25.04.18 # DAS ‚einfache‘ VOLK #


023 Stadtbilderklärer erklärt Volkstanzschritte

212. Tagebuchnotiz in SEELENSCHWINGUNGEN

SSW212.Gedanke_Einfaches Volk

Das „einfache Volk“
wie ich es sehe …

Das „einfache Volk“ 
rekrutiert sich aus der Mitte 
unserer GESELLSCHAFT:

MENSCHEN, die sich wegen 
ihrer BILDUNGSFERNE, 
ihrer ARBEITSLOSIGKEIT, 
ihrer MITTELLOSIGKEIT oder 
ihrer SOZIALARMUT –

aus welchen Gründen auch immer, 
durch eigenes Verschulden oder fremden Einfluss –

wehrlos fühlend am Rande der Gesellschaft sammeln, 
anstatt aufzubegehren: WIR sind ein und das VOLK!

Charakterlos sind die, 
die diesem „einfachen Volk“ 
einen STEMPEL der VERÄCHTLICHKEIT 
aufzudrücken versuchen 
weil sie meinen, über ihnen zu stehen.

So wird sozialer UNFRIEDE geschürt. 
___ 
© PachT 2011 
Gedanken nach dem Lesen des BLOGs eines HARTZ-IV-EMPFÄNGERS aus Berlin

___
AbendGruß 14

“ Das VOLK versteht das meiste falsch;  a b e r
es fühlt das meiste richtig. “ … 
[ K. T. ]

Anger _ Moderner Innenhof

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOS @  © PachT @

Advertisements

09.05.17 # Meine BundesTag – WAHLKAMPFBEOBACHTUNGEN 2017 – Organisiertes Versprechen #


Da gibt es seltsame politische VORGÄNGE und SIGNALE …
Für den unbedarften BEOBACHTER mehr KRAMPF als KAMPF


Das politische FARBENSPIEL wirkt irgendwie verwaschen
oder so welkend … :


Manchmal kommt sogar so etwas wie TRAURIGKEIT auf,  d i e
manchmal auch spöttisch überzeichnet ist … :

Die derzeitigen SOZIALWAHLEN 2017 offerieren den heute noch unentschlossenen BUNDESTAGSWÄHLERN
die doch so demokratische EINFACHHEIT, 
s e i n e   STIMME für vier JAHRE unwiederbringlich abzugeben:

Eine solche ART der WAHLWERBUNG hat   k e i n e
t i e f g r e i f e n d e   WIRKUNG

Der bejubelte WAHLSIEG in Schleswig – Holstein –
eines der  hochgepuschten ZWISCHENSPIELE auf dem Wege
zur   B U N D E S T A G S W A H L
ist, – wie immer -,  kein MASSTAB der politischen WAHRHEIT!

“ Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden …
So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten. “
… [ R. W. ]


@@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT/BILDAUSWAHL @ © PachT @@
@@@@@@@@@ FORTSETZUNG folgt  ( Teil 7 ) @@@@@@@@@

15.07.16 # Menschliche VERFAHRENSFRAGE #


Meine ANteilNAHME ... - persönlich
[
 Idee / Text / Bildauswahl – © PachT ]
Zitat Miteinander im Alltag
Das LEBEN könnte
bei aller EINFACHHEIT so wahrhaft schön sein, wenn  a l l e ,
– von der politischen und beruflichen OBRIGKEIT über
die mittleren VERANTWORTUNGS- und LEISTUNGSTRÄGER
bis hin zu den unteren AUSFÜHRENDEN, – wo auch immer -, sowie hier eingeschlossen auch die  RUHESTÄNDLER -, 
sich den GEDANKEN des friedfertigen MITEINANDERS zu eigen machen würden … Doch dieser ZUG ist lang schon abgefahren !
.

Gotha _ Thüringen 3

“ Man kann nicht oft genug leugnen,
die WAHRHEIT zu kennen. “ 
… 
[ St. Sch. ]

Gotha _ Thüringen 5

Middelfart _ Dänemark___***___***___***___