22.05.19 # Das ist verordnete MEINUNGSFREIHEIT pur #


Eine ÜBERWACHUNGSINSTANZ
von FACEBOOK (D) hat alle meine dort
veröffentlichten WORDPRESS – BEITRÄGE, ob > meine TAGEBUCHNOTIZEN /
> meine MODERATIONEN zu ZITATEN
> meine WOCHENENDBETRACHTUNGEN
> meine LYRIKBEITRÄGE in BÜCHERN
> meine eigenen PRESSEBEITRÄGE
> meine BERICHTE über MUSEUMSBESUCHE / VERANSTALTUNGEN / WANDERUNGEN / dialogisierten KARIKATUREN anderer
usw.
als VERSTÖSSE g e g e n
die GEMEINSCHAFTSSTANDARDS eingestuft
und für die LESER dort g e s p e r r t …

Ich bin schockiert und empört …
*
Als so nun, – von wem auch immer – ,
eingestufter G E F Ä H R T E R
der GESELLSCHAFT ,
werde ich wohl die KONSEQUENZEN ziehen!

Meine THESE aus dem JAHRE 2018
hat sich mit dem heutigen Tag wohl leider bestätigt, obwohl ich weder links noch rechts
verwechselt und mich stets gradlinig artikuliert habe …
*
Ob dieser BEITRAG die LESER auf FB erreichen wird, kann ich nicht beeinflussen.

Über HINWEISE aus meiner LESERSCHAFT
wäre ich sehr dankbar!

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotoauswahl @ © PachT @
Werbeanzeigen

30.04.19 #Mit einem SATZ …#


Den >>> VORGANG hatte ich bereits
ad acta gelegt, da überraschte mich am vergangenen Wochenende doch noch die T A – REDAKTION … :

“Die S C H R I F T
hat das GEHEIMNISVOLLE,
dass sie r e d e t .“ [P. C.]

Die Handschrift meines Grossvaters Karl
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Foto @ © PachT @

08.04.19 # MASSSTAB für BELASTUNG und deren NACHHALTIGKEIT #


Mein 701. Tagebucheintrag –
belastend und zugleich nachhaltig …

Gesundheit

Meine GESUNDHEIT hatte einen LEVEL erreicht, der mich veranlasste,
den ersten TAG n a c h  meinem “70.“
als den  e r s t e n  meiner   l e t z t e n  TAGE

zu nennen …
Diese TAGE werden zwar immer m e h r,
a b e r doch spürbar k ü r z e r.


___
© PachT  2019
Erinnerung an Gespräche mit meiner Hausärztin und Neurologin
im August 2015 – beide können mir nicht mehr zur Seite stehen

“VORSICHT beim LESEN von GESUNDHEITSBÜCHERN; an einem DRUCKFEHLER könntest du sterben.“ [M. T.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl / -montage @ © PachT @

18.03.19 # Anstrengend …Anregend … Aufregend #


LESEN und DENKEN sind anstrengend und regen letztlich aber aufregend an …

Meine 696. Tagebuchnotiz … :

L e s e n

LESEN ist zunächst erst einmal anstrengend;
a b e r dann doch aufregend anregend.

___  
© PachT 2019

in Fortsetzung dann s c h r e i b e n , ist sogar spannend !

“Ich schreibe, – also bin ich -.
Ich werde gelesen, – also bin ich nicht allein.“
[K. M.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOS @ © PachT

21.09.18 # Experimenteller MISSBRAUCH im deutschen BILDUNGSWESEN #


Seit längerem wird in DEUTSCHLAND
mit unterschiedlicher INTENSITÄT
bewusst MISSBRAUCH an KINDERN
in den SCHULEN betrieben …
Mal spricht man darüber;
mal schweigt man darüber!
Die FOLGEN für die einst gebildete NATION
sind nicht abzusehen, aber eines ist heute
schon unstreitig: Die TÄTER bleiben straffrei!

Logo Thüringer Allgemeine 1

Zum TATBESTAND:

TA-Artikel über Schreibenlernen 2018.09.18 _1a Blog 21.09.18.jpg

TA-Artikel über Schreibenlernen 2018.09.18 _1b Blog 21.09.18

Der Thüringer Lehrerverband distanziert sich von einem möglichen VERBOT
dieser irrwitzigen LEHRMETHODE … :

TA-Artikel über Schreibenlernen 2018.09.18 _1c Blog 21.09.18___

Dazu hier meine persönliche MEINUNG, die ich unserer Regionalpresse zur KENNTNISNAHME zustellte …
Ich bin gespannt, ob diese zur Veröffentlichung kommt:
___

Wer schreibt, der bleibt

Als mein Enkel eingeschult wurde, gab ich ihm einen Satz aus meinem Tagebuch mit auf den Weg: “ Wer Buchstaben kennt, sortieren und schreiben kann, findet die richtigen Worte für sinnvolle Sätze.“ Heute bin ich froh darüber, dass er den Rat seines Großvaters angenommen hat und seine Mutter erfolgreich verhindern konnte, dass er der m. E. irrigen Lehrmethode “Lesen durch Schreiben“ nicht verfiel. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Befürworter dieser Lehrmethode dafür nicht das Bundesverdienstkreuz erhalten haben. Wer aber zahlt eigentlich den geistigen Verlust der nächsten Jahre durch diese bildungspolitischen Fehlentscheidungen?
Hat unsere Generation durch das anfängliche Lernen mit der Fibel und der wöchentlich angesetzten Unterrichtsstunde “Schönschreiben“ Schaden genommen? Nein!
Mehrheitlich deutliches Schreiben und klares Sprechen von Texten sowie ein Funke anerzogener Geduld und Ästhetik haben unser Heranwachsen geprägt.
Ich hoffe nur, dass die jüngst unangemessene Sprache in vielen Parlamenten nicht die Ursache für die ansteigende Gewalt in vielen Bildungseinrichtungen wird.
___
P. Achim Tettschlag, Erfurt

Schönschrift _ ästhetisch und mit Geduld

“ Es gibt FACH- und MEHRFACHIDIOTEN –
auch verbeamtete! “ 
[R. V. / PachT 2018]

2017.10.30 _ 28 Freilichtmuseum Hohenfelden

HEUTE morgen war mein BEITRAG
wider ERWARTEN,  a b e r  doch  leicht gekürzt veröffentlicht:

TA-Artikel über Schreibenlernen 2018.09.18 _2 Blog 21.09.18

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs @  © PachT @

Karikatur Schreiben nach Gehör)
@@@@@@@@

04.08.18 # Schon g e w u s s t ?PSYCHOLOGEN empfehlen :


SSW260.Gedanke_Empfehlung

Empfehlungen der Psychologen

ERFOLG versprechend
empfehlen immer öfter PSYCHOLOGEN

den weniger werdenden HERANWACHSEN

betreutes LERNEN
betreutes SCHREIBEN und
betreutes SPIELEN

sowie zugleich
den mehr werdenden SENIOREN

betreutes WOHNEN
betreutes DENKEN und
betreutes SPIELEN.

So leben GENERATIONEN
g l e i c h w e r t i g   betreut zusammen …

___
 © PachT 2012

Altwerden 2

“Mit ’70‘ muss man damit rechnen,
aus biologischen GRÜNDEN vertragsbrüchig zu werden.“
 
[Loriot]

Altwerden 0

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text und Fotoauswahl @  © PachT @

18.01.18 # BloggerWunsch #


SSW393.Gedanke_Wirkungen.JPG

Meine Motivationen …

SSW154.Gedanke_MeinDENKEN

SSW220.Gedanke_MeinDenken II

Mein W u n s c h …

SSW604.Gedanke_Bloggerwunsch

B l o g g e r w u n s c h

Ein MALER erfreut sich
seiner gut besuchten AUSSTELLUNG.
Ein MUSIKER erfreut sich 
der vor der Bühne begeisterten ZUHÖRER. 
Ein BLOGGER erwartet 
sowohl respektvolle KRITIK 
als auch ehrliche ANERKENNUNG, 
um für sein DENKEN und SCHREIBEN
so stets den rechten MASSSTAB zu haben … 
___
© PachT  2018
___
SSW505.Gedanke_Bloggen ...

“ Eine gute REGEL für BLOGGER:
erkläre nicht zu viel, lass die LESER denken. “
 [ PachT 2018 ]

SSW216.Gedanke_Blogger@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Texte/Fotomontagen @@  © PachT @@

PachTs Manuskript 507. SSW ... 31.05.16

AWARD -Vielseitiger Blogger - 2011

@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

14.09.17 # Einfach so in den Raum gestellt #


Weil diese   Z I T A T E   mir gefielen und
ich heute wenig ZEIT habe, lasse ich diese
einfach mal so im RAUM stehen …

Denke jeder darüber, was er wolle !

Zitat Heiliger Sünder

 

Zitat Nicht in Vergessenheit geraten

“  Oftmals zitiere ich mich im SELBSTGESPRÄCH selbst, um
dieser UNTERHALTUNG die individuelle WÜRZE zu verleihen. “
 [ PachT 2017 ]

Zitat EntSchluss

@@  Idee  @@  Ausführung  @@@  Fotos  @@  © PachT  @@

Zitat Große Pfeifen
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

20.12.16 # E N T T Ä U S C H U N G – dann Einatmen und Ausatmen #


bully_1

Irgendwie bin ich doch schon   e n t s e t z t   und
zugleich   e n t t ä u s c h t ,

wie oberflächlich   o f t m a l s   offensichtlich
meine B L O G E I N T R A G U N G E N   gelesen werden.

*
Ich   s c h i l d e r e   heute (20.12.2016) und hier
aus einen für mich gegebenen ANLASS
z w e i   persönliche ERLEBNISSE,

von denen der erste auf den TAG  z e h n   JAHRE zurückliegt und
der andere sich vor    a c h t   JAHREN ereignete.

bully_2
Wie lange noch ? … Mir geht es, – derzeit bedingt -,   g u t  !
Möge es so bleiben !
Für die   G E N E S U N G S W Ü N S C H E ,  – man weiß ja nie – ,
per Email, WhatsApp, Kommentar und PN bedanke ich mich dennoch !

zitat-neugier

“ Zum AUSLEGEN des GELESENEN seid frisch und munter,
legt ihr’s aber nicht aus. so legt was drunter. “
 [SpSpr/PachT]

zitat-tod-_-leben####################################################