10.11.19 # GEDANKEN zum GEBURTSTAG von SCHILLER vor 260 JAHREN #


Spontaner GEDANKE

Die RÄUBER “ haben ohne “ HANDSCHUH „,
– aber “ KABALE und LIEBE “ im Hintergedanken -,
in WEIMAR auf dem THEATERPLATZ
mehrere   K R Ä N Z E   niedergelegt …
Fern schlug dazu “ Die GLOCKE “ 
eine Ode „An die FREUDE „,
die “ DON CARLOS “ aus den Schlaf riss …
Aber auch “ WALLENSTEIN “ und “ MARIA STUART “  sowie “ WILHELM TELL “ merkten auf …
Die Braut von Messina “ und 
Die Jungfrau von Orleans “ ließen sich auch von den Klängen berauschen und gaben ihr Bestes
an den Orten ihres Auftritts …
und das gekonnt ohne “ Die BÜRGSCHAFT „.
___
© P. Achim Tettschlag

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos © PachT @
#################

26.06.19 # Meine WEB-SEITE auf dem digitalen MARKT #


Seit über 12 Jahren arbeitet nun mein
DENK- und SCHREIBLABOR und
veröffentlicht seine geistigen und visuellen PRODUKTE auf diesem BLOG.

Am MONTAG, – 24.06.19, 15:00 Uhr -, erschien mittlerweile der nunmehr 4.000 EINTRAG.

Vom 27.05. – 23.06.19
wurde diese SEITE auf W o r d P r e s s

selbst n u r insgesamt 1.663 x
aufgerufen

Die weitere tägliche VERÖFFENTLICHUNG
über T W I T T E R erhöht die Z A H L
der L E S E R um ein erheblich Vielfaches:

Die LESER auf FACEBOOK können leider nicht statistisch erfasst werden

“Der MASSSTAB,
den wir an die DINGE legen,
ist das MASS
unseres eigenen GEISTES.“
[M.v. E.-E.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos / Montagen @ © PachT @
… an dieser STELLE
allen ständigen und auch zufälligen LESERN meiner SEITE

25.04.19 #Wer wagt gewinnt#


Das 23. Erfurter FEDERLESEN
wurde ausgelobt …

Das vorstehende ZITAT bewog mich,
auch dazu meine BEWERBUNG einzureichen.

Schon am 24. März hatte ich mich bereits
das 7. Mal nunmehr
zum XII. LYRIKWETTBEWERB der
BIBLIOTHEK deutschsprachiger GEDICHTE angemeldet. Zur ERINNERUNG >>> h i e r .

“GEDICHTE können
die WELT durchsichtig machen.“

[O. P.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOs @ © PachT @
**************************