15.07.15 # GEDANKEN über das GLÜCK #


[ Idee / Text / Fotos – © PachT ]
.

Wie man das G L Ü C K
auch immer – sehen und beschreiben kann … :
___

Mein GROßVATER Karl ( 1887 – 1974 )
hier sein Entwurf zu einem GEDICHT

1887 - 1974 Erinnerung an meinen Opa Gedicht-Entwurf Glück
( KLICK + KLICK = vergrößert )
___

Mein 100. Tagebucheintrag 2009
betraf ebenfalls das Thema GLÜCK … :

SSW100.Gedanke_GlueckimLeben

Was uns glücklich macht ?
Unser erlebbares GLÜCK wird von drei SÄULEN getragen:

Das angenehme LEBEN –
gesundheitliches WOHLBEFINDEN und materieller WOHLSTAND
werden in ihrer bestehenden Differenziertheit für sich angenommen …

Das gute LEBEN –
vertrauensvolle BEZIEHUNGEN zu anderen MENSCHEN
werden aufgebaut, gefördert und erhalten …

Das sinnvolle LEBEN –
lebensbejahende Handlungen, über die eigene PERSON hinausgehend,
werden in die Gesellschaft hinein getätigt …
___
(C) Erfurt 2009
___

Krämerbrücke 13
.

Wenn die WORTE auch nichts ersetzen, so können
doch sie allein alles vollenden.
“ … [N.G. D.]
.

Schapirostraße
___*

Werbeanzeigen

11.01.14 ## L E B E N S G L Ü C K ## WOCHENENDBETRACHTUNG ##


[Text: 432. GEDANKENSPIEL zum Thema Lebensglück
mit WORTEN anderer wie eines Unbekannten, Anke Maggauer-Kirsche
und G. Sidonie Colette / Fotos : Rom – © PachT]

.

Verweile zum Schauen

Nur wo ich zu FUß gewesen bin,
bin ich wirklich gewesen …

… und begreife jedes Mal, aber
immer zu spät :

Oftmals wird das GLÜCK erst sichtbar,
wenn es uns den RÜCKEN zukehrt !

So wächst mehr und mehr die Erkenntnis :

Was hatte ich doch für ein wundervolles LEBEN !
Ich wünschte mir, ich hätte es früher bemerkt …

___

122 ROM Brunnen vorm Pantheon

“ Zum GLÜCK gehört, dass man irgendwann beschließt,
zufrieden zu sein. „
… [K. L.]

123 ROM Trevi - Brunnen

=> => A L L E N :wave:

=> => ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner SEITE

=> => wünsche ich ein glückliches und erholsames WOCHENENDE

und  => => einen guten START in die neue WOCHE …

125 ROM Blick hoch an der Spanische Treppe

___*

20.11.13 # GEDANKEN zur ARD – THEMENWOCHE # Das GLÜCK #


[ Text u. Bildmontage: 100. Gedanke aus meinem Tagebuch SEELENSCHWINGUNGEN / Fotos : Erfurt – (C) PachT ]

.

SSW100.Gedanke_GlueckimLeben

.

Was uns glücklich macht ?
Unser erlebbares GLÜCK wird von drei SÄULEN getragen:

Das angenehme LEBEN –
gesundheitliches WOHLBEFINDEN und materieller WOHLSTAND
werden in ihrer bestehenden Differenziertheit für sich angenommen …

Das gute LEBEN –
vertrauensvolle BEZIEHUNGEN zu anderen MENSCHEN
werden aufgebaut, gefördert und erhalten …

Das sinnvolle LEBEN –
lebensbejahende Handlungen, über die eigene PERSON hinausgehend,
werden in die Gesellschaft hinein getätigt …

___

Erfurt Klein Venedig _ Kreuzsand

.

Glücklich zu sein bedeutet, in seinen LEBENSBEDINGUNGEN
sich selbst bestätigt zu finden.
“ … [R. M.]

.

Predigerstraße

___*