29.03.19 # Fragwürdigkeit der GEHEIMDIENSTE #


Die DIENSTE der GEHEIMDIENSTE für die MEDIEN sind fragwürdig #

Zu diesem Sachverhalt schrieb ich folgende Gedanken nieder …

Die fragwürdigen Dienste der Geheimdienste für die Medien

Eine Bilanz über die Anzahl der Berichterstattungen in den deutschen Medien seit Amtsantritt von US-Präsidenten Trump im Verhältnis zur publikums- und leserwirksamen Aufbereitung der politischen Probleme hierzulande wäre schon mal eine aufschlussreiche Studie. Die jüngste TA-Meldung über das Ergebnis der Sonderermittlungen zu Geheimabsprachen und ausgemachten Verschwörungen zwischen dem damaligen Wahlkampfteam Trumps und russischen Dienststellen fordert den Informationskonsument schon zum Nachdenken heraus – so er das überhaupt noch kann oder will!
Die sich bereits verselbständigten Geheimdienste, – wo auch immer -, stiften politische Verwirrung mit glaubhaften Nebenwirkungen, die allerorts zur Verbreitung von den Medien wider besseren eigenen Wissens billigend in Kauf genommen werden, um zugleich die Zielscheibe ins Visier zu nehmen, nämlich das Feindbild „Russland“. Kurzum: Wenn die Medien heute berichten, was sie gestern glaubten aus sicheren Quellen zu wissen, dann vermitteln sie ohne Verweis morgen überraschend ein anderes Lagebild.

… und gab sie an die Presse weiter:

“Aus dem diplomatischen Korps
hört man weder j a noch n e i n ,
weil der GEHEIMDIENST längst
schon die FALLSTRICKE gezogen hat.“
___
[PachT 25.03.2019]

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT 
Werbeanzeigen

27.03.19 # LOKALZEITUNG präsentiert JUGENDBILD #


Vor wenigen Tagen beschrieb ich auf FACEBOOK
eine BEGEBENHEIT wie folgt … :

😉 Am 23. März 2019 erlebte ich in meiner
HEIMATSTADT Erfurt eine DEMONSTRATION
von HERANWACHSENDEN:
▶️ Man fordert 👉 MENSCHENRECHT ein;
ich sah dort LEUTE, die nicht wissen, dass es auch eine 👉MENSCHENPFLICHT gibt❗️
▶️ Man grölte BEGRIFFE durch die Straßen;

ich sah dort LEUTE mit 👉 BIERFLASCHEN ausgestattet, die bestimmt nicht wussten,
wie man 👉 die lauthals gebrüllten WORTE,
– richtig geschrieben -, derzeit zu Papier bringt ❗️

Diese widersprüchlichen HELDEN

der STRAßEN und PLÄTZE von heute
werden morgen die politische ELITE sein – 
die POLITIKER von heute machen es bereits beispielgebend und augenscheinlich vor 😢❗️

Gestern nun fand ich in in meiner Lokalzeitung mit drei BEISPIELEN in einer Ausgabe, – schwarz auf weiss -, meine GEDANKEN bestätigt:

DROGE – ein WERT, der ermutigt !
ALKOHOL – ein WERT mit NACHHALTIGKEIT !
ZERSTÖRUNG – ein WERT mit Ausdruck geistiger GRÖSSE !
“Wir protestieren für eine bessere WELT“ – für unsere WERTE !

“Gesellschaftliche PRINZIPIEN
kann man leichter bekämpfen
als nach ihnen zu leben.“ [A. A.]

Diesen Pressebeitrag zum Thema schrieb ich bereits vor 8 Jahren –
meine Auffassung hat sich also nicht geändert …

*@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ TEXT / FOTOauswahl @ © PachT *

02.07.18 # SPEKULATION #


SSW634.Gedanke_Spekulation

S p e k u l a t i o n

Der WIDERSPRUCH, – als eine LÜCKE -, 
zwischen unserem selbst erlebten WISSEN
und der öffentlich verklärten WAHRHEIT
verführt uns allzuoft zu SPEKULATIONEN. 
___
© PachT 2018
238. (634.) Politische Tagebuchnotiz
G e d a n k e n   über das  G e f ü h l ,
– möglicherweise, von der Politik gewollt -,
m a n i p u l i e r t   zu werden.

___

AbendGruß 16 2018.06.26_21_14

“ Die VERNUNFT steht über allen REGELN. “ J.V. St. ]

Gdansk _ Polen

@ IDEE @ AUSFÜHRUNG @ Text / FOTOs @  © PachT @

16.02.18 # KOPF – WEH #


Kopf

Geistig – sachlicher Vergleich

Ein   h o h l e r   KOPF 
gibt   l a u t h a l s 
nur    g e i s t l o s e   GEDANKEN 
von sich, 

so wie 

ein   l e e r e s   FASS 
viel   l a u t e r  
als ein   g e f ü l l t e s 
dröhnt ! 
___
© PachT 2010 / 125. Tagebuchnotiz

SSW125.Gedanke_Vergleich

“ Bester BEWEIS für GEIST und WISSEN ist KLARHEIT. “ [ F. P. ]

Kopf erneuern

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ Text / Fotoauswahl @@  © PachT @@

20.01.18 # Meine b e s t a u n e n d e WochenendBetrachtung #


2013 PachT ... nachdenklich

629. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Staunen
mit WORTEN anderer wie  Th.v. Aquin. und W.H. Davies
Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

S t a u n e n

Zitat Staunen 1

A l s o … :

Zitat Staunen 2

___
PachT 2008 Mühlburg

“ Wer das STAUNEN nicht verlernt hat,
braucht keinen ALLTAG zu fürchten. “
… [ A. ]

Anger _ PalmenHaus 03

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen BESUCHERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE !

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

SSW337.Gedanke_Staunen

@@ IDEE @@ AUSFÜHRUNG @@ FOTOS @@  © PachT @@

09.09.17 # Meine ganz bewusste WochenendBetrachtung #


Hirschgarten vor Thür. Staatskanzlei u. Wigbertkirche

610. GEDANKENSPIEL zum THEMA  Wissensstand
mit WORTEN anderer wie  Ulf Annel u. Wilhelm Busch /
Moderation u. Fotoauswahl  –  © PachT

Meine WochenendBetrachtung 2 F

W i s s e n s s t a n d

Zitat Wissen

Dieses PARADOXON birgt eine Gefahr:

Zitat Kommt anders
___

Hirschgarten vor Staatskanzlei mit Wachhaus

“ Man muss nicht alles wissen, man muss alles verstehen. “ … [ A. K. ]

AbendGruß 07 nach WetterWarnung

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

A l l e n
ständigen LESERN und zufälligen GÄSTEN meiner Seite
wünsche ich ein erholsames WOCHENENDE und
einen gesunden START in die neue WOCHE!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

AbendGruß 08@@ Idee @@ Ausführung @@ Bildauswahl @@ © PachT @@

30.06.17 # Mein GLAUBE … #


[ 566. Tagebuchnotiz / Fotos / © PachT ]

Mein Glaube

Ich glaube,

weil ich erkannt habe,

dass der GLAUBE befähigt,

im LEBEN zu kämpfen. …

___

© PachT 2017

“ Wer an GOTT glaubt, rechnet stetig mit einem ANGRIFF des TEUFELS,
a b e r   auch mit GOTTES HILFE.“
 [ W.M. / PachT 2017 ]


@@@  © PachT   @@@

@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@

24.03.16 # POSITIVISMUS ist TRUMPF #


2012.11.16. N M Weimar 14
[ Idee / Text: 495. Tagebuchnotiz / Fotos – © PachT ]

.
SSW495.Gedanke_GedankenAustausch

G e d a n k e n A u s t a u s c h

Etwas besser zu meinen als andere,
ist nicht gleichzusetzen mit BESSERWISSEREI,
sondern ist ein ANGEBOT zum GEDANKENAUSTAUSCH.
♦  ♦  ♦
2013.04.27 Musikalische Lesung 05
.
“ Um fremden WERT willig und frei anzuerkennen und
gelten zu lassen, muss man eigenen haben. „ … [ A. Sch. ]
.
2013.06.15. 38. KrämerbrückenFest Momente 07
___*