01.04.19 # WIRKLICHKEIT sehen wollen, wie sie ist #


Meine 698. Tagebuchnotiz

Die WIRKLICHKEIT ist die SUMME =
URSACHE + WIRKUNGE + NEBENWIRKUNG

Erkennen und akzeptieren

Wir müssen endlich erkennen und akzeptieren,
dass es stets zu jedem SACHVERHALT,
– im gesellschaftlichen wie persönlichen LEBEN -,
URSACHEN und WIRKUNGEN gibt,
deren RISIKEN und NEBENWIRKUNGEN,
– immer schadensträchtiger -, zu spät erkannt werden.

___  
© PachT 2019
255. (698.) Politische Tagebuchnotiz

“Sind wir einen SCHRITT weitergekommen, weil wir an die STELLE des Wortes URSACHE das Wort ZUFALL gesetzt haben?“ [M.v. E.-E.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT 
Werbeanzeigen

29.03.19 # Fragwürdigkeit der GEHEIMDIENSTE #


Die DIENSTE der GEHEIMDIENSTE für die MEDIEN sind fragwürdig #

Zu diesem Sachverhalt schrieb ich folgende Gedanken nieder …

Die fragwürdigen Dienste der Geheimdienste für die Medien

Eine Bilanz über die Anzahl der Berichterstattungen in den deutschen Medien seit Amtsantritt von US-Präsidenten Trump im Verhältnis zur publikums- und leserwirksamen Aufbereitung der politischen Probleme hierzulande wäre schon mal eine aufschlussreiche Studie. Die jüngste TA-Meldung über das Ergebnis der Sonderermittlungen zu Geheimabsprachen und ausgemachten Verschwörungen zwischen dem damaligen Wahlkampfteam Trumps und russischen Dienststellen fordert den Informationskonsument schon zum Nachdenken heraus – so er das überhaupt noch kann oder will!
Die sich bereits verselbständigten Geheimdienste, – wo auch immer -, stiften politische Verwirrung mit glaubhaften Nebenwirkungen, die allerorts zur Verbreitung von den Medien wider besseren eigenen Wissens billigend in Kauf genommen werden, um zugleich die Zielscheibe ins Visier zu nehmen, nämlich das Feindbild „Russland“. Kurzum: Wenn die Medien heute berichten, was sie gestern glaubten aus sicheren Quellen zu wissen, dann vermitteln sie ohne Verweis morgen überraschend ein anderes Lagebild.

… und gab sie an die Presse weiter:

“Aus dem diplomatischen Korps
hört man weder j a noch n e i n ,
weil der GEHEIMDIENST längst
schon die FALLSTRICKE gezogen hat.“
___
[PachT 25.03.2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT 

21.01.19 # Eine ORGIE der GEDANKEN #


Meine 683. Tagebuchnotiz

Eine GEDANKENORGIE
kann a u f b a u e n d e, aber
auch z e r s t ö r e n d e WIRKUNG haben –
wie eine  D R O G E !

___  
© PachT 2019

“ Man lebt nur einmal…  Manche leben, 
als hätten sie noch einen VERSUCH frei. “ [U. A.]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text u. Fotoauswahl @  © PachT 
@@@@@@@@@@@

13.12.18 # Mein GEDANKE, der mich immer wieder einholt .. #


SSW432.Gedanke_FREIHEIT ...

F R E I H E I T  –  Risiken und Nebenwirkungen

Die unendliche WEITE der FREIHEIT

eröffnet unzählige CHANCEN, die aber,

– oftmals überschätzt -, dazu führen,

die versteckten RISIKEN und

deren unüberschaubaren NEBENWIRKUNGEN

zu spät zu erkennen …

___
© PachT
(432.) Eintrag in mein Politisches Tagebuch

___

Weimar Theaterplatz Goethe u. Schiller im Advent

“Seht zu, dass eure FREIHEIT nicht in VERRUF gerät.“ 
[Korintherbrief 8,9]

Anger _ Adventsabend _ 1

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text- u. Fotoauswahl @  © PachT @

09.12.16 # Frau Merkel’s Woche war das wohl nicht – GEDANKEN aus früheren ZEITEN dazu #


[ Idee / Tagebuchnotizen: 24, 52, 89, 277,  292, 522, 412, 459 /
Bildauswahl – © PachT ]
***

ssw24-gedanke_konfliktursache

Meine THESE zu Konflikten und Krisen  

Das ZUSAMMENLEBEN  allerorts setzt voraus, dass
sich das DENKEN, FÜHLEN und HANDELN
sowohl des EINZELNEN als auch der GEMEINSCHAFT in
sozialer, ökonomischer, politischer und vielerlei anderer Hinsicht im vertretbaren Rahmen der VERHÄLTNISMÄßIGKEIT vollziehen muss.  

ALSO … sind eigenverantwortlich stets das WARUM (?),
PRO und Kontra
sowie 
NUTZEN und RISIKEN 
zielgerichtet abzuwägen !
DOCH … wer setzt den MAßSTAB,
bestimmt den HANDLUNGSSPIELRAUM und
beantwortet eindeutig die ERMESSENSFRAGE ? …

 HIER – einzig und allein – 
liegt der URSPRUNG aller
zwischenmenschlichen KONFLIKTE und globalen KRISEN …

___

© PachT 2008

ssw52-gedanke_globalisierung

Globalisierung 

Wer sich auf die Wildbahn der GLOBALISIERUNG begibt, 
muss innere STÄRKE 
durch sozialen FRIEDEN und wirtschaftliche STABILITÄT
aufweisen – 

ansonsten ist eine KRISE über kurz oder lang nicht abzuwenden !
___
(C) PachT 2008

ssw89-gedanke_machtausu%cc%88bung

Machtausübung  

MACHTAUSÜBUNG 
durch wen und wo auch immer 
ist und bleibt eine TÄTIGKEIT,

die entweder 
menschliche SCHWÄCHEN 
zu 
ausufernder STÄRKE 
um der MACHTERHALTUNG willen 
mutieren

oder

fundiertes WISSEN 
zu 
zielgerichtetem  HANDELN 
um der SACHE willen 
motivieren lässt …
___
(C) PachT 2009 


ssw277-gedanke_fundbuero

Verlorenes Vertrauen

Nach verloren gegangenem VERTRAUEN
in die POLITIK 
brauchen die BETROFFENEN 
in keinem FUNDBÜRO nachzufragen !
___

© PachT 2012


ssw292-gedanke_planlosinschaos

Planlos 

In der POLITIK planlos zu entscheiden, 
endet irgendwann im CHAOS …

___

© PachT 2012


ssw522-gedanke_politho%cc%88ren-politdenken-polithandeln

Hören – Denken – Handeln in der POLITIK

Immer mehr POLITIKER denken nicht mehr nach über das,
was sie hören; sie hören nur noch das, was sie hören wollen, um nicht  – sich überfordernd –  denken zu müssen.
___

© PachT  2016
Gedanken nach den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus 2016, bei denen CDU und SPD erhebliche Stimmenverluste erlitten, sich dennoch aber als Gewinner feierten.

ssw412-gedanke_bu%cc%88rokratie-als-schutzschild

“ So lange der GEIST im MENSCHEN noch träumt, lebt er von den PROBLEMEN, die das LEBEN nicht löst. „… [ F. E. ]

ssw459-gedanke_freiheit-u-nebenwirkung

Freiheit hat Nebenwirkungen

Ein Politiker, der 
uneingeschränkte FREIHEIT als unabdingbares MUSS 
im gesellschaftlichen ZUSAMMENLEBEN zelebriert, 
muss, – wann und wo auch immer -, 
unliebsame NEBENWIRKUNGEN einkalkulieren.
___

© PachT 2015

####################################################

17.11.16 # Kleine U r s a c h e – große W I R K U N G – schmerzhafte NEBENWIRKUNG #


[ Idee / Text- und Bildauswahl – © PachT]

Dieser TAGE diese MELDUNG :

ta-artikel-zur-gewalt-an-schulen-2016-11-15-1-blog

Ist der   A U F T R I T T  der   S C H Ü L E R 
das  S P I E G E L B I L D   deren   E L T E R N H Ä U S E R  ?
____

Was fällt mir dazu ein ?

ssw461-gedanke_schlagworte___

Meine BEOBACHTUNGEN zum   S A C H V E R H A L T :

ssw144-gedanke_spassgesellschaft

SPASSGESELLSCHAFT,
die ich sie oft erlebe und nicht tolerieren kann:

– lieber PARTY 
  anstatt
 solide WISSENSANEIGNUNG

– lieber  INFILTRATION 
  anstatt 
  eigenständiges DENKEN

– lieber ACTION-SPIELE 
  anstatt 
  fehlerfreies LESEN üben

– lieber KOMASAUFEN 
  anstatt 
  sinnvolle FREIZEITGESTALTUNG

– lieber RANDALE 
  anstatt 
konstruktive WERTEDISKUSSION …
___

ssw434-gedanke_kenntnis-der-jugend

SCHÜLER zum LEHRER :   > Gib mir mal ’ne ZIGARETTE, meine sind noch im AUTOMATEN. [SpSpr]

bad-sulza-20-goethehaus-2
___***___

11.09.16 # Wo ist der / die SCHULDIGE ? #


[ Idee / Fotomontagen  –   © PachT ]
___

Auch schon mal bemerkt ?
___

Immer die anderen …

Immer mehr suchen die   H E R K U N F T
negativer URSACHEN bei anderen und
fühlen sich mehrheitlich   n i c h t   als   O P F E R
der selbst verursachten NEBENWIRKUNGEN

ein typischer TREND der NEUZEIT !
___
© PachT 2014 / 395. Tagebuchnotiz

 

ssw395-gedanke_immer-die-anderen
“ Die JAGD auf SÜNDENBÖCKE kennt keine SCHONZEIT. „
[L. Sch.]
s-ue-n-d-e-n-bock
___***___

 

07.10.15 # Frau MERKEL bei ANNE WILL (ARD)


Meine ehrliche MEINUNG
zum brisanten THEMA

An die REDAKTION

Logo Anne Will ARD

zur Sendung am Mittwoch, 07. Okt. 2015, 21.45 Uhr:

„Die Kanzlerin in der Flüchtlingskrise –
Können wir es wirklich schaffen, Frau Merkel?“ 

Die Kanzlerin will ihre Flüchtlingspolitik erläutern.
*

Sehr geehrte Damen und Herren,
nachstehend gebe ich Ihnen meine Auffassung
zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis:

Ein CHEF, der es zu seiner SACHE macht,
in einen randvollen STAUSEE weiter Wasser einlaufen zu lassen,
hat den Ernst der Lage verkannt, nämlich 
FREIHEIT, SOLIDARITÄT und DEMOKRATIE
haben auch ihre GRENZEN !
Die ÜBERFLUTUNG des UMFELDES
kommt einem politischen SPAGAT gleich, der
RISIKEN und nicht absehbare NEBENWIRKUNGEN in sich birgt !

___

Meine VERÖFFENTLICHUNG heute bei “ FB “ :
______________________________________

Erfurt / Schützenplatz / THÜRINGENHALLE
P R E S S E M I T T E I L U N G : ORT kultureller ABSAGEN
Politischer S P A G A T
zwischen organisierter ANKUNFTSKULTUR
und kultureller ABSCHIEDSKULTUR …

Schützenplatz Thüringenhalle

Die BÜRDE des MENSCHEN ist unfassbar. “ [Sp.-Spr.]

TA-Meldung v. 06.10.15 ABSAGE an die KULTUR
___*

31.08.15 # FREIHEIT hat NEBENWIRKUNGEN #


[ Text u. Bild: 166. (459.) Eintrag in mein Politisches Tagebuch – © PachT /
Fotos: Aus meiner Gullydeckel – Sammlung : Spanien – © PachT ]
.

SSW459.Gedanke_Freiheit u. Nebenwirkung
.

Freiheit hat Nebenwirkungen

Ein Politiker, der
uneingeschränkte FREIHEIT als unabdingbares MUSS
im gesellschaftlichen ZUSAMMENLEBEN zelebriert,
muss, – wann und wo auch immer -,
unliebsame NEBENWIRKUNGEN einkalkulieren …
___
Gedanken nach der verbalen Entgleisung
des Vizekanzlers Gabriel (SPD) in Heidenau
zu den Ausschreitungen vor einer Flüchtlingseinrichtung

.

Zahara / Spanien

Zahara / Spanien
.

Die MENSCHEN kämpfen für die FREIHEIT,
die ART ihrer UNFREIHEIT selbst wählen zu dürfen.
“ … [G. L.]
.

SSW424.Gedanke_GroKo der Mitte
Auswirkung der Ignoranz der deutschen Politiker
___*

18.12.14 # Ursache und Wirkung folgen Risiken und Nebenwirkungen # PRESSEBEITRAG #


Am 16.12.2014 war => h i e r

Logo Thüringer Allgemeine 1

auf Seite 2 zu lesen :

Merkel über „Pegida“ : Kein Platz für Hetze
15 000 kamen zu der Anti-Islam-Demonstration in Dresden.
Die Politik streitet über den Umgang mit den Protesten

___

H I E R
meine Auffassung dazu an die Leserseite – Redaktion :

Thüringer Allgemeine
Redaktion
Gottstedter Landstraße 6
99092 Erfurt
Erfurt, 16.12. 2014 / als eMail

LESER-MEINUNG
zu „ Merkel über ‚Pegida‘ : Kein Platz für Hetze“ [ Nachrichten des Tages ]
in TA v. 16.12.2014; S. 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachstehend gebe ich Ihnen meine Meinung zum o. g. Sachverhalt zur Kenntnis.
___

Ursache und Wirkung folgen Risiken und Nebenwirkungen

Unsere Politiker beschwichtigen uns täglich wider besseren Wissens. Doch die m. E. immer stärker werdende Strömung der systematischen Verarmung des Staates unterspült die noch funktionierenden Strukturen der Demokratie, Solidarität, des Kulturerbes und der Bildungschancen. Zugleicht wühlt diese Strömung unkontrolliert den Untergrund auf und treibt so ungeahntes Negativpotential nach oben.
Das bewusste Unterdrücken überzeugender Erklärungen von Ursache und Wirkung der seit längerem erkennbaren gesellschaftlichen Schieflage verunsichert nicht wenig Menschen ob der zu erwartenden politischen Risiken und persönlichen Nebenwirkungen.
Frau Merkel sollte also die ‚Pegida‘ – Demonstranten nicht öffentlich warnen, sondern dem Volke insgesamt eindeutige politische Signale geben.

___

Wie zu erkennen ist, wurde meine Auffassung heute
wieder einmal ❗ u n v e r k ü r z t ❗ veröffentlicht:

PachT in PresseTA_Leser-Seite 2014.12.18_Pegida
___

SSW359.Gedanke_PolitMarkenZ
.

Die SACHE haben sie gesehen, aber nicht die URSACHE.
[Aurelius Augustinus]

.

SSW418.Gedanke_Klare Entscheidung
___*

Aus technischen Gründen erscheint
der TA-Artikel noch mal kleinformatig:
PachT in PresseTA_Leser-Seite 2014.12.18_Pegida