09.04.18 # Der UNTERSCHIED zwischen POLITIK und KOMMUNALPOLITIK #


Am 20. März d. J. äußerte ich meine MEINUNG zu den
ANSICHTEN des katholischen Theologen Frank Richter >>

https://einladungzupachtsblog.wordpress.com/2018/03/20/13-03-18-versprechungen-von-gestern-und-die-wirklichkeit-heute/

In der jüngsten Ausgabe ( Nr. 14 / 2018 ) von

logo Glaube + Heimat

nahm ich nachstehende MELDUNG zu Kenntnis:

Buch StreitSchrift 08 Entscheidung für Politik

Zur nächsten LANDRATSWAHL im Jahre 2022 also will sich das ehemalige CDU – MITGLIED als OBERBÜRGERMEISTER der Stadt MEIßEN zur WAHL stellen.

Ich persönlich finde es gut, wenn sich parteilose BÜRGER, – also unabhängige Persönlichkeiten -, für ein politisches Amt zur Verfügung stellen; in diesem Falle erscheint mir allerdings die BEGRÜNDUNG äußerst gewagt, denn ein gewähltes STADTOBERHAUPT  hat wohl in erster LINIE durch eine kluge KOMMUNALPOLITIK seinen EINFLUSS auf das GEMEINWOHL aller BÜRGER, – ungeachtet ihrer politischen HALTUNGEN -, auszuüben.
Die von ihm so gesetzten PRÄMISSEN würden von mir als WÄHLER keine ZUSTIMMUNG finden … Aber das ist ja nur meine MEINUNG!


Was aber hat er eigentlich in der Zeit von 2009 bis 2017 als DIREKTOR der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung bewegt, in der ZEIT also, als AfD und PEGIDA sich entfalteten ?
___
SSW282.Gedanke_Politik

“ STRATEGIE ist die eine SEITE, die WEGE GOTTES die andere. “ [M. D.]

 

SSW326.Gedanke_Aufsicht@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOS @  © PachT @

Werbeanzeigen