22.10.18 # Herzlos herzlich #


Weimar IlmPark Impression 9 Herbst.jpg

Meine 660. Tagebuchnotiz

SSW660.Gedanke_Herzlichkeit

Herzlichkeit

Wer dich heute herzlichst einlädt, 
muss morgen zu dir
noch längst nicht herzlich sein … 
___
© PachT 2018

Herbst Blätter um Stamm

“Dem BLICK des HERZENS ist das FERNE weithin sichtbar.“  [R. T.]

Weimar Ilmpark HerbstImpression

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs  @ © PachT @

Advertisements

30.11.15 # WEIMARER ORAKEL 2016 #


Weimar Stadtschloss

Wieder stehen 12 ungewisse Monate vor der Tür, 366 Tage
voller Freude, Leid, Erfolg, Niederlagen, Schmerz und Liebe.
Was erwartet uns, worauf können wir uns freuen,
was müssen wir befürchten ?
( Aus der Einladung )
.

[ Idee / Text / Fotos – © PachT ]
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 01 Einladung
Kurzfristig, aber doch noch rechtzeitig,
um noch zusagen zu können …
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 02 Experten
Die Ankündigung auf der TA – ThüringenSeite
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 03 WegWeisung
Der Ort des Geschehens: Kaminzimmer im Weimarer Stadtschloß
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 04 KaminZimmer
Der hergerichtete FOKUS für den Nachmittag …
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 05 Kamin
Der KAMIN …
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 06 Experten live
Die ‚ orakelnde ‚ EXPERTENRUNDE live
.

2015.11.27 WEIMARER ORAKEL 2016_ 07 Mein Redemanuskript
Ein paar STICHPUNKTE hatte ich mir gemacht …
Zur Sprache brachte ich meine ANMERKUNG rechts oben
als FRAGESTELLUNG sowohl an die Landesbischöfin
als auch den Professor für ‚ Vergleichende Regierungslehre ‚ :

=> VERTRAUEN ist eine sensible Währung ! – Wieviel VERTRAUEN
kann ich künftighin in die POLITIKER setzen, dass sie
die Vokabel “ KRIEG “ immer mehr aus ihrem Sprachgebrauch streichen
und stattdessen über STRATEGIEN hin zum „WELTFRIEDEN“ beraten ?

.

Weimar IlmPark Brücke z. Schloss Süd

Diese traditionelle Veranstaltung der THÜRINGER ALLGEMEINE
wird zwischen Weihnachten und Silvester veröffentlicht …

Mein persönliches FAZIT heute:

Es hat mich ermutigt, dass alle der anwesenden EXPERTEN
sich zur verantwortbaren WAHRHEIT bekannten
und dies auch so von den Politikern unseres Landes einfordern …

D O C H :

Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube
.

Weimar Parlamentsgebäude _MusikHochschule
.

Die VORSEHUNG beschützt KINDER und IDIOTEN.
Ich weiß das, ich hab’s ausprobiert.
“ [M. T.]
.

Weimar Stadtschloss
___*

24.11.15 # Gefragt – EINLADUNG angenommen #


Wieder einmal gefragt …
.

Weimar Schloss
.

E I N L A D U N G
vom 24.11.2015 per Email

Logo Thüringer Allgemeine 1

Sehr geehrter Herr Tettschlag,

das Jahr ist zwar noch nicht um, aber dennoch möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem „Weimarer Orakel“ einladen, dem schon zur Tradition gewordenen Rück- und Ausblick unserer Zeitung auf das neue Jahr im Kaminzimmer des Weimarer Schlosses – was erwartet uns, worauf können wir uns freuen, was müssen wir befürchten? Die Flüchtlingskrise – auch in ihren globalen Zusammenhängen – , die Bedrohung Europas durch den Terror des IS, der Ukraine-Konflikt, die Lage im Nahen Osten, die Wahl des neuen US-Präsidenten, die Fußball-Europameisterschaft, das anstehende Reformationsjubiläum, die Thüringer Gebietsreform, die geplante Theaterfusion – ernste und alltägliche Themen gibt es reichlich. 

Ich würde mich sehr freuen, Sie am

27. November (Freitag) um 16 Uhr im Kaminzimmer des Weimarer Schlosses

begrüßen zu können. 

Einen Ausblick wagen Ilse Junkermann, die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Prof. Dr. Olaf Leiße, Politikwissenschaftler der Universität Jena, Dieter Bauhaus, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mittel-thüringen, Dr. Karsten Döring, der Präsident des Thüringer Handball-Clubs sowie der Medizinische Vorstand des Universitätsklinikums Jena, PD Dr. Jens Maschmann.

Die Fragerunde quer durch alle Themen des neuen Jahres wird etwa eine Stunde dauern. Moderiert wird die öffentliche Diskussion von unserem stellvertretenden Chefredakteur Thomas Bärsch.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, Sie am Freitag im Kaminzimmer begrüßen zu dürfen. 
Für Ihre kurze Rückmeldung bedanke ich mich im Voraus.
 
Herzlichste Grüße
 
Ingo Glase
Projektredakteur
___

Weimar IlmPark Brücke z. Schloss Nord
.

ERFAHRUNG –
nachdenken – weiterdenken – HANDLUNG
“ [PachT 2015]
.

Weimar Stadtschloss
[Fotos: Weimar / Schloß und Schloßbrücke – © PachT ]
___*

09.01.15 #-# EINLADUNG auch wieder für 2 0 1 5 in PachTs DENK- und SCHREIBLABOR #-#


[ Idee / Text / Fotos ( ggf. KLICK vergrößert ) – © PachT ]
.

Unter den drei meiner LEITGEDANKEN

SSW154.Gedanke_MeinDENKEN

SSW220.Gedanke_MeinDenken II

SSW156.Gedanke_Seele

werde ich auch im Jahre 2015 meine ARBEIT
in meinem http://www.pacht45.blog.de “ – LABOR fortsetzen –

PachTs BLOG _ EINLADUNG 2015

d a z u
sind alle INTERESSIERTEN wieder herzlich eingeladen !

Ich freue mich !
___

Domplatz Landgericht am Tage
.

Fällt der SONNTAG auf den MONTAG,
hat das LEBEN den KOPF verloren.
“ … [ Serna ]

.

Domplatz Landgericht am Abend
___*

05.01.15 #Erste EINLADUNGEN, auf die ich mich freue#


[ Idee / Text / Fotos – © PachT ]
.

Neujahr 2015_Erste Einladungen
.

Eine EINLADUNG zu bekommen, bedeutet für mich,
nach wie vor ernst genommen und gebraucht zu werden …

Sei es beim KARNEVAL
zur ORDENVERLEIHUNG am 15.01.2015

PachT 2013

2013 Rückblick PrunkSitzung 40 J FaCeDu

o d e r
beim MITDENKEN und SCHREIBEN
über die aktuelle Rolle des JOURNALISMUS am 12.01.2015

SSW216.Gedanke_Blogger

PachT im DER SPIEGEL 42_14, S. 8
 Pressebeitrag in BILDamSONNTAG 12.06.11
.

Weimar Humboldtstraße Nietzsche-Archiv
Ehemals Wohnhaus von Friedrich Nietzsche
Weimar, Humboldtstraße
.

Wie Liselotte Pulver EINLADUNGEN bewertete:
Man ärgert sich, wenn man nicht zur PARTY eingeladen wird,
die man ohnehin nicht besucht hätte. Das FERNBLEIBEN ist dann
nur halb so schön.

.

Weimar Schiller - Haus
Ehemals Wohnhaus von Schiller, Weimar, Schillerstraße

***
Über beide VERANSTALTUNGEN, – wie immer -, ein REPORT !

***
Weimar Goethehaus
Ehemals Wohnhaus von Goethe, Weimar, Frauenplan
___*