07.10.18 # Der T A G der ERNÜCHTERUNG #


Ohne LANDWIRTSCHAFT wärt ihr
hungrig , nackt  und  nüchtern !

Ernüchterung

@ Gefunden @ AUSFÜHRUNG @   © PachT @

Advertisements

17.09.18 # Fb-Kontakt-Abbruch = unüberlegt, weil spontan, darum fragwürdig #


Zitat Sagen ohne aufpassen

ZR_Hand

652. Tagebuchnotiz … :

SSW652.Gedanke_InterpretationsFehler

I n t e r p r e t a t i o n s F e h l e r

Es ist falsch, 
in den gelesenen SATZ von jemandem, 
sein eigenes DENKEN hineininterpretieren zu wollen! 
___
© PachT 2018 / Gedanke
nach einem spontan erlebten Kontaktabbruch 
auf FaceBook

ZR_Kunst überragend

“Am ANFANG war ein wohl falsches WORT –
am ENDE aber dann das schreckhafte ERWACHEN.“ … 
[PachT 2018]

ZR_Auge

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos @  © PachT @

Zitat Umeinander ...

@@@@@@

05.02.18 # Ein ganz besonderes DATUM #


GeburtstagsStrauß neutral
05.02.2018 – ein historisches DATUM

HEUTE, – an diesem  T A G -,
feiern nicht nur unzählige 
MENSCHEN
ihren GEBURTSTAG, sondern die ZAHL
10.315
bekommt,

historisch betrachtet -,
eine vollkommen neue DIMENSION.

Ausgangspunkt der historischen BETRACHTUNG
ist die
BERLINER MAUER.

10.315 Tage, also vom 13.08.1961 bis 09.11.1989,
hat dieses
umstrittene BAUWERK
quer durch BERLIN gestanden.

10.315 Tage sind h e u t e , also seit dem 09.11.1989,
dem
TAG des friedlichen Endes der BERLINER MAUER,
vergangen.

Der TAG als solcher
wird sich also so  n i c h t  wiederholen,  a b e r
in ERINNERUNG bleiben bei denen,
die ihn   b e w u s s t  erlebt haben.
___

Allerdings kam ich vor ein paar Jahren nicht umhin, an einen
TRUGSCHLUSS vieler MITMENSCHEN am Tag des MAUERFALLES
zu erinnern:

SSW307.Gedanke_BerlinerMauer

So mancher glaubte damals ‚unverzollt‘,
alles Glänzende im WESTEN sei GOLD.
Bis zum FALL der Berliner MAUER –
doch dann war er schlauer!
___
© PachT / 90. (307.) Eintrag in mein Politisches Tagebuch
___

GeburtstagsGruß Freude

“ Das ENDE diktiert dem ANFANG seine LEUCHTKRAFT. “ … [ H. A. ]

Gehölze

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@

01.09.17 # LebensMotto #


Was Facebook mich heute wissen ließ :

Dein Lebensmotto spiegelt Deine Lebenseinstellung wider
und zeigt, 
wie Du mit Problemen umgehst.
In Dir steckt eine wahre Kämpfernatur, deshalb behältst Du
Deine Ziele klar im Auge und gibst nicht auf …
Dieses Lebensmotto passt zu Dir, denn es entstand aus der
Summe 
aller persönlichen, – positiven wie auch negativen -,
E r f a h r u n g e n , 
die Du in Deinem Leben
hast machen  d ü r f e n , aber auch  m ü s s e n  …

***

>>
Packe ich es also noch einmal an:
den ANFANG vom ENDE !

***

Wegelagerer

“ Manchmal ist das LEBEN schon ein WITZBLATT :
schwarzweiß, grau, bunt und unüberhörbar leise. “
[ R. R. / PachT 2017 ]

WandUhr_kurz nach 5

@@  IDEE  @@  AUSFÜHRUNG  @@  FOTOS   @@   © PachT  @@

14.12.15 ## Das waren für mich 2.258 Tage BLOG.de ##


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
==== Hier war nun 2.258 TAGE die HEIMAT eines BLOGGERS ====

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

……………. PachT mal so gesehen _ 1968 bei einem Interview

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

So begann es am 08.10.2009 :

……………. a_PachTs BLOG _ EINLADUNG 1

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

……………. Kunst am Atrium in Weimar

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

…………….. Heilige Elisabeth am Fuße der Wartburg ESA

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

…………… Oma und Opa - SprBlase 01
___

Lieber GLÜCK im UNGLÜCK
als PECH in der STRÄHNE
. “ [Sp.-Spr.]
___

…………….. a_Mein Unternehmen 8 DenkuSchreiblabor WP

*

Ein D A N K E S C H Ö N
allen ständigen und zufälligen LESERN meiner SEITE;
vielleicht gibt es ja
ein W I E D E R S E H E N bei

http://www.einladungzupachtsblog.wordpress.com

Ich würde mich freuen !
ABER gegen die VERSCHANDELUNG der deutschen SPRACHE …

KURIOS 128 Sprach-Pfusch

werde ich auch künftighin weiter kämpfen !

XXXXXXXXXXXXXXXX E N D E XXXXXXXXXXXXXXXX
___*

07.12.13 # Die HERSTELLUNG innerer RUHE # WOCHENENDBETRACHTUNG #


[Text: 427. GEDANKENSPIEL zum Thema In-sich-hineinleben
mit WORTEN anderer wie Friedr. der Große und Albert Schweitzer /
Fotos : Erfurter Rathaus / Gemälde über den Graf v. Gleichen – © PachT]

.

Verweile zum Schauen

.

Sollten Sie dabei sein, wenn ich sterbe,
so werden Sie sehen, dass ich ruhig dahinscheide;
denn ich glaube, dass
nach dem Tode alles zu ENDE ist …

Deshalb, so denke ich schon heute:

Der MENSCH braucht STUNDEN,
wo er sich sammelt und
in sich hineinlebt.

___

Rathaus Gemälde_ Graf von Gleichen 1

.

Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind;
unsterblich, wo wir lieben.
“ … [K. J.]

.

Rathaus Gemälde_ Graf von Gleichen 2

.

=> => A L L E N :wave:

=> => ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner SEITE

=> => wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE

und

=> => einen guten START in die neue WOCHE ❗

.

Rathaus Gemälde_ Graf von Gleichen 3

___*