18.12.17 # G r e n z w e r t i g e Lebenserfahrung #


090_7.KreuzSchiffFahrt Spaziergang 6

( 598. Gedanke in meinem Tagebuch SEELENSCHWINGUNGEN )

SSW598.Gedanke_Grenzlinie

L e b e n s g r e n z l i n i e

Die im   A L T E R   oft erneut aufkeimende KOMPETENZ 
bei gleichzeitig doch schleichend einhergehendem VERSAGEN 
lässt die im LEBEN so erreichte   G R E N Z L I N I E    
s c h m e r z l i c h   erkennen und spüren.

191_7.KreuzSchiffFahrt Impressionen Alte Kirche 3

“ Manchmal hängt man am LEBEN wie an einem STRICK …
Nimm es dir einfach – es gehört doch dir …  ODER? “  [ A. B. / PachT 2017 ]

229_7.KreuzSchiffFahrt SkulpturenPark 10

@@  IDEE  @@  AUSFÜHRUNG  @@  FOTOS  @@  © PachT  @@

05.12.17 # H O C H A C H T U N G vor dem E H R E N A M T am heutigen E H R E N T A G #


Engel kniend
Meine HOCHACHTUNG vor den im EHRENAMT tätigen MITMENSCHEN
meine KRITIK am VERSAGEN der gewählten POLITIKER

W A R U M ?

SSW470.Gedanke_EhrenAmt _ Ausbeutung

E H R E N A M T   –    moderne Ausbeutung

In dem Maße, wie der STAAT, – 
ob seiner erkennbaren UNFÄHIGKEIT -, 
seinen pflichtgemäßen LEISTUNGSUMFANG 
gegenüber dem SOUVERÄN reduziert, umso mehr 
zollt dieser öffentlich dem EHRENAMT 
seine ANERKENNUNG und FÖRDERUNG – 

somit kaschiert er unbemerkt 
eine neue, versteckte FORM der AUSBEUTUNG des Menschen 
bei gleichzeitig belastenden ERHÖHUNGEN 
von STEUERN und ABGABEN … 
___
© PachT 2015 / 176. (470.) Politische Tagebuchnotiz 
Gedanken aus einem unveröffentlichten Beitrag 
an den DLF „Lebenszeit“ am 17.12.2010
___

k-P1020451

“ Man hilft den MENSCHEN am besten, wenn man der WAHRHEIT dient.“
[C. S.]

k-P1020452@@  IDEE  @@  AUSFÜHRUNG  @@  TEXT / FOTOS  @@  © PachT  @@

 

 

 


17.01.17 # Freundlich ist besser #


[ Idee / Text: 540. u. 72. Tagebuchnotiz / Bildauswahl – © PachT ]

bad-hersfeld-b-31-10-09

Freundlich ist besser

Besser f r e u n d l i c h versagen 
als unfreundlich h e r a u s r e d e n !

___

© PachT 2017

bad-hersfeld-i-31-10-09

“ Das WORT ist mächtiger als der es spricht. “ … [H.v.H]

ssw72-gedanke_versagen-vergebung

Versagen und Vergebung 

Ein ungewolltes VERSAGEN ist   m e n s c h l i c h , 
das offene EINGESTÄNDNIS 
in Hoffnung auf VERGEBUNG ist  w ü r d e v o l l  – 
der friedvolle UMGANG 
mit den FEHLERN der anderen 
beweist geistige GRÖßE ! 
___

© PachT  2009

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

19.11.14 # Versagen und Vergebung – geht das einher ? # GEDANKE am BUß- und BETTAG #


[ Text u. Bild : 72. Tagebuchnotiz – © PachT /
Fotos: Weimar / Historischer Friedhof – © PachT ]
.

SSW72.Gedanke_Versagen Vergebung
.

Versagen und Vergebung

Ein ungewolltes VERSAGEN
ist m e n s c h l i c h ,

das offene EINGESTÄNDNIS
in Hoffnung auf VERGEBUNG
ist w ü r d e v o l l –

der friedvolle UMGANG
mit den FEHLERN der anderen
beweist geistige GRÖßE !
___

Weimar Historischer Friedhof 07
.

Viele SPÖTTER meinen, reich an GEIST zu sein und
sind nur arm an TAKT.
“ … [G. Chr. L.]

.

Weimar Historischer Friedhof 09
___*

21.02.12 #+# Bewusst FEHLER vertuschen #+# Aus meiner publizistischen Arbeit ##


Obwohl im BUNDESTAG ein UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS
zum gleichen SACHVERHALT, – nämlich
VERSAGEN der deutschen SICHERHEITSBEHÖRDEN -,
eingesetzt wurde,
erachtete man es in Thüringen für notwendig,
zu Lasten seiner STEUERZAHLER,
die übrigens ja per EINZAHLUNG auf einem SPENDENKONTO die LANDESSCHULDEN tilgen sollen,
ebenfalls einen UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS zu installieren.

Hier meine AUFFASSUNG dazu
in einem unveröffentlichten PRESSEBEITRAG, den ich der
Logo Thüringer Allgemeine
zustellte :

als eMail

Thüringer Allgemeine
Redaktion
Gottstedter Landstraße 6
99092 Erfurt

Erfurt, 17.01.2012

“Aussschuss will Zschäpe vorladen” in TA v. 17.02.12; S. 1
___

Thüringer Untersuchungsausschuss
soll eigene Fehler kaschieren

Über zehn Jahre haben die Abgeordneten des Thüringer Landtages ihre parlamentarische Aufsichtspflicht gegenüber dem Thüringer Verfassungsschutz vernachlässigt. Die zu Tage getretenen Folgen sind ein politischer Skandal, der nun mit der Konstituierung eines Untersuchungsausschusses kaschiert werden soll.
Wer untersucht eigentlich die Ursachen für das Versagen der Landtagsabgeordneten und wer ahndet den politischen Schaden, den Thüringen somit erlitten hat ?
Hier ist wohl der Wähler gefragt … Oder ?

___
P. Achim T., Erfurt

2012 GEC UmzugsSplitter
Keiner ist so blöd wie wir“ –
eine berechtigte ANSPIELUNG beim Erfurter Karnevalsumzug auf die bewiesene HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT des THÜRINGER VERFASSUNGSSCHUTZES …
____

Der Artikel wurde nunmehr doch am 01.03.12
auf der TA-LESER-SEITE veröffentlicht !

____