23.05.19 #BAU- & BRAUhaus Lange NACHT der MUSEEN #


Zwei Mal das Thema BAUHAUS und
dann interessierte uns noch das BRAUHAUS:

“Der ERBFEIND aller KUNST
ist die ROUTINE!“ [H. St.]

Hier ein paar IMPRESSIONEN
beginnend im ANGERMUSEUM

KUNSTHALLE
Bekanntschaft
mit vier weiblichen BAUHAUSANGEHÖRIGEN

STADTMUSEUM
E r f u r t – auch eine B i e r s t a d t :

Auf dem Heimweg beobachtete uns der MOND über dem URSULINENKLOSTER

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / Fotos @ © PachT @

F A C E B O O K
hat heute morgen die ÜBERTRAGUNG
dieses BEITRAGES auf herkömmliche Weise mit dem HINWEIS nicht angenommen,
da dieser missbräuchlichen INHALT aufweise … ( ? ? ) … Ich bin sprachlos !
*
Und das am 70. JAHRESTAG der Unterzeichnung des GRUNDGESETZES !

Werbeanzeigen

22.01.18 # POST an GOETHE #


Ein BESUCH im GOETHE- und SCHILLER-ARCHIV in Weimar …

2018.01.20 0 Goethe_Schiller_ArchivGoethe empfing fast täglich Briefe; davon sind annähernd 20.000 überliefert. Die Schreiben waren mehrheitlich begleitet von Büchern, Autographen und Noten sowie auch von Kunstgegenständen, Münzen, Mineralien oder Naturprodukten. Während der schriftliche Nachlass Goethes wie Briefe und Manuskripte, seine Noten- und Autographensammlung im Goethe- und Schiller-Archiv aufbewahrt wird, befindet sich sein gegenständliches Erbe heute in den graphischen, numismatischen, mineralogischen und naturwissenschaftlichen Sammlungen des Goethehauses, in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Auch lagert Vieles im Zentralen Museumsdepot. Diese Ausstellung führt ausgewählte Briefe und ihre Beilagen vorübergehend wieder zusammen. Sie veranschaulicht so die engen Bezüge zwischen den einzelnen Objekten in den verschiedenen Einrichtungen der Klassik Stiftung Weimar.

2018.01.20 1 Goethe_Schiller_Archiv

Das Foyer …

2018.01.20 2 Goethe_Schiller_Archiv

Der Treppenaufgang

Weimar Goethe_Schiller_Archiv 2

GOETHE schon mal als EMPFANGSCHEF auf halber Treppe

2018.01.20 3 Goethe_Schiller_Archiv

In diesem Saal kann man an vier Vitrinen unter einer Glasplatte, die mit einem Filz als Lichtschutz überdeckt ist, BRIEFE und BEILAGEN betrachten …

2018.01.20 4 Goethe_Schiller_Archiv

2018.01.20 5 Goethe_Schiller_Archiv

Großherzogin SOPHIE und Großherzog CARL ALEXANDER –
die gewichtigen Personen im Zusammenhang mit der Nachlasssammlung
von Goethe

2018.01.20 6 Goethe_Schiller_Archiv

Blick in den LESESAAL des GOETHE – ARCHIVS –
dieser dient ausschließlich der wissenschaftlichen Arbeit

2018.01.20 7 Goethe_Schiller_Archiv

Blick unter den Filz einer Vitrine

Friedrich Wilhelm III. :
>> PRIVILEG des preussischen Staates gegen den Nachdruck von Goethes
*Ausgaben letzter Hand* im Jahre 1826 übersandt <<

2018.01.20 10 Goethe_Schiller_Archiv

 

2018.01.20 11 Goethe_Schiller_Archiv

Die KLASSIKER

2018.01.20 12 Goethe_Schiller_Archiv

“ Weil ich den GEDANKEN beim WORT nehme, kommt er. “
[ K. K. ]

Weimar Goethe_Schiller_Archiv 6 Blick a.d. Stadt
Blick vom Goethe- und Schiller – Archiv über Weimar
***
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOS @  © PachT @

29.09.17 # L e b e n s b a h n #


SSW00.Gedanke_Blickwinkel

L e b e n s b a h n?  – 
ein fragwürdiger Ausblick

_________________________________________________________

Alles wird   g u t !   –
Wenn man es denn nur selber will …!

Aber … 

aus dem Mutterschoss der   U n b e d a r f t h e i t
robbt das Baby unter meist noch fürsorglicher Aufsicht
in die KRABBELSTUBE der   U n v o r e i n g e n o m m e n h e i t …

Als heranwachsendes Kind tastet es sich schon bald,
oftmals hilflos  umschauend, durch den langen
FLUR der   S e l b s t f i n d u n g   zwischen elterlicher und  fremder
Einflussnahme und wird nach nicht allzu langer Zeit bereits,
– allerdings mit fast nicht mehr kontrollierbaren Freiheiten ausgestattet -,
ins Klassenzimmer der   D i v e r g e n z e n   geschickt und gelangt schließlich
von dort, aber doch längst vom Mangel überlebensnotwendiger Anerkennung geprägt, nach zwar erst zaghaften Beobachtungen als Jugendlicher in den so oft ersehnten Spiegelsaal der   G e r n e g r o ß e n …

… hier wird er sich Mut zum obligatorischen Auftritt

in der Manege der   E i t e l k e i t e n   antrainieren. Letztlich aber wird er,
– wie viele andere vor ihm -,  nur im Museum der   K r ä n k u n g e n   ankommen.

Entmutigt und enttäuscht bereitet er sich nun an diesem Ort
auf die STÄTTE der    V e r g e s s e n h e i t ,  – den FRIEDHOF -, vor.

Ende   g u t ?  –  A l l e s   gut?

___

Alle Rechte vorbehalten © P. Achim Tettschlag [ PachT ]; 13.02.2007
___

36 Fujairah Museum

“ Das WICHTIGSTE im LEBEN ist zu wissen, was das WICHTIGSTE ist. “ … [ O. M. ]

53 Maskat GRAND MOSCHEE

@@  IDEE  @@  AUSFÜHRUNG  @@  FOTOAuswahl   @@  © PachT  @@

24.05.17 # Eine lange NACHT – Kurze EINBLICKE #



EINBLICKE 

pressemitteilung

Erste Einzelausstellung der tschechischen Künstlerin in Deutschland kuratiert von Silke Opitz

Nikitinová (geb. 1979 in Zatec, lebt in Prag) hält auf großen Formaten mittels nahezu reiner Farbflächen abstrahierte (Gebrauchs-) Gegenstände fest. Damit verhandelt sie einerseits die Malerei-, Kunst- und Designgeschichte der Moderne (Bauhaus, De Style) und Postmoderne (amerikanischer Expressionismus, Konzeptkunst). Andererseits thematisiert sie mit Humor, Ironie und handwerklichem Geschick Form und Bildwürdigkeit ihrer Motive, die sie für ihre „Schilderijen“ auch im öffentlichen, urbanen Raum findet.


… und das alles noch bei musikalischer UNTERMALUNG
mit  elektronischer Popmusik von Delhia de France

***


Was wäre denn heute eine AUSSTELLUNG  o h n e  LUTHER?



und auch hier mit musikalischer UNTERMALUNG … :

 

“ ZIVILISATION ist ZWANG, KULTUR ist FREIHEIT  “ [ G. H. ]



@@@ Idee @@ Ausführung @@ Fotos @@ © PachT @@@

11.06.14 # Eine STADT, die wir immer nur durchfahren – jetzt aber endlich besucht haben #


[ Idee / Bilder / Text – (C) PachT ]

.

Wie immer, – zwar lange schon im Visier, aber spontan -, entschieden wir uns,
die nördlich von Erfurt ca. 63 km entfernte Stadt SONDERSHAUSEN
endlich einmal zu besuchen … :

Aus dem Parkhaus herausgetreten, war das meine erste Aufnahme …
Wer hat auch schon eine weltweite GULLYDECKELSAMMLUNG ?
[ http://www.blog.de/srv/media/media_items.php?album_ID=506360 ]

Sondershausen 01 _ 07.06.2014

Ein herrlich zuhörender Chorgesang bewog uns,
den Weg zum SCHLOSS zu nehmen …

Sondershausen 02 Alte Wache

Sondershausen 03 SchlossAufgang

Sondershausen 04 Eingang

Na, da sind wir ja zum rechten Zeitpunkt bei 29°C angekommen …

Sondershausen 05 Schlosshof Einladung

Sondershausen 06 Schlosshof

Sondershausen 07 Schlosshof Fassade

Sondershausen 08 Schlosshof

… und hier das musikalische ECK auf dem Schloßhof …

Sondershausen 09 Schlosshof Kultur

das von verschiedenen renommierten ENSEMBLE
zum Auftritt genutzt wurde …:

Sondershausen 10 Musik exqisit

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt …
…lecker FLADENBROT …

Sondershausen 11 Schlosshof Bäckerei

Sondershausen 12 Schlosshof

Angesichts der enormen SONNENEINWIRKUNG
beschlossen wir, uns in die KÜHLE
des SCHLOSSMUSEUMs zu begeben … :

Sondershausen 13 SchlossMuseum Besuch

Hier ein paar IMPRESSIONEN o h n e Kommentare … :

Sondershausen 14 Museum SondAusst.

Sondershausen 15 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 16 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 17 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 18 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 19 SchlossMuseum Impression

So kenne ich aus meiner Kindheit die DROGERIE auch noch …

Sondershausen 20 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 21 SchlossMuseum Impression

Sondershausen 22 SchlossMuseum Impression

Das M U S E A L E war nun geschafft …
Jetzt ging es wieder in die Sonne …
Der PARK und seine Blickfänge :

Sondershausen 23 SchlossUmgebung

Sondershausen 24 SchlossMuseumUmgebung

Sondershausen 25 SchlossMuseumUmgebung

Sondershausen 26 SchlossMuseumUmgebung

Sondershausen 27 SchlossMuseumUmgebung

Sondershausen 28 SchlossMuseumUmgebung

Sondershausen 29 SchlossMuseumUmgebung

Blick vom Park auf die Stadt …

Sondershausen 30 Blick v. Park zur Stadt

Sondershausen 31 Blick auf den Marktplatz

Sondershausen 32 Blick v. Park zur Stadt

Die Pfarrstraße mit TRINITATISKIRCHE

Sondershausen 33 Pfarrstraße m.Trinitatiskirche

Blick zum RATHAUS …

Sondershausen 34 Blick aufs Rathaus

.

GLEICHHEIT ist die MUTTER des EKELS, jedoch VIELFALT das HEILMITTEL.
[ F. P. ]

.

Sondershausen 35 Stadtbild

Ein kleiner Stadtbummel mit einem Cafe – Besuch
beendete unseren erinnerungswürdigen Ausflug …
___*

09.06.14 # WEIMAR – immer wieder beeindruckend #


[ Idee / Bilder / Text – (C) PachT ]

.

Nun sind wir zwar sehr oft in WEIMAR,
– nur 22 km östlich von uns gelegen -,
aber erst dieser Tage ist uns nun nach zahlreiche Anläufen
der BESUCH der “ HERZOGIN ANNA – AMALIA BIBLIOTHEK “ geglückt …

Platz der Demokratie mit der Statue von Herzog Carl August
vor der “ HERZOGIN ANNA – AMALIA BIBLIOTHEK “ …
Weimar 01 Anna-Amalia-Bibliothek u. Carl August

.

Weimar 02 Anna-Amalia-Bibliothek
Ausgerüstet mit einem GERÄT zur AUDIOFÜHRUNG
konnte man die literarische SCHATZKAMMER begehen …

.

Weimar 03 Anna-Amalia-Bibliothek

.

Weimar Anna-Amalia-Bibliothek
http://de.wikipedia.org/wiki/Herzogin_Anna_Amalia_Bibliothek

.

In der Folge lasse ich einfach die BILDER auf den BETRACHTER wirken,
um mich einer Beeinflussung durch meine KOMMENTARE zu enthalten … :

.

Weimar 04 Anna-Amalia-Bibliothek  Rokokosaal 1

.

Weimar 05 Anna-Amalia-Bibliothek Rokokosaal 2

.

Weimar 06 Anna-Amalia-Bibliothek Rokokosaal 3

.

Weimar 07 Anna-Amalia-Bibliothek Rokokosaal 4

.

Weimar 08 Anna-Amalia-Bibliothek Rokokosaal 5

.

Weimar 09 Anna-Amalia-Bibliothek Goethe-Statue

.

Weimar 10 Anna-Amalia-Bibliothek  Anna-Amalia-Statue

.

Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden;
es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
“ … [Goethe]

.

Weimar 11 Anna-Amalia-Bibliothek Schiller-Statue

.

Eine sinnvoll und somit nützlich verbrachte ZEIT,
an die man sich gern erinnern wird …

W E I M A R – wir kommen wieder !

___*

28.05.14 # Eine " LANGE, – aber kurzweilige, weil lehrreiche -, NACHT DER MUSSEN in Erfurt #


[ Idee / Bilder / Text – (C) PachT ]
.

2014.05.23 NACHTderMUSEEN

Wir haben uns guter Dinge auf den Weg gemacht …

2014.05.23 NACHTderMUSEEN

… unterwegs haben wir STRAßENMUSIK erlebt …

2014.05.23 NACHTderMUSEEN

und der ‚ FRECHSPATZ ‚ vom DOMPLATZ hat uns
seine Aufwartung gemacht …

___

Erfurt Andreasstraße Altes Gefängnis 02

Wir haben uns als erstes für den BESUCH
der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
mit der Dauerausstellung “ HAFT, DIKTATUR, REVOLUTION “
entschieden …

Andreasstraße ehem. U-Haftanstalt

Wir haben uns unsere MEINUNG gebildet, indem wir
SELBSTERLEBTES und AUSGESTELLTES analysiert haben –
da gibt es doch DIFFERENZEN !

2014.05.23 NACHTderMUSEEN

***

Als nächstes besuchen wir einen ERINNERUNGSORT im Sorbenweg 7 –
das ehemalige VERWALTUNGSGEBÄUDE der Firma TOPF & Söhne,
die OFENBAUER für AUSCHWITZ …

Sorbenweg ... Erinnerungsort

___

Nach dem GESEHENEN und GEHÖRTEN
waren wir froh darüber, einen solchen TAGESAUSKLANG
noch erleben zu können …

2014.05.23 NACHTderMUSEEN 5 Abendrot
.

Das PROBLEMATISCHE am LEBEN ist, dass es keine ANTWORT gibt, sondern dass es so viele ANTWORTEN gibt. “ … [ R. B. ]

___*