05.09.19 #-# K N I G G E (10) für jedermann #-#


Knigge A bis Z – 10

Serviette:

Sie muss links vom Teller liegen. Das gilt auch nach dem Essen. Die Serviette auf dem Teller und noch zerknüllt das gehört sich nicht.  

Theater:

Die Kleidung sollte elegant, aber nicht schrill sein – die Künstler spielen die Hauptrolle, nicht Sie!

“Gute MANIEREN erfordern ZEIT –
denn nichts ist vulgärer
als ÜBERSTÜRZUNG.“
[R.W. E.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Fotoauswahl / -montage @ © PachT @

02.09.19 #-# K N I G G E (07) für jedermann #-#


Knigge A bis Z – 07

  • Mitfahrgelegenheit:
  •  
  • Wer die Zeche zahlt, sitzt schräg hinter dem Fahrer oder – falls Sie zu dritt oder zu viert fahren – neben dem Fahrer. Der ranghöchste Gast sitzt hinten rechts, sein wichtigster Ansprechpartner gleich daneben.
  •  
  • Nachbarn:
  •  
  • Als Neuankömmling stellen Sie sich schnell den andern Mitbewohnern vor. Es gehört sich, zu grüßen und eventuelle Partys rechtzeitig im Haus anzukündigen.

“Wer seine MANIEREN
von FALL zu FALL ändert,
hat keine.“ … [S. G.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Fotoauswahl / -montage @ © PachT @

31.08.19 #-# K N I G G E (06) für jedermann #-#


Knigge A bis Z – 06

  • Kompliment:
  •  
  • Schmeicheleien hört jeder gerne. Problematisch wird es dann, wenn diese ins Anzügliche abgleiten sollten.
  •  
  • Ladies first:
  •  
  • Die Dame zuerst, gilt meist nur noch im Privaten und beim Essen. Sonst zählt die Hierarchie. Auch beim Austritt aus dem Fahrstuhl gilt, dass die geschützte Person (Frau, Kind oder Chef) als Zweite austritt.

“Es gibt auch eine MACHT der GEWÖHNLICHKEIT.“ [ G.W. H.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Fotoauswahl / -montage @ © PachT @