02.04.12 # DIALEKTIK der VERÄNDERUNGEN #


Vorige WOCHE w a r noch alles ganz anders …;
da w a r noch der Monat MÄRZ und
da w a r hier noch Pachtgelände

PachT - GELÄNDE Diese WOCHE i s t alles ganz anders;
da i s t der Monat APRIL und
da i s t jetzt hier „PachT“gelände

PachT

So s c h n e l l kann sich etwas verändern
Wir sollten aber alsbald auch sehr schnell begreifen :
___

„… Was wir nicht ändern können,

müssen wir ertragen lernen …

Was wir nicht ertragen können,

müssen wir ändern lernen …“
___

Fotos: (1)Dieter Janas / (2) P. Achim T. [PachT]
Text : (1)P. Achim T. [PachT / Hermann Bahr

Advertisements

15.03.11 ## WER sprichwörtlich "die Nase voll hat", sollte tatsächlich dann auch etwas ändern wollen … [48. Gedanke v. 16.11.08 aus SEELENSCHWINGUNGEN] … Fortsetzung ##


[FOTOMONTAGE /
TEXT: 187. Gedanke v. 11.03.11 aus SEELENSCHWINGUNGEN – © PachT]
.

MOSAIK der FREIHEIT

.

Stau der Veränderungen

Es gibt
SACHVERHALTE und TATBESTÄNDE,
die waren schon früher so,
die sind noch heute so
und
da wird sich auch morgen nichts ändern,
wenn sich nichts ändert !