14.03.19 # Akuter LUXUS #


LUXUS demonstriert eine LEBENSFORM, die sich wegen ihrer exklusiven Merkmale vom normalen gesellschaftlichen Leben abhebt und sich oft als ERFOLGS- und STATUSSYMBOL repräsentiert.
Eine luxuriöse LEBENSWEISE zeigt sich unter anderem in erlesenen Speisen und Getränken sowie
in exquisiter Kleidung , in teurem Schmuck, auffälligen Autos und Wohnanlagen …

Mein 206. Gedankenspiel ( 2009 )
mit Worten anderer zum Thema LUXUS:
_________________________________________________

Die FREIHEIT ist ein LUXUS,
den sich nicht jedermann gestatten kann,

denn wer schon ist in seinem Dasein so frei,

den HÖHEPUNKT des LUXUS zu erleben,
nicht nach dem PREIS gucken zu müssen …

Allerdings, auch das

ist eine PHILOSOPHIE des LUXUS:
Kostet es genug, lässt es sich gut verkaufen !

Ein Phänomen unserer Zeit ist aber auch:

MILLIONÄRE, die mit MILLIONEN
in der KREIDE stehen,

und doch schadenfrei bleiben!

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotoauswahl @ © PachT @

24.03.15 # EINORDNUNG eines LEBENSLAUFES #


[ Idee / Text / Fotos – © PachT ]

Der AUSGANSPUNKT meiner heutigen AUSFÜHRUNGEN
ist dieses Buch … :

Wochenend - Lektüre 22.03.15
(vgl. dazu meine Seite vom Sonntag, 22.03.15)

Mein JAHRGANG, – der “ TRADITIONALISTEN “ -,
ist der letzte vor der GENERATIONEN der “ Babybommer “ …

=> bestimmend waren
+ klare Verhaltensregeln, Patriotismus, Disziplin, Gehorsam
+ und Solidarität mit anderen

=> die Grundwerte orientierten sich an
+ Konformität, Gehorsam und Regeln
+ Respekt vor Autorität und Loyalität
+ Altruismus, besonders gegenüber den Nachkommen

=> als typische Merkmale werden hervorgehoben
+ Fleiß und Disziplin
+ Vorzug hierarischer Organisationsstrukturen
mit klarer Machtbefugnis
+ Führungsstil, der oft einer militärischer Ordnung
ähnelt ( „Command and Control“ )

Dem allen habe ich nichts entgegenzusetzen; vielmehr
weiß ich jetzt :

=> 1) meine TAGEBUCHNOTIZ – Nr. 44,
besser einzuordnen:

SSW44.Gedanke_5-K-Massstab

Mein 5 – K – Maßstab an einen CHEF (16.10.08)

Eine hohe KOMPETENZ zeichnet sich
durch vielfältige KONTAKTE und
zielgerichtete KOMMUNIKATION
zur straffen KOORDINIERUNG
einer spezifizierten KOOPERATION aus …
___
Am 15.10.08, anlässlich einer Geburtstagsfeier,
traf ich einen mir vor 30 Jahren Unterstellten,
der sich erinnerte, wie ich ihm
meine Anforderungen an einen Leiter offerierte

… und

=> 2) mein ENGAGEMENT
im traditionsreichen Erfurter KARNEVAL

PachT 2013

einzuordnen !

***

Nordhäuser Straße 11 Universität 10 Biliothek

“ TRADITION soll ein SPRUNGBRETT sein,
kein RUHEKISSEN. „
[H. M.]

Nordhäuser Straße 13 Universität 12 Biliothek
___*

Nachbemerkung
zu gegebener Zeit werde ich möglicherweise
noch etwas zu den folgenden Generationen, also
der BABYBOOMER ( ab 1946 ) sowie
der GENERATION X ( ab 1965 ),
der GENERATION Y ( ab 1980 ) und
der GENERATION Z ( ab 1996 )
aus meiner SICHT bemerken …
___*