen - PachTs DuSLabor Arbeitsergebnisse
___

Mit eingegangener POST vom Mittwoch, 09.09.-2015,
wird mir bestätigt, dass ich nunmehr bei diesem VERLAG

Bibliothek dtschspr. Gedichte 2015_ 06 Bd. XVIII _ Avis zum Druck1

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte Bd. XVIII –
Verträumte Stunde

Ich gab mir Mühe, das Gesicht eines Mädchens
mit einem Lächeln auf seinen Zügen vorzustellen;
doch das Bild zerrann nebelhaft
in das gegenstandslose Meer der Träume
überspült von den Wellen.

Eine halbe Stunde schon hatte ich in das grüne Netz
der herzförmigen Fliederblätter geschaut.
“Herz … Herz … Herz”, wiederholte ich für mich,
das romantische Wort, –
an die Form der Blätter knüpfend -, vertraut.

Ich war bestrebt, in mir selbst Rührung zu erwecken,
in das Wort das gebührende Gefühl zu legen;
doch mir sind nur
die ineinander geflochtenen Streifen der Traumbilder,
die Illusion, geblieben …
___

Bibliothek dtschspr. Gedichte 2015_ 06 Bd. XVIII _ Avis zum Druck2

ein weiteres, also zum dritten Mal als MITAUTOR erscheinen werde.

Zwar hatte ich mich zusätzlich für den SONDERPREIS
zum Thema LIEBE beworben, wurde für diesen auch nominiert, a b e r
das sollte nun wohl nicht sein. Ich freue mich dennoch !

Das für mich sehr gute LEKTORAT erfüllt mich ein wenig mit STOLZ und
bestätigt mir erneut zwei GEDANKEN aus meinem TAGEBUCH … :

SSW216.Gedanke_Blogger
.

Der STOLZ ist bei allen MENSCHEN gleich.
Verschieden sind nur die MITTEL und die ART,
ihn an den TAG zu legen
. “ … [La R.]
.

SSW455.Gedanke_Zweifelnder Glaube

In diesem Sinne sehe ich bis zum 4. Quartal 2015
dem druckfrischen EXEMPLAR gespannt entgegen …
___*

12.08.15 ## … + … ##


Zur freundlichen ERINNERUNG :

a_Mein Unternehmen 6 - PachTs DuSLabor   V I S I O N - WP

SOMMER ferien … denk PAUSE

Muss ja auch mal sein !
____

Jetzt gehts los ... Auf Reisen
.

d a z w i s c h e n
befindet sich der sogenannte
E R L E B N I S B E R E I C H

.

245_7.KreuzSchiffFahrt ... VORBEI ...
.

Das BESTE, was man von REISEN mit nach Hause bringt,
ist die heile HAUT.
“ … [Unb.]
.

Wer die NATUR genießen will, muss
auch eine BEZIEHUNG zu ihr haben … [ PachT 2015 ]
.

Tabarz Wanderung 3_29
.

Meine ständigen Leser können und die zufälligen Leser sollten
hier ganz einfach mal blättern … 🙂 …
Vielleicht wird man ja fündig !

Tabarz Wanderung 3_28
___*

06.08.15. # SOMMERferien – DenkPause #


[Idee / Text / Fotos – © PachT ]
.

GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h

Ich mache zwar ein wenig SOMMERferien
verbunden mit einer kleinen Denkpause
*

a b e r
so ganz kann ich es eben doch nicht lassen …
*

PachT Denk- und Schreiblabor Blinkie
.

PachTs BLOG _ GedankenPause
.

Auch arbeite ich ja an meinem UMZUG
zu

logo _ wordpress
http://www.einladungzupachtsblog.wordpress.com
.

und hoffe, dass
ich dazu die erforderliche HILFE erfahren darf !

Dieser Tage zeigte sich ja vor meinem Denk- u. SchreibLabor
s y m b o l i s c h … eine B R Ü C K E …

GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h
.

Wenn du einen REGENBOGEN willst, musst
du auch den REGEN in Kauf nehmen.
“ … [D. P.]
.

Nach dem MENÜ
liest man die SPEISEKARTE viel aufmerksamer
.“ [G.W.H.]
.

Lieber mal auf dem KOPF stehen
als immer flach liegen.
“ … [Sp.-Spr.]
.

Meistens ist man nur durch NACHDENKEN unglücklich. “ [Sp.-Spr.]
.

Mit leerem KOPF nickt sich’s besser. “ Sp.-Spr.[]
.

Man muss die MENSCHEN nehmen, wie sie sind, –
andere gibt es nicht !
“ … [Sp.-Spr.]
.

GedankenBrücke Vorm DuSL 27.07.15_19.27h
___*