15.01.19 # Einladung / Teilnahme / Begegnungen #


Seit über zwei Jahrzehnten 
erhalte ich schon die EINLADUNG 
zum traditionellen PRINZENFRÜHSTÜCK …
Gewissermaßen gehöre ich somit in der Stadt zum Kreis der “närrischen VETERANEN“ …
2019 findet in Erfurt die 70. Karnevalssession
statt; davon bin ich aktiv nun 46 Jahre dabei …

Gleich zu Anfang wurde das Erfurter PRINZENPAAR als LANDESPRINZENPAAR inthronisiert – GRATULATION !
Der VETERAN mit dem PRINZENPAAR, 
nachdem er trotz vergessener BESTÄTIGUNG seiner TEILNAHME doch EINLASS gewährt bekam.
Der PLATZ war hier dennoch reserviert.
Ein wahrlich freundlicher EMPFANG am ORT des GESCHEHENS.
Keine FESTVITÄT ohne ein schmackhaftes MAHL.
Das KINDERPRINZENPAAR > Robin I. & Marietta I. < verfolgen angespannt das GESCHEHEN.
Auf der närrischen BÜHNE war ganz einfach närrisches TREIBEN.
Der Sohn des PRINZEN, F E L I X , hatte in der BÜTT seinen VATER im VISIER.
Der PRINZENORDEN 2018 / 2019
Es gibt übrigens auch noch einen PRINZESSIN – ORDEN,  der ist aber nur für närrische FRAUEN! 
Der GEC – ORDEN der SESSION zeigt diesmal den SITZ der Erfurter  G E C  hinterm RATHAUS.
GRUPPENFOTO nach der ORDENSVERLEIHUNG an die GEC – EHRENMITGLIEDER …
PachT vom PRINZENPAAR flankiert, da darf man ruhig mal so richtig “närrisch“ stolz sein!
NACHWUCHS – PRÄSENTATION der “Gispi – Füchse“ aus Erfurts Norden –
es war ein toller AUFTRITT!

“Seien wir den NARREN dankbar. Ohne sie

könnten die anderen keinen ERFOLG haben.“

[M. Twain]

Für den musikalisch-närrischen KICK auf der VERANSTALTUNG 
sorgten auf der Bühne meine Facebook – KONTAKTE :
Steffen Häusler / Cora Sarac / Stefanie Hantke
(v.l.n.r. / im Hintergrund die TROMMLER vom KV ‚KKH‘)

DANK allen, die dieses TREFFEN zum ERFOLG geführt haben!
____
@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text u. Fotos @  © PachT @

14.11.18 #B E T R E U U N G gewinnt an B E D E U T U N G#


Alles begann wohl mit dem betreuten WOHNEN

Betreutes WOHNEN

… späterhin ging man dann zum
betreuten DENKEN über …

Betreutes DENKEN

… dem folgte dann sehr schnell das
betreute TRINKEN

KURIOS 160 Betreutes TRINKEN


… folgerichtig musste man dann doch sehr schnell
auch das betreute EINSCHIFFEN in Betracht ziehen … :

SSW661.Gedanke_Kreuzschiffahrer

„Ja, da hilft nun kein BETEN mehr.“ … [Shakespeare]

Hintergrund 54

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / Fotos  @  © PachT
@@@@@@@

27.10.18 # Meine etwas doch süffige WochenendBetrachtung #


2012 Karneval FaCeDu 23 Biertrinker P. Moos

667. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Bier
mit WORTEN anderer wie W. Shakespeare und B. Franklin
Moderation u. Fotoauswahl   –  © PachT

Meine WochenendBetrachtung 2 F

___

Zitat Bier 5

Darum darf man getrost sagen:

Zitat Bier 3

___

Weimar IlmPark IlmBrückeBlick

“Wir trinken auf die GESUNDHEIT anderer
und verderben unsere eigene.“ …
[J.K. J.]

Weimar GoetheGartHaus Ilmpark Herbst 1 2010

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen BESUCHERN und
zufälligen GÄSTEN meiner Seite wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE

sowie 
einen gesunden START in die neue WOCHE !

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Weimar GoetheGartHaus Ilmpark Herbst 2 2010@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text und Fotos @  © PachT @

10.05.18 # Ernsthafte GEDANKEN zum HIMMELFAHRTSTAG #


SSW6.Gedanke_Himmelfahrt

HIMMELFAHRT –
ein widersprüchlicher FEIERTAG

„Als sie ihm nachsahen, wie er gen Himmel fuhr, siehe, da standen bei ihnen zwei Männer in weißen Gewändern. Die sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und seht zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen“ …
(Apostelgeschichte 1, 10 – 11) …

doch da auf einmal …

“ erschallt in unmittelbarer Nähe ein lautes Gelächter, Bierflaschen werden aneinandergeschlagen, bevor diese mit kräftigen Schlucken geleert werden … lautes Rülpsen und ein gegröltes „HALLELUJA“ hallen durch die Altstadtgassen …  “
___
© PachT 2007

Der MISSBRAUCH eines christlichen Feiertages in Deutschland wiederholt sich alljährlich … Und wieder steigt der Alkoholspiegel und wieder sinkt die Hemmschwelle um ein Weiteres.
Was für abendländische Perspektiven !(?)

___*

Augustinerkloster u. Nikolaiturm 1

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs @  © PachT @

06.04.17 # I N F O R M A T I O N zum Erfurter KIRCHENTAG 2017 : ESSEN – TRINKEN – FEIERN – STERBEN #


Gestern erreichte mich die neue Ausgabe des
G E M E I N D E B O T E N   meiner Kirchgemeinde.

Selbstverständlich sind darin auch das PROGRAMM und
HINWEISE zum bevorstehenden KIRCHENTAG enthalten:

Besondere AUFMERKSAMKEIT weckte in mir die SEITE 14 :

Gesucht werden also
ehrenamtliche   T I S C H B E G L E I T E R
zum ESSEN, TRINKEN, FEIERN bei einem  F E S T M A H L 
und anschließend
geht es in zeitnaher FOLGE über zum STERBEN …

***

Was wird denn da geboten ?
Findet die TOTENFEIER hier gemeinsam vor dem TODE statt?

***

“ Die KIRCHEN glauben, dass sich das BÖSE wegbeten lässt. “ … [ S. G. ]


+++ ( Vor diesem ALTAR wurde ich 1960 konfirmiert und 1970 getraut ) +++
@@ Idee @@ Ausführung @@  Fotos / Auswahl @@   © PachT @@

18.06.14 # Wie sich doch so alles schickt und findet #


[ Idee / Bilder: Würzburg / Text: (03.) GEDANKENSPIEL
zum Thema DREIEINIGKEIT mit WORTEN anderer – [ © PachT ]
.

Würzburg 067 - Impressionen - Residenz-Garten

.

D R E I E I N I G K E I T

“ M A N C H E R
weiß zwar, was er tut,
aber nicht, was er will …“ .

deshalb immer häufiger auf der Tagesordnung

“ G u t essen, trinken und klagen
– eine merkwürdige D R E I E I N I G K E I T … “
.

Würzburg 005 - Impressionenerer
.

Der GLAUBE an die WAHRHEIT beginnt mit dem ZWEIFEL
an allen bis dahin geglaubten ‚ WAHRHEITEN ‚
.“ … [F. N.]

.

Würzburg 080 - Impressionen - Alte Uni
___*

20.04.13 # Ein gut gemeinter GESUNDHEITSTIPP # WOCHENENDBETRACHTUNG #


[ Text : Heinz Rühmann und Fotos – © PachT ]

.

Verweile zum Schauen

.

Schon manche GESUNDHEIT

ist dadurch ruiniert worden,

dass man auf die Gesundheit anderer getrunken hat.

.

Bad Berka KneippWanderWeg HubertusQuelle

.

=> Allen
=>=> ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite mögen
=>=>=> ein erholsames WOCHENENDE und
=>=>=>=> ein guter WOCHENSTART beschieden sein … ❗

*****************

Sein GEWISSEN war rein.
Er benutzte es nie.
“ … [St. J. L.]

*****************

Bad Berka  Goethe-Brunnen

.

:yes: – :wave: