23.08.17 # D O N A U – FLUSSKREUZSCHIFFFAHRT – REPORT 3 #


Fortsetzung ( Teil 3 )
___

Wir machen heute eine Ausfahrt zu einem
PUSZTA – GESTÜT

Zur Begrüßung wird der Hut gezogen …

Erst gibt es einen SCHNAPS und mundigen SALZKUCHEN …


… danach drehen wir eine Runde um das Gestüt …

Große Begeisterung kommt anfangs nicht auf …
meine Nachbarinnen schauen auch nicht freudig daher …
151a Kutschfahrt ums Puszta - Gestüt

Danach habe ich einen hinteren Platz auf der Tribüne
eingenommen …


um die >>>  VORFÜHRUNGEN der HIRTEN
einigermaßen staubfrei beobachten zu können …









Der ESEL wollte leistungsmäßig nicht nachstehen !




Wir besichtigen einige Stellen des Gestüts …




… und dann geht es zum gemütlichen Teil
mit Spezialitäten, Wein und heimischer Zigeunermusik über

“ Der TOURISMUS ist die VÖLKERWANDERUNG der NEUZEIT.“ … [ H. L. ]


Dann geht es zurück zum Schiff …

Wir verlassen BUDAPEST zum Zielort BRATISLAVA ( SK )
Der Abend auf der Donau ist so lau, dass wir noch lange
auf dem Sonnendeck …

die spätabendliche Donau – Atmosphäre
in uns aufnehmen können …

***
@@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS  @@© PachT @@
>>> FORTSETZUNG  f o l g t  <<<

Werbeanzeigen

22.08.17 # D O N A U – FLUSSKREUZSCHIFFFAHRT – REPORT 2 #


FORTSETZUNG ( Teil 2 )

Eine ruhige Nacht …
Eine lustige Tageslosung der Reiseleitung:


Vor uns liegen insgesamt drei LANDGÄNGE, – gewissermaßen ein MAMMUTPROGRAMM -, doch wir werden ja nicht noch einmal nach hier kommen …

Programmpunkt 1 …  E S Z T E R G O M   ( H )


Die nach Vorlage des Petersdoms in Rom
erbaute  K A T H E D R A L E  …




Noch ein Blick über ESZTERGOM …



… und ein Denkmal zur Erinnerung
an eine KAISERKRÖNUNG


***
Dann geht die Fahrt durch eine reizvolle Landschaft
nach  V I S E G R A D  mit der gleichnamigen BURG und
einem herrlichen Ausblick auf das  D O N A U K N I E :


Gehört mit zum Burgleben …

Der Blick auf die DONAU



Der Aufstieg zur Burg VISEGRAD

Mein Nichtwohlbefinden lässt den Aufstieg hier leider nicht zu …

Hier noch die DRAUFSICHT auf das AREAL …

***

Programmpunkt 2
Von hier fahren wir nicht mit dem Schiff, sondern mit dem Bus weiter direkt nach BUDAPEST ( H )


KETTENBRÜCKE

Die STANDSEILBAHN

Die Auffahrt zum BURGBERG auf der Pest – Seite …

Blick  zum Königliches SCHLOSS …

Erster Blick zur MATTHIASKIRCHE

Auch schaute ich mal nach unten …:

… und wieder zu der herrlichen Kirche …

… den Platz vor der Kirche
WegWeisung

Modell der MATTHIASKIRCHE und FISCHERBASTEI

Blick zur Fischerbastei

… und wieder ein Blick nach unten …

Kommentarlos reihe ich die Bilder auf …

Überblicke :

Fahrt nach Pest …

Schwimmsport – Stadion

Heldenplatz

Weiterfahrt zum Schiff …

Anlegestelle

 

Wir sind auf dem 3. (ORION-) Deck, die VIP-Etage, zu Hause:

Nach einer kurzen Erholungsphase und dem Abendessen
geht es schon los mit dem

Programmpunkt 3 … BUDAPEST bei NACHT

Dieser Teil beginnt nach einer kurzen Stadtrundfahrt
in einer zünftigen ungarischen KNEIPE …

mit SCHNAPS, Spezialitäten und Wein sowie
mit ungarischen Tänzen zu >>> ungarischer Musik <<< 


Von hier geht es dann mit dem BUS

vorbei am GELLERTHOTEL mit Thermalbad

hoch auf den   G E L L E R T B E RG …


BUDAPEST bei NACHT >> oben
                                        >> BUDAPEST bei TAGE

“ REISEN sollte nur ein MENSCH, der
sich ständig überraschen lassen will. “
… [ O. M. G. ]

Ein anstrengender, aber erlebnisreicher Tag geht
mit diesem GRUß unseres KABINENSTEWARTS zu Ende …

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@ © PachT @@

>>> FORTSETZUNG folgt <<<

21.08.17 # D O N A U – FLUSSKREUZSCHIFFFAHRT – REPORT 1 #


Mal ganz etwas anderes: Ich beginne mit dem Ende >>>
___
Die zu absolvierenden FLUSSKILOMETER = 1.154 km

Passau – Dürnstein ( A ) … 217 km

Dürnstein – Esztergom ( H ) … 289 km

Esztergom – Budapest ( H ) … 73 km

Budapest – Esztergom – Bratislava ( SK ) … 222 km

Bratislava – Wien ( A ) … 60 km

Wien – Melk ( A ) … 186 km

___

Die zu durchfahrenden SCHLEUSEN = 11 x2 mit 44,9 km

Deutschland /
Österreich … Jochenstein … 2,2 km .. 10,2 m hoch

Österreich … Aschach … 2,2 km … 15,3 m hoch
Ottensheim … 2,1 km … 9,0 m hoch
Abwinden … 2,1 km … 9,3 m hoch
Wallsee … 2,1 km … 10,8 m hoch
Ybbs-Persenbeug … 2,1 km … 10,9 m hoch
Melk … 2,0 km … 9,6 m hoch
Altenwörth … 1,2 km … 15,0 m hoch
Greifenstein … 1,9 km … 12,6 m hoch
Freudenau … 1,9 km … 8,5 m hoch

Slowakei …  Gabcikovo … 1,8 km … 22,0 m hoch
___

Die EINSCHIFFUNG erfolgte in Passau-Lindau.
Auf dem ORION – DECK zur VIP-Kabine 310 …

Nach dem Auspacken und Einrichten geht es auf das
SONNENDECK, um den ersten Ausblick zu genießen:

Neben uns gerade die AMADEUS SILVER 2

Die DONAU … So  b l a u  ?

Nach dem ersten ABENDESSEN im Restaurant “LORELEY“
genießen wir an DECK die abendliche DONAULANDSCHAFT

Vorm ersten SCHLAFENGEHEN erleben wir
noch eine nächtliche SCHLEUSENEINFAHRT …


***
Am nächsten Morgen legen wir in der WACHAU
in DÜRNSTEIN ( A ) leider von Regen begleitet an …




Von dort geht es nach dem Frühstück mit dem Bus zum
Stift GÖTTWEIG …




Ein Blick in die APOTHEKE des barocken STIFTS …

Nach dem Blick über die verregnete Wachau …

geht es dann weiter in die Marillenhauptstadt KREMS:


Bezaubernde Innenhöfe verleihen der Stadt
ein ganz besonderes Flair …




Dann geht es zurück nach DÜRNSTEIN, – den
wohl bekanntesten Weinort der Wachau -, um dort bei einem RUNDGANG u. a. den CHORHERRENSTIFT ( nur von außen )
besichtigen zu können …








Das RATHAUS


Eine Besonderheit (?)

Noch einmal einen Blick über die Wachau …

… und dann geht es wieder an Bord der “ AMELIA “ …

mit zielklarem Kurs an WIEN ( A ) vorbei …



So viele Kniebeuge habe in letzter Zeit nicht gemacht
wie auf dem Sonnendeck, – es muss aber sein -,
um ganz einfach den Kopf vor Schaden durch die niedrigen Brücken zu schützen …






Was wäre denn WIEN   o h n e  WINDRÄDER …

***
Jetzt geht es zum WILLKOMMENSDINER

Der Kapitän
und Carola Hoppe, die Phönix-Reiseleiterin, schauen
persönlich nach dem Wohlbefinden ihrer Reisegäste …

Vor dem Diner habe ich noch eine SCHLEUSENEINFAHRT
im Bild festgehalten …

… und so sieht man die Durchfahrt vom Tisch im Restaurant:

“ Man muss etwas NEUES machen, um
etwas NEUES zu sehen  “ …
[ G. Chr. v. L. ]


***
@@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS  @@© PachT @@
>>> FORTSETZUNG  f o l g t  <<<