04.04.12 ## Aus meiner publizistischen ARBEIT ##


Der LEITARTIKEL vom 28.03.12 in der
Logo ERFURTER_ThürAllgem.
ERFURTER ALLGEMEINE

hat mich zu nachstehendem PRESSEBEITRAG herausgefordert …

Wohin eigentlich steuert der D a m p f e r , der sich da
G E S E L L S C H A F T nennt ?
___

Erfurter Allgemeine
Redaktion
Meyfartstraße 19
99084 Erfurt

Erfurt, 28.03.2012

LESERMEINUNG
zu „Subbotnik“ in TA – Erfurter Allgemeine – v. 28.03.2012 ; S.1

Verantwortung in Freiheit

Es ist eigentlich ein trauriges Zeugnis einer Gesellschaft, dass zu einer Selbstverständlichkeit, nämlich Ordnung und Sauberkeit, aufgerufen werden muss.
Wenn jeder, – ob jung oder alt -, bewusst zu jeder Zeit an jedem Ort auf Sauberkeit bedacht wäre, könnte man getrost darauf verzichten. Die, die ihm folgen werden, sind zumeist die, die die Unordnung nicht verursacht haben. Doch das hat tiefgründige Ursachen:
Freiheit heißt nicht nur seine Rechte in Anspruch zu nehmen, sondern auch Pflichten wahrzunehmen. Den Heranwachsenden werden aber vordergründig nur ihre Rechte vermittelt, weil Pflichterfüllung offensichtlich den sogenannten Schulstress immens steigert. Wer aber will das schon verantworten.
Die Schere zwischen verantwortlicher Wahrnehmung von Rechten und Pflichten geht immer weiter auseinander.
Schade, dass das Einfordern dieser Verantwortung oftmals von Eltern als Einschränkung der persönlichen Freiheit ihrer Kinder hingestellt wird !

___
P. Achim T., Erfurt

KURIOSES 35 BauhausUni WeimarDer Zustand ist bis heute unverändert !

Advertisements