27.06.14 # Neuzeitliches politisches MITTELMAß #


[ Idee / Text: 74. GEDANKENSPIEL zum Thema Mittelmaß
mit WORTEN anderer / Bilder: Erfurt – © PachT ]

Fahne - Dtschl.


VIELE
sind in die POLITIK berufen worden,
doch nur wenige
von diesen hätten wir gewählt …

Das ist schon eine fragwürdige Ausgewogenheit:

Dem GENEHMEN die KARRIERE,
dem UNBEQUEMEN die BARRIERE !

Aber dennoch

können wir unmöglich alle MIT-LÄUFER
aus den FUNKTIONEN entfernen.
WER soll denn dann
in ZUKUNFT mitlaufen ?

Das frage ich an dieser Stelle und
bemerke eine verbogene Dialektik:

Eigentlich
müssten die ja unten durchsein.
Aber nein!
Wo befinden sie sich tatsächlich ?
O B E N A U F !

Was dabei herauskommt ist, dass

die MITTELMÄSSIGEN
die MITTELMÄSSIGEN am übelsten
diffamieren …

Somit bleibt es die nächste Zeit dabei,
dass

die MÄRCHENERZÄHLER wechseln,
doch die Zahl der HOFFENDEN
bleibt allerorts gleich.

und unverändert steht
auf den Fahnen der Parteien …

Alle MACHT
den mittelmäßigen MÄCHTIGEN,
alle OHNMACHT
dem ebenso
mehrheitlich mittelmäßigem Volke …

Doch

auch das geringere politische ÜBEL
– die K O A L I T I O N –
kann einen gelegentlich
zum K O T Z E N bringen !
___

Juri-Gagarin-Ring Ententeich 2

Das PRESTIGE der MITTELMÄSSIGEN
ist eine GEISEL der POLITIK.

Dieser POPANZ verhindert
viele vernünftige LÖSUNGEN.

[C. V. / PachT]

Juri-Gagarin-Ring Ententeich 1

___*

Werbeanzeigen

31.08.10 + MITTELMAß ist und bleibt eben nur MITTELMAß +


[Foto: Ich habe ihn selbst gesehen, den EIERMANN /
Text: (289.) GEDANKENSPIEL
zum Thema MITTELMAß mit Worten anderer
wie Stefan Schütz, Gerd W. Heyse und Sophokles – © PachT]
.
KURIOSES 23 den EIERMANN gibts doch
.

Das MITTELMAß
ist ein sich selbst
optimierendes SYSTEM …

in dem

die DOOFEN
nicht
durch die Bank
die DOOFEN sind,
sie werden nur
von den wirklich DOOFEN
für d o o f erachtet !

Deshalb ist auch

gerades SCHEITERN
höher zu bewerten
als
krummes SIEGEN …

Auffallend
werden dann diesbezüglich

unnötige RECHTFERTIGUNGEN
zu den
längsten MONOLOGEN !

01.05.10 ++ Ein lockeres GEDANKENSPIEL zum TAG der ARBEIT ++


Bad Hersfeld b 31.10.09
.
[Foto: (1)Denkmal in Bad Hersfeld, (2) Blick vom Domplatz auf den Petersberg in Erfurt, (3) Haus Dacheröden in Erfurt und Text: (74. u. 86.) GEDANKENSPIELE zum Thema MITTELMAß und ARBEIT mit Worten anderer – © PachT]

MITTELMASS

VIELE
sind in die POLITIK berufen worden,
doch nur wenige
von diesen hätten wir gewählt …

Das ist schon eine fragwürdige Ausgewogenheit:

Dem GENEHMEN die KARRIERE,
dem UNBEQUEMEN die BARRIERE !!

Aber dennoch

können wir unmöglich alle MIT-LÄUFER
aus den FUNKTIONEN entfernen.
WER soll denn dann
in ZUKUNFT mitlaufen ?

das frage ich an dieser Stelle und bemerke eine verbogene Dialektik:

Eigentlich
müssten die ja unten durchsein.
Aber nein!
Wo befinden sie sich tatsächlich ?
O B E N A U F !

Was dabei herauskommt ist, dass

die MITTELMÄSSIGEN
die MITTELMÄSSIGEN am übelsten
diffamieren …

Somit bleibt es die nächste Zeit dabei, dass

die MÄRCHENERZÄHLER wechseln,
doch die Zahl der HOFFENDEN
bleibt allerorts gleich.

und unverändert steht auf den Fahnen der Parteien …

Alle MACHT
den mittelmäßigen MÄCHTIGEN,
alle OHNMACHT
dem ebenso
mehrheitlich mittelmäßigem Volke !!!

ERFURT - Domplatz Blick zum PetersbergARBEIT

Jeden MORGEN
erhebt sich ein Teil vom deutschen VOLK …
Es geht zur A R B E I T ! …

A l l e r d i n g s

gehen v i e l e ihrer ARBEIT nach …
und zwar in gehörigem ABSTAND.

Auffallend ist, dass

während viele
sehr angestrengt nachdenken,
raucht deren PFEIFE der KOPF …

A n d e r e r s e i t s

bezeichnen viele CHEF’s
— hinter vorgehaltender Hand —
ihre ANGESTELLTEN
als große ARMLEUCHTER,
dabei sind sie – gehaltsmässig betrachtet –
nur kleine LICHTER

Viele Arbeitnehmer schwärmen

von ihrem TRAUMJOB,
der sie – doch unerwähnt –
bis in die ALPTRÄUME verfolgt … ,

weil sie a l l e

relativ f r e i e MENSCHEN waren,
bis sie der BERUF ergriff …
Jetzt müssen sie
jeden TAG a c h t STUNDEN sitzen

und

stehen im MITTELPUNKT.
So kann sie jeder VORGESETZTE
ungeschützt von a l l e n SEITEN
in den HINTERN treten …

ERFURT Anger Haus Dacheröden
:wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave:

Allen meinen FREUNDEN und GÄSTEN dieser SEITE
wünsche ich
ein erholsames Wochenende und
einen hoffentlich schönen 1. Mai …
darüber hinaus auch wie immer
allen KRANKEN
schnelle und beste GENESUNG
und
allen SUCHENDEN – was auch immer –
LICHT am Ende des Tunnels

:wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: