20.07.11 # Eine ganz persönliche BETRACHTUNG zum BEGRIFF "Das einfache VOLK" #


[ Fotos: Motive „Heilige Elisabeth“ /
Text: (212.) GEDANKE aus meinem Tagebuch
SEELENSCHWINGUNGEN nach dem Lesen des BLOG-Eintrags bei ‚SCHNUTZEL‘ am 10.07.2011
– © PachT ]
.

Heilige Elisabeth am Fuße der Wartburg ESA

.

Das „einfache Volk“
wie ich es sehe …

Das „einfache Volk“
rekrutiert sich aus der Mitte
unserer GESELLSCHAFT :

MENSCHEN, die sich wegen
ihrer BILDUNGSFERNE,
ihrer ARBEITSLOSIGKEIT,
ihrer MITTELLOSIGKEIT oder
ihrer SOZIALARMUT –

aus welchen Gründen auch immer,
durch eigenes Verschulden oder fremden Einfluss –

sich wehrlos fühlend am Rande der Gesellschaft sammeln,
anstatt aufzubegehren: WIR sind ein und das VOLK !

Charakterlos sind die,
die diesem „einfachen Volk“
einen STEMPEL der VERÄCHTLICHKEIT
aufzudrücken versuchen
weil sie meinen, über ihnen zu stehen.

So wird sozialer UNFRIEDE geschürt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Burg CREUZBURG 23

Werbeanzeigen